Internet der Dinge

B. Braun Medical Inc.

B. Braun Medical Inc., ein führendes Unternehmen im Bereich der Infusions- und Schmerztherapie, entwickelt, produziert und vertreibt medizinische Produkte und Dienstleistungen für das Gesundheitswesen. Die B. Braun Unternehmensgruppe beschäftigt mehr als 46.000 Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern auf der ganzen Welt. Weitere Informationen finden Sie unter www.BBraunUSA.com.

B. Braun und Aruba

Mobility und Sicherheit der Patienten stehen für Organisationen im Gesundheitswesen an erster Stelle. Die bedingungslose Konzentration von Aruba auf robuste, sichere und drahtlose Verbindungen macht das Unternehmen zur idealen Wahl für mobile Telemetrie- und Überwachungsanwendungen in Kliniken und Krankenhäusern jeder Größe. Das Outlook® 400ES Sicherheits-Infusionspumpensystem von B. Braun ist für hohes Volumen ausgelegt und verfügt über eine integrierte, bidirektionale drahtlose Medikamentenbibliothek sowie Strichcodefunktionen zur Echtzeit-Synchronisation von IV-Daten über Aruba WLAN. Die Pumpe kann anhand von Infusionsdaten, die über einen WLAN-fähigen PC oder ein Handheld-Gerät übermittelt werden, programmiert werden und ist mit der Configuration Management Application (CMA)-Software kompatibel, über die Aktualisierungen der Medikamentenbibliothek drahtlos an alle mit dem Netzwerk verbundenen Pumpen gesendet werden können.

Datum der Zertifizierung:

August 2014

Getestetes Aruba-BS:

AOS 6.1.3.9

Zertifizierte Produkte

Outlook® 400ES Sicherheits-Infusionspumpensystem


Centrak.png

CenTrak ist ein führender Anbieter von Standortlösungen für das Gesundheitswesen. Die Clinical-Grade VisibilityTM-Plattform von CenTrak und die Multitechnologie-Tags Gen2IRTM liefern gesicherte Standortdaten zur Optimierung von Workflows und Ressourcennutzung. Weitere Informationen finden Sie unter www.centrak.com.

CenTrak und Aruba

Aruba und CenTrak haben sich zusammengetan, um Arbeitsabläufe zuverlässig zu strukturieren und die Effizienz von Abläufen im klinischen Bereich mithilfe von WLAN-basierenden Standort-, Telemetrie- und Ressourcendaten zu verbessern. Die Lösung umfasst CenTrak Multi-Mode-Tags, gesicherte RTLS-Monitore und -Lesegeräte, Aruba WLAN-Infrastruktur zum Transport der WLAN-Tag-Daten sowie eine Reihen branchenüblicher Klinikanwendungen. Das System gliedert Räume in für Krankenhäuser relevante Zonen, bis hin zu einzelnen Patientenzimmern, Betten, Wartebereichen, Stühlen, Pflegestationen und Flurabschnitten. Durch diese Lösungen können Kosten drastisch reduziert werden, die Mitarbeiterverwaltung wird effizienter und die Qualität der klinischen Dienstleistung gesteigert.

Datum der Zertifizierung:

  • Februar 2015

Getestetes Aruba-BS:

  • AOS 6.4.2.2

Zertifizierte Produkte:


Dräger

Die Drägerwerk AG & Co. KGaA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich der Medizin- und Sicherheitstechnik. Dräger-Produkte schützen, unterstützen und retten Leben. Das Unternehmen wurde 1889 gegründet und erzielte im Jahr 2009 einen Umsatz von rund 1,9 Milliarden EUR. Die Dräger-Gruppe ist derzeit in mehr als 190 Ländern vertreten und beschäftigt rund 11.000 Mitarbeiter weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter www.draeger.com.

Dräger Medical und Aruba

Die Nutzung von WLAN im Gesundheitsbereich nimmt immer stärker zu und somit ist auch immer mehr Bandbreite erforderlich, die wiederum auf die wichtigsten Anwendungen und Aufgaben verteilt werden muss. Die Funktionen zur Bandbreitenverwaltung von Aruba ermöglichen Krankenhäusern eine dynamische Zuweisung von Bandbreite an einzelne Geräte oder Gerätegruppen mit hoher Priorität wie z. B. die Patientenmonitoren von Dräger Medical. Die Infinity OneNet-Lösung von Dräger Medical ist gleichermaßen eine Netzwerkarchitektur und eine umfangreiche Professional-Services-Suite und ermöglicht die Übertragung von Patienteninformationen über ein bestehendes WLAN. Das einheitliche Mobility-Netzwerk von Aruba ist die ideale Ergänzung, da es eine flexible Bandbreitennutzung abhängig von den Clients an den jeweiligen APs ermöglicht und reservierte Bandbreite freigibt, wenn keine Patientenmonitore vorhanden sind. Das einheitliche Mobility-Netzwerk von Aruba stellt zudem sicher, dass die Daten von Patientenmonitoren während der Übertragung absolut sicher sind, während die integrierten QoS-Funktionen gewährleisten, dass vertrauliche Daten in Echtzeit gegen Latenzzeit und Jitter geschützt sind. Die Kombination von Infinity OneNet und Aruba Networks bietet eine garantierte Bandbreite für kritische Anwendungen, vollständige Sicherheit und geringere Kosten durch die Nutzung vorhandener WLANs.


DTECH LABS, ein CUBIC-Unternehmen

DTECH LABS, ein CUBIC-Unternehmen, entwickelt und fertigt modulare Netzwerk- und Computerlösungen mit kleinem Formfaktor für Kunden, die äußerst mobile und leichte Kommunikationssysteme benötigen. Die Produktpalette reicht von mobilen Sprach- und Datensystemen zur Notfall- und Ersthilfekommunikation bis zu Komplettsystemen mit Schwerpunkt auf tragbaren Lösungen für den Einsatz am Boden und in Flugzeugen. Zu den Zielmärkten zählen Militär, Behörden, Ersthelfer und Anwendungen im zivilen und kommerziellen Bereich. Weitere Informationen finden Sie unter www.dtechlabs.com.

DTECH LABS und Aruba

Zum Aufbau eines vertrauensbasierten taktischen Internet der Dinge müssen eine Fülle von Clientgeräten sicher verbunden und geschützt werden. DTECH LABS und Aruba sorgen gemeinsam dafür, dass Personen am Boden, in Fahrzeugen oder in Flugzeugen Aruba WLAN, rollenbasierende Firewall und VPN Termination in taktischen Situationen sicher einsetzen können. Die Lösung nutzt TXC4, M3-PM-SVR3(Q) oder M3-SE-SVR3(Q), auf denen VMware ESXi 5 und die TAA-konforme Software Virtual Mobility Controller von Aruba ausgeführt werden, um 32 TAA-konforme Aruba Access Points zu unterstützen. Die Lösung kann von verschiedenen Einzel- und redundanten Stromquellen gespeist werden, darunter Gleichstrom- und Wechselstromnetzteile sowie Akkus.

Datum der Zertifizierung:

Oktober 2015

Getestetes Aruba-BS:

VMC-Tactical

Zertifizierte Produkte

TXC4, M3-PM-SVR3(Q) und M3-SE-SVR3(Q)


Echelon Corporation

Seit ihrer Gründung 1988 ist die Echelon Corporation ein Pionier auf dem Gebiet der Steuerungsnetzwerke nach offenem Standard. Die Technologieplattform von Echelon ist in über 100 Millionen Geräten, 35 Millionen Privathäusern und 300.000 Gebäuden weltweit eingebettet. Weitere Informationen finden Sie unter www.echelon.com.

Echelon und Aruba

Zum Aufbau eines vertrauensbasierenden Internet der Dinge müssen eine Fülle von Steuergeräten verbunden und geschützt werden, die ein breites Spektrum physischer Ebenen und Protokolle verwenden. Echelon und Aruba haben zusammen dafür gesorgt, dass Echelon SmartServer mit der Aruba Infrastruktur – einschließlich der Aruba Firewall zur Richtliniendurchsetzung – interagieren kann. SmartServer nutzt integrierte Treiber für Protokolle nach Branchenstandard (LONWORKS® Free Topology Twisted Pair, Power Line Carrier, IP-852, BACnet, Modbus RTU, Modbus IP, M-Bus, SOAP/XML) zur Verbindung von Steuergeräten mit Remote-IP-Anwendungen für Stromversorgung, Beleuchtung und Ressourcenmanagement. Die Connect-and-Protect-Architektur von Aruba sorgt mit erstklassiger Verschlüsselung, Rollen- und Richtliniendurchsetzung sowie Sicherheitsanalyse für die Integrität der Steuerinfrastruktur.

Datum der Zertifizierung:

Juni 2015

Getestetes Aruba-BS:

6.4.3.1

Zertifizierte Produkte:


Ekahau

Ekahau, Inc. ist ein führender Anbieter von WLAN-basierenden Real-Time Location Systems (RTLS). Seine patentierten Algorithmen, gekoppelt mit einer offenen Architektur, verschaffen Ekahau eine kostengünstige Möglichkeit, Standorttechnik mit präziser Standorterkennung über Standard-802.11-Netzwerke anzubieten, ohne dass eine neue Verkabelung oder spezielle Lesegeräte erforderlich sind. Die offene Architektur, einfache Installation und präzise Nachverfolgung ermöglichen es Unternehmen, ihre Kosten zu senken, einen schnellen ROI zu erzielen und die Nachweisbarkeit zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.ekahau.com/products/real-time-location-system/overview.html.

