Aruba 203H Access Point

Kostengünstiger 802.11ac-Access Point für Zweigstellen und Gastgewerbe

Kontaktformular
  • Dieser kompakte Access Point bietet kostengünstige WLAN-Konnektivität für Innenräume wie Hotelzimmer, Wohnheime, kleine Büros und Remote-Arbeitsplätze. Er kann über Software für den Betrieb im 1x1-Dualfunkmodus oder im 2x2-Einzelfunkmodus konfiguriert werden.

    Die PoE-Stromversorgung minimiert den Stromverbrauch. Reichhaltige Funktionen ermöglichen ein hochgradig effizientes und zuverlässiges WLAN und kombinieren den kabellosen mit dem kabelgebundenen Zugriff in einem einzigen kompakten Gerät.

    Dieser AP lässt sich über das bestehende, strukturierte Kabelsystem oder mithilfe eines optionalen Einbausatzes als AP mit Tischhalterung problemlos mit einer standardmäßigen Netzwanddose verbinden.

    • Der große Leistungsvorteil

      Die patentierte ClientMatch™-Technologie erhöht die Leistung und beseitigt zurückbleibende Clients beim Roaming.
    • Uneingeschränkte Dienstqualität per Funk

      Die AppRF-Technologie ermöglicht die Priorisierung und die Richtliniendurchsetzung für unternehmenswichtige Apps wie Microsoft Lync.
    • Die Wahl liegt bei Ihnen.

