Mobility Controller der Serie 7200

Appspezifisch mit überragender Verarbeitungsleistung und Skalierung

Kontaktformular
  • Die für 802.11ac optimierten Modelle der Serie 7200 mit einem zentralen Prozessor mit acht CPU-Kernen unterstützen mehr als 32.000 Geräte und bieten eine Richtliniendurchsetzung für zustandsorientierte Firewalls mit 40 Gbit/s.

    Die AppRFTM-Technologie eröffnet eine ganz neue Transparenz, mit der die IT-Abteilung die Anwendungen nach Benutzer ermitteln, Prioritäten zuweisen und den Zugriff mithilfe von Richtlinien steuern kann.

    Auch die Authentifizierung, die Verschlüsselung, die VPNs, die IPv4-/IPv6-Dienste, Policy Enforcement FirewallTM, Adaptive Radio ManagementTM, die RFProtectTM-Frequenzanalyse und der drahtlose Schutz vor unerlaubtem Eindringen lassen sich hiermit verwalten.

    • Schluss mit der Komplexität

      Die Funktion zur Zentralisierung der Datenverkehrsflüsse von Tausenden APs machen die Serie 7200 zur idealen Besetzung für den Entwurf von Campus-Netzwerken.
    • Prüfung aller gesendeten Pakete

      Mit der leistungsstarken Deep Packet Inspection-Engine können Sie unerwünschte mobile Apps und Geräte erkennen, blockieren und unter Quarantäne stellen.
    • Verbindung zwischen entfernten Niederlassungen und Mitarbeitern