Ekahau und Aruba

Das Ekahau Real-Time Location System sucht über WLAN-Netzwerke hochwertige Ressourcen und nutzt dabei die WLAN-Access-Points von Aruba. Die Lösung deckt das gesamte vorhandene Netzwerk ab, sodass Unternehmen ihre wichtigen Ressourcen immer nachverfolgen können. Das verbessert sowohl die Sicherheit als auch die Arbeitsabläufe, ohne dass eine proprietäre Infrastruktur erforderlich ist. Mit den 802.11 Access Points von Aruba und der Standorttechnologie von Ekahau kann nun jedes WLAN-Netzwerk als Backbone- und Sensornetzwerk für ein präzises Echtzeit-Standortsystem genutzt werden.


Extronics

Extronics ist ein führender globaler Entwickler und Hersteller von eigensicheren und explosionsgeschützten Geräten. Das Unternehmen Extronics, das seinen Firmensitz in Großbritannien hat, bedient Kunden, deren Einrichtungen potenziell explosionsgefährdete Umgebungen umfassen, einschließlich Kunden aus den Branchen Chemie, Pharma, Petrochemie, Öl und Gas. Durch innovative Produktentwicklung, Fachkenntnisse in technischem Design und Implementierungsfähigkeiten hat Extronics kommerziell verfügbare Lösungen für drahtlose Anwendungen entwickelt, die früher als unpraktisch oder unerschwinglich angesehen wurden. Weitere Informationen finden Sie unter www.extronics.com.

Extronics und Aruba

Viele Chemie-, Pharma-, Petrochemie-, Öl- und Gas-Anwendungen erfordern die Platzierung eines Access Points in Umgebungen mit explosiven Materialien oder Bedingungen. Beim iWAP107-AP274 ist praktischerweise bereits ein Access Point AP-274 802.11ac des industriellen Bereichs von Aruba in einem explosionsgeschützten Gehäuse iWAP107 von Extronics der Klasse 1, Division 1 eingebaut, der in den schwierigsten Umgebungen die höchste verfügbare WLAN-Leistung liefert.

Da auch andere iWAP-Gehäusemodelle verfügbar sind, können die Access Points für Innenbereiche von Aruba sicher in gefährlichen Umgebungen montiert werden, wenn sie zusammen mit geeigneten externen Antennen der iANT Series verwendet werden.

Datum der Zertifizierung:

  • Oktober 2014

Getestetes Aruba-BS:

  • Nicht relevant

Zertifizierte Produkte:

  • iWAP107-AP274 der Klasse 1, Division 1 mit Integrator Access Point AP-274
  • iWAP103-Gehäuse der Zone 1 mit externen Antennen der iANT100 Series
  • iWAP105 der Klasse 1, Division 1, Gehäuse mit externen Antennen der iANT102 Series
  • iWAP200-Gehäuse der Zone 2 mit externen Antennen der iANT100 Series

HaiVision

Das private Unternehmen HaiVision Network Video ist weltweit führend in der Bereitstellung hochentwickelter Lösungen im Bereich Video-Networking-Technologie und IPTV. Die Produkte von HaiVision werden weltweit von führenden Fortune-100-Unternehmen eingesetzt: in militärischen und verteidigungspolitischen Anwendungen, in medizinischen Einrichtungen für Video-Collaboration und Ausbildung, für Bildung und Fernlehrgänge, für interaktive Sendeanwendungen, IPTV-Anwendungen und innerhalb der weltweit führenden TelePresence-Suites.

Die leistungsstarke 802.11n WLAN-Lösung von Aruba und das Video Furnace IP-Video-Vertriebssystem von HaiVision unterstützen anspruchsvolle drahtlose Multichannel-Videoanwendungen. Damit wird IPTV über WLAN eine gangbare Lösung für gebäudeübergreifende Umgebungen.


Honeywell

Honeywell Scanning & Mobility ist ein führender Hersteller von Hochleistungshardware zur Datenerfassung auf Bild- und Laserbasis, einschließlich robuster mobiler Computer und Barcode-Scanner. Das Produktportfolio ist eines der umfangreichsten im Bereich der automatischen Identifizierung und Datenerfassung (AIDC). Lösungen sind für verschiedene Branchen wie Einzelhandel, Gesundheitswesen sowie Transport und Logistik verfügbar. Innovative Produkte werden ergänzt durch fortschrittliche Software, professionelle Dienstleistungen und Lösungen, die es Kunden ermöglichen, Daten und Ressourcen effizient und kostengünstig zu verwalten. Weitere Informationen finden Sie unter www.honeywellaidc.com.

