Aruba Switch-Serie 8400

Ein revolutionärer Campus Core Switch, der die Intelligenz vom Rand bis zum Kern erweitert.

Kontaktformular
  • Eine revolutionäre Lösung, die einen flexiblen und innovativen Ansatz für den Umgang mit den neuen Anwendungs-, Sicherheits- und Skalierbarkeitsanforderungen der Ära von mobiler Cloud- und IoT bietet.

    Verbindet ein modernes, voll programmierbares Betriebssystem mit Carrier-Grade-Hardware und Spitzenleistung und verfügt über das branchenweit erste Netzwerkanalysemodul zur einfachen Überwachung und Beseitigung von Netzwerk-, System-, Anwendungs- und sicherheitsbezogenen Problemen.

    Durch schnellere Automatisierungs- und Netzwerkeinblicke senkt das Betriebssystem den Zeitaufwand für manuelle Aufgaben und ist auf die aktuellen und zukünftigen Anforderungen ausgerichtet, die von Mobilität und IoT bestimmt sind.

    • Automatisierte Transparenz

      Das Aruba Netzwerkanalysemodul bietet die Möglichkeit zur Überwachung und Fehlerbehebung im Netzwerk durch einfache Skripts.
    • Schnellere Problemlösung

      Überwachungs-, Analyse- und Fehlerbehebungstools sind integriert, erweiterbar und liefern eine Analyse historischer Daten, die dazu beiträgt, Probleme schneller lösen zu können.
    • Programmierbarkeit für eine einfache Integration

      Mit einem integrierten Python Interpreter und einem vollständigen Satz von REST-basierten APIs, die einfache Integration mit anderen Geräten ermöglichen – lokal oder in der Cloud.
    • Leistung
      • Vollständig verteilte Highspeed-Architektur
        • Bietet bis zu 19,2 Tbit/s Schaltkapazität mit bis zu 8.571 Milliarden Paketen pro Sekunde (BPPS) für Durchsatz; alle Schalt- und Routing-Vorgänge erfolgen dabei in den E/A-Modulen; erfüllt die Anforderungen von Bandbreiten-intensiven Anwendungen heute und in der Zukunft
      PHYSIKALISCHE SCHNITTSTELLEN
      • Unterstützt maximal 256 10GbE-(SFP/SFP+)-Anschlüsse oder 64 40GbE-(QSFP+)-Anschlüsse oder eine Kombination mit 48 Anschlüssen 40/100GbE (QSFP28)
      Module
      • Aruba 8400X 32-Anschlüsse 10GbE SFP/SFP+ mit MACsec Advanced-Modul (JL363A)
      • Aruba 8400X 8-Anschlüsse 40GbE QSFP+ Advanced-Modul (JL365A)
      • Aruba 8400X 6-Anschlüsse 40GbE/100GbE QSFP28 Advanced-Modul (JL366A)
      Zubehör
      • Aruba 8400X 7,2 Tbit/s Fabric-Modul (JL367A)
      • Aruba 8400 Verwaltungsmodul (JL368A)
      • Aruba X731 Lüftereinsatz (JL369A)
      • Aruba 8400 Lüfter für X731 Lüftereinsatz (JL370A)
      • Aruba 8400 Paket aus 1 Lüftereinschub und 6 Lüftern (JL371A)
      Netzteil
      • Aruba X382 54 VDC 2700W W AC-Netzteil (JL372A)
      Einbausatz
      • Aruba X464 4-Stützen-Rackschienen-Kit (JL373A)
      • Aruba X462 2-Stützen-Rackschienen-Kit (JL374A)
      Physikalische Merkmale
      • Abmessungen: 44,1(B) x 66,0(T) x 35,1(H) cm (17,4 x 26 x 13,8 Zoll (8HE)
      • Gewicht
        • Gewicht bei Leerkonfiguration: 34 kg (76 lbs)
        • JL376A-Gewicht: 74 kg (164 lbs)
        • Gewicht bei vollständiger Konfiguration: 109 kg (241 lbs)
      Einbau und Gehäuse
      • Kann in einen 19-Zoll-Rack nach EIA-Standard oder einen anderen Geräteschrank montiert werden (Montagematerial enthalten); nur waagerechter Anbau
      UMGEBUNGSBEDINGUNGEN
      • Betrieb: -0 °C bis 40 °C (32 °F bis 104 °F) mit 5 % bis 95 %, nicht kondensierend
      • Nichtbetrieb: -40 °C bis 70 °C (-40 °F bis 158 °F) mit 5 % bis 95 %, nicht kondensierend
      • Max. Betriebshöhe: bis zu 10.000 Fuß (3.048 km)
      • Max. Nichtbetriebshöhe: bis zu 30.000 Fuß (9.144 km)
      • Akustik
        • Schallleistung (LWAd) 7,3 Bel
        • Schalldruck (LpAm) (in Gerätenähe) 55,6 dB
      Elektrische Merkmale
      • Frequenz: 47–63 Hz
      • AC-Spannung: 90–140/180–264 VAC
      • DC-Spannung
      • Strom: 16 A
      • Ausgangsleistung: 2.750 W
      SICHERHEIT
      • EN 60950-1:2006 +A11:2009 +A1:2010 +A12:2011 +A2:2013
      • EN62368-1:2014
      • IEC 60950-1:2005 Ed. 2; Am 1:2009+A2:2013
      • IEC62368-1, Ed. 2
      • IEC60825:2007 (gilt für Produkte mit Laser)
      • UL60950-1, CSA 22.2 Nr. 60950-1
      • UL62368-1 Ed. 2
    • Emissionen
      • VCCI Klasse A; EN 55022 Klasse A; CISPR 22 Klasse A; IEC/EN 61000-3-2;
      • IEC/EN 61000-3-3; ICES-003 Klasse A; AS/NZS CISPR 22 Klasse A; FCC
      • (CFR 47, Teil 15) Klasse A; GB9254
      • EN55032:2012 Klasse A
      • CISPR32:2012 Klasse A
      Immunität
      • Allgemein: Richtlinie 2014/35/EG
      • EN: EN 55024:2010+ A1:2001 + A2:2003; ETSI EN 300 386 V1.3.3
      • ESD: EN 61000-4-2
      • Strahlung: EN 61000-4-3
      • EFT/Burst: EN 61000-4-4
      • Stoßspannung: EN 61000-4-5
      • Störfestigkeit: EN 61000-4-6
      • Netzfrequenz-Magnetfeld: IEC 61000-4-8
      • Spannungsschwankungen und Unterbrechungen: EN 61000-4-11
      • Oberschwingungen: EN 61000-3-2, IEC 61000-3-2
      • Flicker: EN 61000-3-3, IEC 61000-3-3
      Management
      • Out-of-Band-Management (RS-232C seriell); SNMP-Manager; Telnet; Terminalschnittstelle (RS-232C seriell); Modemschnittstelle; IEEE 802.3 Ethernet MIB; Ethernet-Schnittstellen-MIB
      GARANTIE UND SUPPORT
      Weitere Spezifikationen
      • Weitere Spezifikationen entnehmen Sie bitte dem Datenblatt.