      Der AP-203H kann als an der Wand montierter Gastgewerbe-AP oder als Remote-AP mit Tischhalterung bereitgestellt werden.
    • SERIE AP-203H – TECHNISCHE DATEN
      • AP mit einheitlichem flexiblem 802.11ac 2x2:2SS-Funksystem mit internen Antennen für Gastgewerbe und Filialen
      • Unterstützt Bereitstellung über Wanddose und Tischhalterung
      WLAN-FUNKMODUL: SPEZIFIKATIONEN
      • AP-Typ: Innenbereich, flexibles Funksystem:
        • 5 GHz 802.11ac 2x2 MIMO ODER 2,4 GHz 802.11n 2x2 MIMO1 oder
        • 5 GHz 802.11ac 1x1 UND 2,4 GHz 802.11n 1x11
      • Durch Software konfigurierbares Funkmodul unterstützt 5 GHz (Radio 0) und 2,4 GHz (Radio 1)
      • 5 GHz: Zwei räumliche SU-MIMO-Datenströme (Single-User) für eine drahtlose Datenübertragungsrate von bis zu 867 Mbit/s an einzelne 2×2-VHT80-Client-Geräte
      • 2,4 GHz: zwei räumliche Datenströme, Single-User (SU)-MIMO für eine maximale WLAN-Datenrate von bis zu 400 Mbit/s für individuelle 2x2 VHT40-Clientgeräte (300 Mbit/s für HT40 802.11n-Clientgeräte)
      • Unterstützung für bis zu 32 verbundene Client-Geräte pro Funksystem und bis zu 8 BSSIDs pro Funksystem
      • Unterstützte Frequenzbänder (es gelten länderspezifische Beschränkungen):
        • 2,400 bis 2,4835GHz
        • 5,150 bis 5,250GHz
        • 5,250 bis 5,350GHz
        • 5,470 bis 5,725GHz
        • 5,725 bis 5,850GHz
      • Verfügbare Kanäle: Abhängig von der konfigurierten Domainbeschränkung
      • Dynamische Frequenzwahl (DFS) optimiert die Verwendung des verfügbaren HF-Spektrums
      • Unterstützte Funktechnologien:
        • 802.11b: DSSS-Verfahren (Direct-Sequence Spread-Spectrum)
        • 802.11a/g/n/ac: Orthogonal Frequency-Division Multiplexing (OFDM)
      • Unterstützte Modulationsarten:
        • 802.11b: BPSK, QPSK, CCK
        • 802.11a/g/n/ac: BPSK, QPSK, 16-QAM, 64-QAM, 256-QAM
      • Sendeleistung: In 0,5-dBm-Schritten konfigurierbar
      • Maximale (leitungsgeführte) Sendeleistung (durch lokale Anforderungen von Behörden beschränkt):
        • 2,4-GHz-Band: +18 dBm pro Kette, +21 dBm aggregiert (2×2-Modus)
        • 5-GHz-Band: +16 dBm pro Kette, +19 dBm aggregiert (2×2-Modus)
        • Hinweis: Werte für leitungsgeführte Sendeleistung gelten ohne Antennenverstärkung. Zur Ermittlung der Gesamtsendeleistung (EIRP) ist die Antennenverstärkung zu addieren.
      • MRC (Maximum Ratio Combining) für verbesserte Empfängerqualität
      • Zyklische Verzögerung/Verschiebung (CDD/CSD, Cyclic Delay/Shift Diversity) für verbesserte HF-Downlink-Leistung
      • Kurzes Schutzintervall für 20-MHz-, 40-MHz- und 80-MHz-Kanäle
      • Raum-Zeit-Blockkodierung (STBC, Space Time Block Coding) für vergrößerte Reichweite und verbesserten Empfang
      • LDPC (Low-Density Parity Check) für höchst effektive Fehlerkorrektur und verbesserten Durchsatz
      • Sendestrahllenkung (Transmit Beamforming, TxBF) für höhere Signalzuverlässigkeit und größere Reichweite (2x2-Modus)
      • Unterstützte Datenraten (MBit/s):
        • 802.11b: 1, 2, 5,5, 11
        • 802.11a/g: 6, 9, 12, 18, 24, 36, 48, 54
        • 802.11n: 6,5 bis 300 (MCS0 bis MCS15)
        • 802.11ac: 6,5 bis 867 (MCS0 bis MCS9, NSS = 1 bis 2 bei VHT20/40/80)
      • 802.11n Unterstützung für hohen Durchsatz (High Throughput, HT): HT 20/40
      • 802.11ac Very High Throughput (VHT) unterstützt VHT 20/40/80
      • 802.11n/ac Paketaggregation: A-MPDU, A-MSDU
      WLAN-ANTENNEN
      • Zwei integrierte Dualband-Richtantennen mit Absenkvorrichtung für 2×2 MIMO mit maximaler Antennenverstärkung von 4,3 dBi bei 2,4 GHz und 6,3 dBi bei 5 GHz. Die integrierten Antennen sind für horizontal ausgerichtete APs optimiert. Der horizontale Abstrahlwinkel beträgt etwa 120 Grad.
        • Durch die Kombination der Muster beider Antennen der MIMO-Funkbänder (im 2x2-Modus) beläuft sich die maximale Verstärkung der effektiven Muster pro Antenne auf 3,8 dBi bei 2,4 GHz und 4 dBi bei 5 GHz.
      WEITERE SCHNITTSTELLEN
      • Uplink: 10/100/1000BASE-T Ethernet (RJ-45, hinten)
        • Automatische Erkennung der Verbindungsgeschwindigkeit und MDI/MDX
        • 802.3az Energy Efficient Ethernet (EEE)
        • PoE-PD (Eingang): 48 V DC (nominal), 802.3af/at PoE
      • Lokal: 10/100/1000BASE-T Ethernet (RJ-45, unten)
        • Automatische Erkennung der Verbindungsgeschwindigkeit und MDI/MDX
        • 802.3az Energy Efficient Ethernet (EEE)
      • Passive Pass-Through-Schnittstelle (zwei RJ-45, hinten und unten)
        • USB-Host-Schnittstelle (Konnektor Typ A)
        • Nur für Aruba LS-BT1USB BLE-Funkmodule
      • Visuelle Anzeigen (LEDs):
        • Stromversorgung/Systemstatus
        • Funkstatus
        • Status des lokalen Netzwerkanschlusses
      • Reset-/LED-Kontrolltaste (Büroklammer)
        • Zurücksetzen auf Werkszustand (beim Einschalten)
        • LED-Kontrolle: ausschalten/normal
      • Serielle Konsolenschnittstelle (kundenspezifisch, uUSB-Buchse)
      1 256-QAM-Modulation (802.11ac) auch durch 2,4-GHz-Funkband unterstützt.
    • VERSCHLÜSSELTER DURCHSATZ
      • Maximaler kabelgebundener Durchsatz mit IPsec-Verschlüsselung: 20 MBit/s
      STROMQUELLEN UND VERBRAUCH
      • Der AP wird über Power over Ethernet (PoE) betrieben
      • Ein optionaler PoE-Power-Injektor ist separat erhältlich
      • Power over Ethernet (PoE): 48 V DC (nominal) 802.3af/802.3at-kompatible Quelle
      • Max. Leistungsaufnahme im Leerlaufmodus (ungünstigster Fall): 7,4 W.
      • Enthält bis zu 100 mW für ein angeschlossenes USB BLE-Modul
      • Max. Leistungsaufnahme im Leerlaufmodus (ungünstigster Fall): 3,9 W.
      MONTAGE
      • Der AP wird mit einer Montageplatte für die Montage an einer Einfach-Einbaudose (entspricht den meisten internationalen Varianten) geliefert. Der AP ist fest mit der Platte verbunden; ein Spezialwerkzeug zum Lösen des AP von der Platte befindet sich im Lieferumfang des Produkts.
      • Mehrere optionale Montagekits sind verfügbar, mit denen der AP an eine 2fach-Wanddose, direkt an der Wand oder über eine Tischhalterung montiert werden kann.
      MECHANISCH
      • Abmessungen/Gewicht (Einheit mit Montageplatte für Einfach-Wanddose):
        • 86mm × 26,5mm × 140mm (B×T×H)
        • 225g
      • Abmessungen/Gewicht (Versand):
        • 115mm × 47mm × 165mm (B×T×H)
        • 290g
      UMGEBUNGSBEDINGUNGEN
      • Betrieb:
        • Temperatur: 0° C bis + 40 °C
        • Luftfeuchtigkeit: 5 % bis 93%, nicht kondensierend
      • Lagerung und Transport:
        • Temperatur: –40° C bis +70° C
      REGULATORISCHES
      • FCC/Kanadische Industrienorm
      • CE-Zeichen
      • R&TTE-Richtlinie 1995/5/EC
      • Niederspannungsrichtlinie 72/23/EEC
      • EN 300 328
      • EN 301 489
      • EN 301 893
      • UL/IEC/EN 60950
      • EN 60601-1-1 und EN 60601-1-2
      Weitere Informationen zu länderspezifischen Vorschriften und Genehmigungen erhalten Sie von Ihrem Aruba-Vertriebshändler.
      ZUVERLÄSSIGKEIT
      • MTBF: 780.000 Stunden (89 Jahre) bei einer Betriebstemperatur von +25 °C
      ZULASSUNGSMODELLNUMMER
      • AP-203H-xx (alle Ausführungen): APINH203
      ZERTIFIZIERUNGEN
      • Sicherheit nach CB-Programm, cTUVus
      • UL2043-Plenumqualität
      • Wi-Fi Alliance(WFA)-Zertifikat für 802.11a/b/g/n/ac
      GARANTIE
      Eingeschränkte lebenslange Garantie von Aruba
      SOFTWARE-MINDESTVERSION
      • ArubaOS™ 6.5.2.0/8.2.0.0
      • Aruba InstantOS™ 6.5.3.0/8.2.0.0