Honeywell und Aruba

Honeywell und Aruba haben sich zusammengetan, um weltweit sichere Lösungen für mobilen Netzwerkzugriff, Mobile Computing und mobile Geräteverwaltung für Einzelhandel, Gesundheitswesen, Transport- und Logistikmärkte bereitzustellen. Die Lösungen zeichnen sich durch niedrigen Energieverbrauch, sichere Konnektivität und robuste Konstruktion aus. Dank zertifizierter Interoperabilität mit den 802.11a/b/g/n Wireless LANs und Virtual Branch Network-Lösungen von Aruba verbessern die mobilen Computer von Honeywell die Lieferkette und die Effizienz überall dort, wo die Benutzer sich gerade aufhalten. Der Honeywell ISV Store bietet detaillierte Informationen über die gemeinsamen Hardwarelösungen und ist unter https://www.isvstore.com/hardware.aspx zu finden.


Infiniteperiph

Infinite Peripherals liefert mobile Peripheriegeräte, Belegdrucker, Mechanismen und andere Kassendrucker-bezogene Komponenten für Einzelhandel, industrielle Messtechnik, Sicherheitslösungen, Zeit- und Anwesenheitserfassung, Geldautomaten, Gastgewerbe, Medizinbranche sowie die Spiele- und Unterhaltungsindustrie. Linea-pro maximiert Funktionalität und Komfort des Apple iPhone und iPod touch durch Hinzufügen eines 1D- oder 2D-Barcode-Scanners mit Magnetstreifenleser und steigert dadurch die Konversionsraten, während gleichzeitig der Platz für herkömmliche POS-Theken gespart wird. Weitere Informationen finden Sie unter www.ipcprint.com.

Infinite Peripherals und Aruba

Infinite Peripherals und Aruba haben sich zusammengetan, um zu gewährleisten, dass mobile POS-Lösungen sicher und zuverlässig im Einzelhandel verwendet werden können. Mithilfe von Apple-Geräten und Linea-pro-Anwendungen in Verbindung mit der Mobile Device Access Control (MDAC) von Aruba und der Nutzung der Funktionen von AirWave Management und Aruba Mobility Controller werden mobile POS-Geräte automatisch registriert, verwaltet und gesichert und sind dabei ebenso zuverlässig wie kabelgebundene Systeme.

Datum der Zertifizierung:

Januar 2011

Getestetes Aruba-BS:

Nicht relevant

Zertifizierte Produkte:

Linea-pro


Insiteo

Insiteo bietet Indoor-Geo-Location-Dienste für Smartphones. Die Lösung kombiniert Indoor-Positionsbestimmung über WLAN mit einer mobilen Anwendung zur Bestimmung des Benutzerstandorts und vorhandener Sehenswürdigkeiten in der Nähe – oder Wegbeschreibungen zu den Standorten – auf einer Karte. Zielmärkte sind große öffentliche Einrichtungen wie Einkaufszentren, Flughäfen, U-Bahn- und Bahnstationen, Kongresszentren, Museen und Hotels. Weitere Informationen finden Sie unter www.insiteo.com.

Insiteo und Aruba

Insiteo und Aruba haben sich zusammengetan, um eine leistungsfähige Indoor-Location-Lösung für Smartphones zu entwickeln, die Aruba WLAN-Beacons für Positionsinformationen nutzt. Das Smartphone sammelt über das WLAN-Netzwerk Positionsdaten und leitet sie an einen gehosteten Server weiter, der daraus den Standort des Benutzers berechnet. Der zentrale Server kann eine Schnittstelle zu Anwendungen mit Mehrwert bilden, die dann an den Benutzer weitergeleitet werden. So lässt sich zum Beispiel die Kundenbindung stärken, indem Kunden, die sich dem Ausgang nähern, einen Gutschein erhalten. Oder Kunden können zu Anbietern gelotst werden, die dafür bezahlen.

Datum der Zertifizierung:

  • Februar 2011

Getestetes Aruba-BS:

  • 6.1.2.2 AOS und AirWave Version 7.2.5

Zertifizierte Produkte:

  • Insiteo Indoor Solution Server v2.5

Janam

Janam Technologies LLC produziert robuste Handheld-Geräte für mobile Mitarbeiter in den Bereichen Einzelhandel, Gesundheitswesen, Gastronomie, Produktion und Logistik. Dank einer Kombination aus Branchenkenntnissen und fortschrittlichen Technologien tragen die zweckmäßigen Mobilcomputer von Janam zur Steigerung der Produktivität, Senkung der Kosten und Verbesserung der Kundenzufriedenheit in unternehmenskritischen Anwendungen bei. Weitere Informationen finden Sie unter www.janam.com.

Janam und Aruba

Aruba und Janam haben sich zusammengetan, um Benutzern auch in Außenbereichen sichere drahtlose Mobility und ungehinderten Zugriff auf unternehmensinterne Informationssysteme zu ermöglichen. Der robuste PDA XM66 von Janam bildet in Kombination mit den sicheren WLAN-Netzwerken von Aruba eine zuverlässige End-to-End-Lösung für ein breites Spektrum industrieller und Outdoor-Anwendungen.


Klas Telecom

Klas Telecom stellt leichte, robuste Kommunikationslösungen zur Verwendung unter ungünstigen Umweltbedingungen her, bei denen kompakte Größe, leichtes Gewicht und gute Leistung gefragt sind. Zielmärkte sind US-amerikanische und internationale Verteidigung, Ersthelfer, Katastrophenhilfe, Strafverfolgung und Transportanwendungen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klastelecom.com.

Klas Telecom und Aruba

Zum Aufbau eines vertrauensbasierten taktischen Internet der Dinge müssen eine Fülle von Clientgeräten sicher verbunden und geschützt werden. Klas Telecom und Aruba haben zusammen dafür gesorgt, dass Sondereinsatzkommandos, die US-Armee und andere nationale Sicherheitsorganisationen WLAN, rollenbasierende Firewall und VPN Termination von Aruba in taktischen Situationen sicher einsetzen können. Die Lösung nutzt ein Voyager-Modul mit Intel® Core™ i7-Prozessor, auf dem die TAA-konforme Software Virtual Mobility Controller ausgeführt wird, um bis zu 32 TAA-konforme Aruba Access Points zu unterstützen. Zur Stromversorgung des Voyager kann ein Akkupack oder ein DC-DC- oder AC-DC-Netzteil eingesetzt werden.

Datum der Zertifizierung:

Juni 2015

Getestetes Aruba-BS:

VMC-Tactical

Zertifizierte Produkte:

Voyager


Oceus Networks

Oceus Networks bietet standardbasierende Breitbandlösungen für Festnetz und Wireless, die eine sichere, schnelle Sprach-, Video- und Datenkommunikation für Regierungen und Unternehmen ermöglichen. Oceus hat seinen Hauptsitz in Reston, Virginia und Labors in Reston und Plano, Texas. Weitere Informationen finden Sie unter www.oceusnetworks.com.

Oceus und Aruba

Zum Aufbau eines vertrauensbasierten taktischen Internet der Dinge müssen eine Fülle von Clientgeräten sicher verbunden und geschützt werden. OCEUS und Aruba haben zusammen dafür gesorgt, dass Frontsoldaten mit Android-Telefonen, auf denen der VIA-Client von Aruba über ein privates LTE-Netzwerk ausgeführt wird, Zugang zu geheimen Informationen erhalten, um taktische Vorteile zu erringen.

Die Multi Purpose Server Platform (MPSP) ist ein robustes, MIL-STD-810G-konformes, kommerziell vertriebenes Standard-Servermodul, das für das Hosting missionskritischer Multimedia-Anwendungen in parkenden oder fahrenden Fahrzeugen, im Lufteinsatz und in ortsgebundenen Implementierungen entworfen wurde. MPSP bietet unter Nutzung von 4G-LTE-Broadband-Tactical-Edge-Modulen der Xiphos-Familie taktische Daten-, Sprach- und Video-Hochgeschwindigkeitskommunikation, die vom Aruba VIA-Client verschlüsselt wird.

Datum der Zertifizierung:

Juli 2015

Getestetes Aruba-BS:

VMC-Tactical

Zertifizierte Produkte:

OCEUS XIPHOS und die Multi-Purpose Service Platform (MPSP)


Pacific Star Communications, Inc.

Pacific Star Communications, Inc. (PacStar®) stellt Rettungskräften und Behörden fortschrittliche taktische und Unternehmens-Kommunikationssysteme bereit. Die vereinheitlichten und taktischen IQ-Core®-Netzwerke des Unternehmens eignen sich ideal für missionskritische, komplexe Kommunikationsanforderungen. Weitere Informationen finden Sie unter www.pacstar.com.

PacStar und Aruba

Zum Aufbau eines vertrauensbasierten taktischen Internet der Dinge müssen eine Fülle von Clientgeräten sicher verbunden und geschützt werden. PacStar und Aruba haben zusammen dafür gesorgt, dass Soldaten, Ersthelfer, Homeland Security und Befehlsstellenpersonal Aruba WLAN, rollenbasierende Firewall und VPN Termination in taktischen Situationen sicher einsetzen können. Die Lösung nutzt ein auf Intel i5 basierendes 451 SSV-Small-Server-Modul, auf dem die TAA-konforme Software Virtual Mobility Controller von Aruba ausgeführt wird, um 32 TAA-konforme Aruba Access Points zu unterstützen. Das 451 kann von einer Reihe von Stromquellen gespeist werden, einschließlich militärischer Standardakkus. Kommunikation am Kriegsschauplatz, für Führungskräfte, in Fahrzeugen, zum Einsatzbeginn und an vorgeschobenen Einsatzbasen kann nun in praktisch jedem taktischen Szenario schnell und sicher bereitgestellt werden.

Datum der Zertifizierung:

Juni 2015

Getestetes Aruba-BS:

VMC-Tactical

Zertifizierte Produkte:

PacStar 451 SSV Small Server Module


Sierra Monitor Corporation

Die Sierra Monitor Corporation stellt Lösungen für das industrielle und gewerbliche Anlagenmanagement her, die hochwertige Infrastrukturressourcen verbinden und schützen. Die FieldServer-Protokollgateways des Unternehmens verbinden sich mit allen wichtigen Gebäude- und Industrie-Steuerungsnetzwerken, während mit Sentry IT, den Feuer- und Gasdetektionslösungen von Sierra Monitor, Personal und Vermögenswerte in risikoreichen Umgebungen geschützt werden. Sierra Monitor wurde 1979 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Milpitas, Kalifornien. Weitere Informationen finden Sie auf www.sierramonitor.com.

Sierra Monitor und Aruba

Zum Aufbau eines vertrauensbasierten Internet der Dinge müssen eine Fülle von Steuergeräten verbunden und geschützt werden, die ein breites Spektrum physischer Ebenen und Protokolle verwenden. Sierra Monitor und Aruba haben zusammen dafür gesorgt, dass FieldServer-Gateways von Sierra Monitor, die über 140 Protokolle unterstützen, mit der Aruba Infrastruktur – einschließlich der Aruba Firewall zur Richtliniendurchsetzung – zusammenarbeiten. Die Connect-and-Protect-Architektur von Aruba kann Rollen und Richtlinien durchsetzen und mithilfe von Sicherheitsanalysen die Integrität der geschäftskritischen Steuerungsinfrastruktur sicherstellen sowie deren Verletzung erfassen.

Datum der Zertifizierung:

Mai 2015

Getestetes Aruba-BS:

6.4.3.1

Zertifizierte Produkte:

QuickServer, EZ Gateway, BACnet Router, ProtoNode & Multiport Gateway


Sotera Wireless, Inc.

Sotera Wireless, Inc. ist ein Medizintechnik-Unternehmen, das sich der Entwicklung, der Vermarktung und dem Vertrieb einer neuen Generation umfassender Vitalparameterüberwachung verschrieben hat. Das ViSi Mobile® System wurde entwickelt, um die Patientensicherheit zu verbessern und klinische Workflow-Effizienzen zu erhöhen, indem alle wichtigen Vitalparameter des Patienten kontinuierlich überwacht und kabellos übertragen werden. Weitere Informationen finden Sie auf www.soterawireless.com.

Sotera Wireless und Aruba

Aruba und Sotera haben zusammen dafür gesorgt, dass ViSi Mobile-Monitore über Aruba WLAN-Netzwerke zusammenarbeiten können, um Patienten in klinischen Umgebungen zu überwachen. Die Wireless-Patientenmonitore und Workflows von Sotera verbessern Pflege und Komfort für den Patienten und erhöhen die Effizienz mobiler Pfleger. Die 802.11ac-WLAN-Netzwerke von Aruba liefern ultrahohe Kapazität in Implementierungen mit hoher Client-Dichte und bieten die nötige Servicequalität, damit Patientenmonitore und Wireless-Telemetrie eine gemeinsame Wireless-Infrastruktur mit Sprach- und Datenübertragung, RFID-Ressourcenverfolgung und Gastzugriff nutzen können.

Datum der Zertifizierung:

April 2015

Getestetes Aruba-BS:

6.3

Zertifizierte Produkte

Sotera Wireless WT-H1 ViSi Mobile Monitor


STANLEY Healthcare

STANLEY Healthcare ist ein Pionier und Marktführer bei WLAN-basierenden Lösungen für Standortbestimmung und Ressourcen-Tracking. Die Technologie nutzt Standard-WLAN-Netzwerke zur präzisen Überwachung von Personen und Ressourcen in verschiedenen Bereichen wie Gesundheitswesen, Fertigung und Bergbau. Real-Time Location Systeme für Innen- und Außenbereiche, aktives RFID mit großer Reichweite, Choke-Point-Sichtbarkeit und Sensorik/Telemetrie ermöglichen es Kunden, ihre Ressourcen zu optimieren und Kosten zu senken. Produkte und Lösungen von STANLEY Healthcare, die Aruba-Infrastruktur nutzen, sind zum Beispiel Badges und Tags, die Standort-Engine, Erregermaschinen und die MobileView-Verwaltungsplattform. Weitere Informationen finden Sie unter www.stanleyhealthcare.com .

