Datenschutz

Überblick

Aruba, einem Unternehmen von Hewlett Packard Enterprise, ist die Gewährleistung des Datenschutzes seiner Kunden, Mitarbeiter, Partner und anderer Parteien, mit denen es zusammenarbeitet, ein zentrales Anliegen. Damit Datenschutz bei Aruba nicht nur ein Grundwert bleibt, betrachtet Aruba Datenschutz als wesentliche Komponente seiner Geschäftstätigkeit und der Konzeption seiner Produkte und Services. Insbesondere wurde bei Aruba im Bewusstsein seiner Rechenschaftspflicht ein robustes Datenschutzprogramm eingeführt, das mit seiner globalen Datenschutzrichtlinie im Einklang steht.


Produktspezifische Datenblätter zu Datenschutz und Sicherheit bei Aruba

Neben seiner allgemeinen Datenschutz- und Sicherheitsvereinbarung hält Aruba ausführliche Datenblätter zu Datenschutz und Sicherheit für einzelne Produkte bereit. Auf jedes Datenblatt wird in der Datenschutz- und Sicherheitsvereinbarung für Aruba-Produkte und -Services Bezug genommen. In den Datenblättern ist Folgendes aufgeführt: (i) Produktfunktionen und -leistungen, (ii) verarbeitete personenbezogene Kundendaten, (iii) Datensubjekte, zu denen die personenbezogenen Daten gehören, (iv) Umfang der Verarbeitungsaktivitäten, (v) Sicherheits- und Verschlüsselungsmaßnahmen und (vi) Zertifizierungen.

DSGVO-Konformität

Die Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) ist ein Meilenstein der europäischen Datenschutzgesetzgebung, indem sie den Datenschutz für natürliche Personen innerhalb der Europäischen Union (EU) stärkt und vereinheitlicht. Sie betrifft alle Organisationen, die personenbezogene Daten von EU-Bürgern innerhalb und außerhalb der EU verarbeiten, und schreibt erhöhte Compliance-Anforderungen sowie erhebliche finanzielle Sanktionen bei Nichteinhaltung fest. Die DSGVO wurde im Mai 2016 verabschiedet und trat im Mai 2018 in Kraft. Aruba arbeitet nicht nur konform mit den Bestimmungen der DSGVO, sondern unterstützt mit seinen Produkten und Services auch seine Kunden bei der Erfüllung der DSGVO.

Erfahren Sie mehr: