Aruba Mobile-First-Plattform

Transparent. Einfach einzubinden. Für Entwickler aufbereitet.

Früher drehte sich alles nur um Verbindungen. Heute nicht mehr. Die Mobile-First-Plattform von Aruba macht aus Verbindungen eine umfassende Umgebung für Mobilbenutzer und schafft wertvolle Einblicke für das Unternehmen und die IT-Abteilung. Diese intelligente Software-Schicht beschleunigt die Umsetzung von Mobil- und IoT-Initiativen und hebt Ihr Unternehmen von der breiten Masse ab.

Mobile-First-Plattform-Video ansehenKurzpräsentation lesen

 

Unternehmens-WLANs leicht gemacht

ArubaOS 8 bildet praktisch das „Gehirn“ eines großen drahtlosen Netzwerks und sichert damit den Mobilbenutzern die höchstmögliche Zuverlässigkeit. Über die REST-API lässt sich ArubaOS in Northbound-IT-/Unternehmensanwendungen integrieren; damit wird es möglich, kontextbezogene Daten zum Netzwerkstatus in Echtzeit zu übermitteln und die Netzwerkinfrastruktur mit kundenspezifischen App-Signaturen zu programmieren. ArubaOS 8 kann auf einem Server bereitgestellt werden, was das Verbrauchsmodell erheblich entlastet.
Weitere Informationen zu ArubaOS 8

Sicherheit mit der Geschwindigkeit von Mobil- und IoT-Geräten

Zum Schutz der digitalen Ressourcen im Unternehmen muss die IT-Abteilung den Ansturm auf die Mobil- und IoT-Technologie eindämmen. Mit Aruba ClearPass können die Entwickler von IT-Anwendungen und Sicherheitsdiensten schnell und einfach die Netzwerkzugriffsrichtlinien bearbeiten, in Echtzeit auf die Richtliniendaten zu den Benutzern zugreifen und das sichere Onboarding neuer und unbekannter Geräte im Netzwerk automatisieren.
Weitere Informationen zu unserem Ecosystem

 
 

Netzwerkdienste – jetzt in der Cloud

Unsere Partner und Kunden greifen auf Echtzeitdaten zu ihrem kabelgebundenen Netzwerk, WLAN oder WAN in der öffentlichen Cloud zu, wahlweise mithilfe von REST-APIs oder über ein integriertes Verwaltungs-Dashboard. Im Mehr-Mandanten-Betrieb unterstützen Aruba-Wiederverkäufer und Endbenutzer mehrere voneinander unabhängige Netzwerke von einer einzigen Stelle aus.
Cloud-Netzwerke erkunden

Infrastruktur als Betriebskosten

Das Innovationstempo der Mobil- und IoT-Technologie zwingt Unternehmen dazu, im Hinblick auf ihre Investitionen umzulegen. In Partnerschaften mit HPE PointNext, Accenture und Deloitte tragen Network-as-a-Service-Optionen dazu bei, die Gesamtkosten für den Hardware-Kauf, den Entwurf und die Installation in Betriebskosten umzuwandeln. AT&T-Kunden in Nordamerika können zudem mittlerweile die WLAN-, WAN- und kabelgebundene Technologie von Aroma per Mausklick in ihre bestehenden Breitbanddienste aufnehmen.

 
 

Fundiertere Geschäftsentscheidungen und höhere Benutzerfreundlichkeit

Mithilfe von Aruba-Meridian und Aruba-Beacons ergänzen Entwickler mobile Apps durch Orientierungshilfen für den Innenbereich, sodass die Benutzer einander in Echtzeit finden und mit physischen Bereichen interagieren. Und seit der Einführung von Meridian Goals lassen Führungskräfte die simplen Beacon-Analysen hinter sich; stattdessen gewinnen sie aussagekräftige Einblicke in den Erfolg ihrer jüngsten Kampagnen.
Ein genauerer Blick