STANLEY Healthcare und Aruba

Mit den Drahtloslösungen von Aruba können Unternehmen ohne Sicherheitsbedenken vorhandene Mobilanwendungen und standortbasierende Anwendungen auf demselben Drahtlosnetzwerk betreiben. Unabhängige und zweckgebundene Netzwerke sind damit überflüssig, und dies ermöglicht Effizienzsteigerungen und Kostensenkungen. Die WLAN-basierenden Active RFID-Badges, Tags und Monitore von STANLEY Healthcare bieten Echtzeitdaten, die für eine Produktivitätssteigerung sorgen, helfen mittels Temperaturüberwachung und Inventarisierung bei der Vermeidung von Diebstahl und Datenverlust und ermöglichen wertvolle Sicherheitsoptionen wie Schutz von Kindern und Mitarbeitern.

Datum der Zertifizierung:

  • Februar 2012

Getestetes Aruba-BS:

  • AOS 6.1.3

Zertifizierte Produkte:


Transition Networks

Transition Networks stellt Medienkonverter, PoE (Power over Ethernet)-Injektoren und industrielle Switches her. Medienkonverter verbinden Glasfaserkabel transparent mit Ethernet-Netzwerken und stellen eine wirtschaftliche Möglichkeit zur Erweiterung der Distanz eines vorhandenen Netzwerks, der Lebensdauer von nicht auf Glasfaserkabeln basierenden Geräten und des Abstands zwischen zwei gleichen Geräten dar. PoE-Injektoren senden Strom über standardmäßige Ethernet-Kabel; so besteht keine Notwendigkeit mehr, separate Netzkabel und LAN-Kabel zu den Access Points und Datenports zu verlegen. Die industriellen Daten-Switches von Transition Networks bieten sowohl PoE als auch einen erweiterten Temperaturbereich von -40 bis +65 °C. Weitere Informationen finden Sie unter www.transition.com/ArubaNet.

Transition und Aruba

Transition Networks und Aruba haben zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass Integratoren eine breite Palette von Konnektivitäts-, Stromversorgungs- und Switching-Optionen für anspruchsvolle Bereitstellungsszenarien zur Verfügung steht. Das Anschließen von Access Points und Remote Access Points von Aruba an Glasfasernetzwerke wird durch Medienkonverter mit integriertem PoE vereinfacht, indem die Notwendigkeit für einen separaten PoE-Injektor eliminiert wird.

Es gibt viele industrielle Anwendungen, in denen Access Points einen lokalen robusten Switch benötigen. Die gehärteten industriellen Switches von Transition Networks arbeiten in Verbindung mit Access Points im Außenbereich von Aruba und Mesh-Routern in schwierigen Umgebungen wie zum Beispiel Fabrikhallen, Anlagen im Außenbereich und Nebengebäuden ohne Klimaanlage.

Datum der Zertifizierung:

  • August 2011

Getestetes Aruba-BS:

  • Nicht relevant

Zertifizierte Produkte:

  • SPOEB1013-100 10/100 PoE-Medienkonverter, 10/100 RJ-45 bis 100Base-FX MM SC
  • SGPOE1013-100 10/100/1000 PoE-Medienkonverter, 10/100/1000 RJ-45 bis 1000Base-SX MM SC
  • MIL-L100i 10/100Base-TX 1-Port-PoE-Midspan-Injektor
  • L1000i-at 10/100/1000Base-T 1-Port-PoE+-Midspan-Injektor
  • MIL-SM8TXAF2GPA Verwalteter PoE-Switch, 8-Port 10/100 PoE mit 2 Dualgeschwindigkeits-SFP-Kombinations-Ports
  • MIL-SM8TAF1GPB Verwalteter PoE-Switch, 8-Port 10/100/1000 PoE mit 1-Gigabit-SFP-Kombinations-Port
  • MIL-SM2401MAF Verwalteter PoE-Switch, 24-Port 10/100 PoE mit 2-Gigabit-SFP-Kombinations-Ports
  • MIL-SM24TAF4GPA Verwalteter PoE-Switch, 20-Port 10/100/1000 PoE mit 4 Dualgeschwindigkeits-SFP-Kombinations-Ports
  • SISPM1040-182D-LRT Industrieller verwalteter Switch, 8-Ports 10/100 PoE mit 2-Kombinations-Ports: entweder Dualgeschwindigkeits-SFP oder 10/100/1000Base-T RJ-45
  • SISTP1013-141-LRT Industrieller Switch, 4-Ports 10/100 PoE und 1-Port 100Base-FX MM SC
  • SISPM1040-384-LRT Industrieller verwalteter Switch, 8-Ports 10/100/1000 PoE+ mit 4-Ports Gigabit Ethernet SFP-Ports
  • SISTP1010-380-LRT Industrieller Switch, 8-Ports 10/100/1000 PoE+

Welch Allyn

Welch Allyn, Inc. wurde 1915 gegründet und ist heute ein führender Hersteller von innovativen medizinischen diagnostischen und therapeutischen Geräten, Defibrillatoren, Patientenüberwachungssystemen und Miniatur-Präzisionsleuchten. Welch Allyn mit Hauptsitz in Skaneateles Falls, New York, beschäftigt mehr als 2.300 Mitarbeiter und verfügt über zahlreiche Fertigungs-, Vertriebs- und Distributionseinrichtungen in der ganzen Welt. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Nummer +1 800 535 6663 oder unter www.welchallyn.com.