      Die integrierte VPN-Engine in der Serie 7200 verbindet bis zu 32.000 externe Standorte und zentralisiert damit die Unternehmensressourcen.
    • LEISTUNG UND KAPAZITÄT
      • 7205
        • Max. APs (Lizenzen): 256
        • Max. RAPs: 256
        • Max. gleichzeitige Geräte: 8.192
        • VLANs: 2.048
        • Gleichzeitige GRE-Tunnel (System-BSSIDs): 8.192
        • Gleichzeitige getunnelte Anschlüsse: 4.096
        • Gleichzeitige IPsec-Sitzungen: 4.096
        • Gleichzeitige SSL-Fallback-Sitzungen: 4.096
        • Aktive Firewall-Sitzungen (gleichzeitige Sitzungen): 1.000.000
        • Kabelgebundener Durchsatz (große Pakete): 12 Gbit/s
      • 7210
        • Max. APs (Lizenzen): 512
        • Max. RAPs: 512
        • Max. gleichzeitige Geräte: 16.384
        • VLANs: 4.094
        • Gleichzeitige GRE-Tunnel (System-BSSIDs): 8.192
        • Gleichzeitige getunnelte Anschlüsse: 8.192
        • Gleichzeitige IPsec-Sitzungen: 16.384
        • Gleichzeitige SSL-Fallback-Sitzungen: 8.192
        • Aktive Firewall-Sitzungen (gleichzeitige Sitzungen): 2.015.291
        • Kabelgebundener Durchsatz (große Pakete): 20 Gbit/s
        • Im laufenden Betrieb austauschbare Netzteile und Lüftereinsatz mit mehreren Lüftern
      • 7220
        • Max. APs (Lizenzen): 1.024
        • Max. RAPs: 1.024
        • Max. gleichzeitige Geräte: 24.576
        • VLANs: 4.096
        • Gleichzeitige GRE-Tunnel (System-BSSIDs): 16.384
        • Gleichzeitige getunnelte Anschlüsse: 12.288
        • Gleichzeitige IPsec-Sitzungen: 24.576
        • Gleichzeitige SSL-Fallback-Sitzungen: 8.192
        • Aktive Firewall-Sitzungen (gleichzeitige Sitzungen): 2.015.291
        • Kabelgebundener Durchsatz (große Pakete): 40 Gbit/s
        • Im laufenden Betrieb austauschbare Netzteile und Lüftereinsatz mit mehreren Lüftern
      • 7240XM
        • Max. APs (Lizenzen): 2.048
        • Max. RAPs: 2.048
        • Max. gleichzeitige Geräte: 32.768
        • VLANs: 4.096
        • Gleichzeitige GRE-Tunnel (System-BSSIDs): 32.768
        • Gleichzeitige getunnelte Anschlüsse: 16.384
        • Gleichzeitige IPsec-Sitzungen: 32.768
        • Gleichzeitige SSL-Fallback-Sitzungen: 8.192
        • Aktive Firewall-Sitzungen (gleichzeitige Sitzungen): 2.015.291
        • Kabelgebundener Durchsatz (große Pakete): 40 Gbit/s
        • Im laufenden Betrieb austauschbare Netzteile und Lüftereinsatz mit mehreren Lüftern
      • 7280
        • Max. APs (Lizenzen): 2.048
        • Max. RAPs: 2.048
        • Max. gleichzeitige Geräte: 32.768
        • VLANs: 4.096
        • Gleichzeitige GRE-Tunnel (System-BSSIDs): 32.768
        • Gleichzeitige getunnelte Anschlüsse: 16.384
        • Gleichzeitige IPsec-Sitzungen: 32.768
        • Gleichzeitige SSL-Fallback-Sitzungen: 8.192
        • Aktive Firewall-Sitzungen (gleichzeitige Sitzungen): 2.015.291
        • Kabelgebundener Durchsatz (große Pakete): 100 Gbit/s
        • Im laufenden Betrieb austauschbare Netzteile und Lüftereinsatz mit mehreren Lüftern
      UMGEBUNGSBEDINGUNGEN
      • Betriebstemperaturbereich: 0 °C bis +40 °C
      • Luftfeuchtigkeit bei Betrieb: 5 % bis 95 %, nicht kondensierend
      • Lagertemperaturbereich: -40 °C bis +70 °C
      • Luftfeuchtigkeit bei Lagerung: 5% bis 95%, nicht kondensierend
      • Einsatzhöhe: 10.000 Fuß
      • Akustisches Rauschen2 (mit AC-Netzteil):
        • 7205: 49,0 dB(A)
        • 7210: 46,9 dB(A)
        • 7220: 46,9 dB(A)
        • 7240XM: 54,7 dB(A)
        • 7280: 47,1 dB(A)
      ANGABEN ZUR ZULASSUNGS-SKU
      • 7205: ARCN7205
      • 7205-US: ARCN7205
      • 7210: ARCN0100
      • 7210-US: ARCN0100
      • 7220: ARCN0101
      • 7220-US: ARCN0101
      • 7240XM: ARCN0102
      • 7240-US: ARCN0102
      • 7280: ARCN7280
    • ABMESSUNGEN
      • 4,4 cm × 44,5 cm × 44,5 cm (H×B×T)
      • Gewicht (mit einem AC-Netzteil): 7,45 kg
      SCHNITTSTELLEN UND ANZEIGEN
      • Vier 10GBASE-X-Anschlüsse (SFP+-Anschlüsse)
      • Zwei Dual-Media-Anschlüsse (1000BASE-X oder 10/100/1000BASE-T)
      • Ein USB-2.0-Anschluss
      • Konsole (RS-232), RJ-45 oder Mini-USB
      • Verbindungs-/Aktiv- und Status-LEDs
      • Verwaltungs-/Status-LEDs
      • LCD-Anzeige und Navigationstasten
      • Erweiterungssteckplatz (für den künftigen Gebrauch reserviert)
      NETZTEILOPTIONEN
      • AC-Netzteil (350 W)
        • AC-Eingangsspannung: 100–240 V AC
        • AC-Eingangsstrom: 5–2,5 A
        • AC-Eingangsfrequenz: 50–60 Hz
        • Gewicht: 1,3 kg
      • DC-Netzteil (350 W)
        • DC-Eingangsspannung: -36 bis -72 V DC
        • DC-Eingangsstrom: 9 A
        • Gewicht: 1,44 kg
      • Max. Stromverbrauch
        • 7205: 75,2 W
        • 7210: 110 W
        • 7220: 125 W
        • 7240XM: 165 W
        • 7280: 240 W
      ZULASSUNGS- UND SICHERHEITS-COMPLIANCE
      • FCC Teil 15 Klasse A CE
      • Industry Canada Klasse A
      • VCCI Klasse A (Japan)
      • EN 55022 Klasse A (CISPR 22 Klasse A), EN 61000-3,
      • EN 61000-4-2, EN 61000-4-3, EN 61000-4-4,
      • EN 61000-4-5, EN 61000-4- 6, EN 61000-4-8,
      • EN 61000-4-11, EN 55024, AS/NZS 3548
      • UL 60950, EN 60950
      • CAN/CSA 22.2 Nr. 60950
      • CE-Zeichen, cTUVus, CB, C-Tick, Anatel, NOM, MIC
      GARANTIE
      • Hardware. 1 Jahr auf Teile/Verarbeitung*
      • Software: 90 Tage*

      * Erweiterung mit Support-Vertrag