Jubel auf der Berliner Fanmeile: Aruba ermöglicht Besuchern mobilen Internetzugang

Leistungsstarkes WLAN für Großveranstaltungen am Brandenburger Tor

München – 12. Oktober 2017 – Aruba, ein Hewlett Packard Enterprise Unternehmen, hat die Berliner Fanmeile in der Nähe des Brandenburger Tors mit einer intelligenten WLAN-Infrastruktur ausgestattet. Das Projekt befindet sich derzeit im Betatest. Dank Instant Access Points (IAP) können Fans und Zuschauer während Public Viewings oder der großen Silvesterfeier schnell und einfach online gehen. Das neue WLAN ist besonders leistungsfähig, was die Anzahl der Benutzer und die Geschwindigkeit der Verbindung angeht.

Besucher der Fanmeile können seit September in einer Betatestphase das intelligente WLAN-System von Aruba nutzen, das in das bestehende Netz eines großen Hotspotbetreibers integriert wurde. Der Hotspot-Zugang ist für User aller Anbieter frei zugänglich und 30 Minuten lang kostenlos nutzbar. Das Projekt stellt eine Erweiterung des schon vorhandenen Netzes dar und ermöglicht den Nutzern, auch außerhalb ihres Datentarifs im Internet zu surfen. Der Hotspot stellt eine derzeitige Auslastung von 600 Personen mit einer Signalstärke von mindestens 65 Dezibel Milliwatt zur Verfügung.

Technische Umsetzung
Die IAPs der Serie 274 für externe Bereiche wurden in Laternenschächten installiert, die mit außenstehenden Antennen von HUBER+SUHNER verbunden sind. „Für das Projekt bestand die Herausforderung darin, eine hochqualitative WLAN-Lösung für den Außenbereich zu finden“, sagt Lars Hartmann, Sales-Director Germany bei HPE Aruba. „Damit die Installation wasser- und wetterfest ist, mussten die IAPs, die sich in den Laternenschächten befinden, über ein Kabel mit den außenstehenden Antennen auf den Masten verbunden werden.“

Die Pilotinstallation von drei IAPs wurde Ende August in eine bestehende Infrastruktur eingebunden, nachdem sie von April bis Ende Mai 2017 im Labor getestet wurde.

Über die Instant Access Points:
Arubas APs der Serie 270 für den Außenbereich bieten schnelle, zuverlässige 802.11ac-WLAN-Leistung bei jedem Wetter. Mit den Modellen der Serie 270 und ihren drei Datenströmen arbeiten 802.11n-Mobilgeräte außerdem bis zu dreimal schneller, und das in demselben Abstand zum AP. Die APs der Serie 270 sind speziell für Außenbedingungen, selbst bei extremen Temperaturen konzipiert und trotzen Feuchtigkeit und Niederschlägen. Dank der sauberen Abdichtung gelangen zudem keine Schadstoffe aus der Luft in das Innere der Geräte. Für die WLAN-Installation auf der Berliner Fanmeile wurden IAPs 274 verwendet, die speziell für eine externe Antennenanbindung ausgelegt sind.

Über Aruba
Aruba, ein Hewlett Packard Enterprise Unternehmen, ist ein führender Anbieter von Next-Generation-Netzwerklösungen für Unternehmen jeder Größe weltweit. Das Unternehmen liefert IT-Lösungen, mit denen Organisationen die neueste Generation von technikversierten Nutzern, die sich sowohl bei der Arbeit als auch im Privatleben voll und ganz auf Cloud-basierte Geschäftsanwendungen verlassen, unterstützen.

Weitere Informationen und aktuelle Nachrichten zu Aruba erhalten Sie auf http://www.arubanetworks.com, Twitter und Facebook. Um mehr über die neuesten technischen Diskussionen zu Enterprise Mobility und Produkten von Aruba zu erfahren, besuchen sie Airheads Social unter http://community.arubanetworks.com.

Kontakt:
WE Communications
Andreas Rieger / Patricia Kneis
Tel: 089 / 628 175 12
Email: arubadeutschland@we-worldwide.com