Welch Allyn und Aruba

Organisationen im Gesundheitswesen benötigen Zugriff auf klinische Informationen, unabhängig von Ort und Zeit. Die Patientenüberwachungslösung Acuity von Welch Allyn überträgt daher wichtige Vitalparameter des Patienten von drahtlosen Monitoren an die Acuity Central Monitoring Station. Damit lassen sich bis zu 60 Patienten pro Gerät über eine einfache, benutzerfreundliche Schnittstelle überwachen. Darüber hinaus können Ärzte bei Bedarf von jedem beliebigen Webbrowser aus auf diese Daten zugreifen. Welch Allyn ist das einzige Unternehmen, das die Nutzung des Krankenhaus-WLAN (802.11a) zur Patientenüberwachung in einer gemeinsam genutzten Umgebung ermöglicht. Welch Allyn hat eine eigene Funkkarte entwickelt, mit der die aktuell installierten Drahtlosgeräte durch Austausch der Karte von FHSS zu 802.11a konvertiert werden können. Weitere Vorteile sind ein geringer Energieverbrauch und ein integrierter Prozessor, der alle Sicherheitszertifikate auf der Karte bearbeitet.

Datum der Zertifizierung:

Januar 2013

Getestetes Aruba-BS:

AOS 6.1.2.7

Zertifizierte Produkte:


Wren

Wren, ein Anbieter von Lösungen zur Videoüberwachung seit mehr als 20 Jahren, gibt Organisationen die Möglichkeit, die Sicherheit zu verbessern, Risiken zu reduzieren und Abläufe zu optimieren. Unsere Lösungen im Bereich Netzwerk-Videotechnologie, darunter Videoverwaltungssoftware, Kameras, Gehäuse und Zubehör, werden in den Bereichen Einzelhandel, Bildungswesen, Behörden, Gesundheitswesen und Gastgewerbe geschätzt und liefern eine beispiellose Sicherheit und betriebliche Transparenz. Unsere Lösungen sind skalierbar, einfach zu implementieren und für die Verwendung in einer Vielzahl von Unternehmen geeignet – von Fortune-100-Unternehmen bis hin zu unabhängigen Kleinunternehmen. Weitere Informationen zu Wren und unseren Lösungen zur Videoüberwachung finden Sie unter www.wrensolutions.com.

Wren und Aruba

Während Videoüberwachungssysteme entscheidend für die Gewährleistung der physischen Sicherheit sind, ist es logistisch oft unmöglich, traditionelle analoge Videosysteme im Rahmen großer Bereitstellungen oder an geografisch verteilten Orten einzusetzen. Aruba Networks und Wren haben ein sofort einsetzbares IP-Videoüberwachungssystem entwickelt, das günstig für campusweite oder WLAN-Anwendungen eingesetzt werden kann, über Mesh-Technologie für den Außenbereich verfügt und sogar über das Internet an ortsfernen Standorten bereitgestellt werden kann. Das IP-Videosystem von Wren umfasst die Wren Video Management System (VMS)-Software, integrierte IP-Kameras und Zubehör und lässt sich dank der einheitlichen Netzwerkarchitektur von Aruba sicher und zuverlässig an verschiedene Geräte anschließen. Somit können Unternehmen ohne großen Aufwand kostengünstig für die Sicherheit an ihren Standorten sorgen.


Xciel

Xciel Inc. ist ein Experte in der Entwicklung und Konstruktion von robusten, eigensicheren Gehäusen für Microsoft Surface-Tablets und Apple iPad, iPhone und iPod Touch. Die schlagfesten Gehäuse mit Verkleidung aus Gummi erfüllen alle die Zertifizierung Class1 Div2, ATEX Zone2 oder IECEx.

Xciel und Aruba

Lösungen von Xciel und Aruba arbeiten zusammen, um die Mobility-Bedürfnisse der heutigen Industrieunternehmen zu erfüllen. Das WLAN von Aruba funktioniert zusammen mit dem XCiPaD mit Verkleidung aus Gummi und bietet sichere iPad-Mobility. Das XCiPhone liefert dieselbe Mobility wie iPhones, während das XCWin8 Microsoft Surface unterstützt. Die Zielmärkte sind Anwendungen in den Sektoren Pharma, Zellstoff und Papier, Öl und Gas sowie Petrochemie.

Datum der Zertifizierung:

  • März 2013

Getestetes Aruba-BS:

  • Nicht relevant

Zertifizierte Produkte:

  • XCWin8, XCiPad, XCRiPad und XCiPhone mit Verkleidung aus Gummi (Aluminiumausführungen stören das WLAN und dürfen nicht verwendet werden)