Vereinfachen Sie Ihren Netzwerkbetrieb mithilfe von dezentraler Analyse

Netzwerkweite Transparenz in Echtzeit, um Fehlerbehebung und Planung zu beschleunigen.

Dezentrale Analyse vereinfacht den Netzwerkbetrieb

IT-Betreiber brauchen netzwerkweite Transparenz in Echtzeit, um schnell und direkt Probleme zu entdecken, Prioritäten zu setzen und Fehler zu beheben. Dieses Maß an Transparenz bietet Aruba mit der Network Analytics Engine, einer integrierten Anwendung in jedem Aruba CX-Switch, die dezentrale Analyse für intelligente Überwachung, schnellere Fehlerbehebung und smartere Kapazitätenplanung bietet.

Herkömmliche Netzwerkanalyse und Überwachungstools haben ihre Grenzen

Netzwerkbetreiber haben sich bisher immer auf CLI-Befehle, Abfragen oder SNMP-Traps verlassen und so versucht, Leistungsprobleme zu erfassen. Das ist jedoch so wie die sprichwörtliche Suche nach der Nadel im Heuhaufen: viel zu empfindlich, arbeitsintensiv und ohne umsetzbare Daten.

Das Streaming von Telemetriedaten zu einem zentralen Empfänger ist ein weiterer üblicher Ansatz, jedoch führt es häufig zu höheren Kosten durch den Kauf von zusätzlichen Geräten und weiteren Servern, die gepflegt werden müssen. Außerdem kann dies das Netzwerk weiter belasten, da die daraus resultierende übermäßige Bandbreitennutzung und die Latenz Verzögerungen bei der Datenverfügbarkeit verursachen.

Letztlich sammeln Überwachungstools von Drittanbietern Daten lediglich stichprobenartig, da sie nicht alle potenziell interessanten Daten erheben können. Ohne dieses Maß an Datenerhebung können Netzwerkbetreiber kurzlebige oder zeitweilige Probleme nur schwer untersuchen und beheben.

Mit der Network Analytics Engine von Aruba Veränderung bewirken

Die Network Analytics Engine (NAE) von Aruba überwindet diese Zielkonflikte mithilfe von intelligenter Vorverarbeitung der Daten, wodurch rohe Telemetriedaten zu umsetzbaren Einblicken werden. NAE ist in jedem CX-Switch von Aruba integriert und bietet so die nötige Rechenpower und Speicherleistung, um jeden Fall einer potenziellen Gefährdung des Netzwerks fast in Echtzeit zu analysieren.

Mithilfe leistungsstarker Analysen können IT-Betreiber bei der Untersuchung von Problemen bei Anwendungen, Netzwerken oder Geräten die MTTR deutlich verbessern. Der wirksame Einsatz von Transparenz in der Netzwerknutzung führt außerdem zu einem besseren Netzwerkdesign und unterstützt zukünftige Entscheidungen bei der Kapazitätenplanung.

Das bietet Aruba NAE

Das bietet Aruba NAE:

  • Relevante Stammdaten, die mit Konfigurationsänderungen korreliert sind
  • Automatisierte Serviceauswirkungs- und Ursachenanalyse
  • Vollständige Telemetriedaten aller Systeminformationen
  • Informationen benachbarter Infrastrukturen
  • Integrierung mit Slack, ServiceNow und anderen beliebten IT-Tools

So funktioniert die Network Analytics Engine von Aruba

Einfach bereitzustellende, auf Python-Skript basierende Agents ermitteln die zu überwachenden Daten nach den vom Netzwerkbetreiber festgelegten Parametern, die über eine intuitive, webbasierte Benutzeroberfläche entsprechend geändert werden können.

Einmal bereitgestellt, untersuchen die NAE-Agents KI-orientierte Baselines, um zu bestimmen, was ein reguläres Netzwerkverhalten ausmacht. Der Agent gleicht diese Baselines und gewünschten Grenzwerte automatisch im Laufe der Zeit ab, wenn sich die Netzwerkbedingungen ändern.

Sobald Unregelmäßigkeiten auftreten, sammelt der Agent die relevanten Telemetriedaten, löst eine Benachrichtigung aus und leitet automatisch mehrere diagnostische Maßnahmen ein, um die Fehler schnell und ohne die Intervention eines Betreibers zu beheben.

NAE Dashboard

Die Benachrichtigungen können per E-Mail, über Slack oder jegliche branchenführenden Incident-Management-Tools, etwa ServiceNow, gesendet werden. Alle Daten werden auf einer intuitiven, webbasierten Benutzeroberfläche als Zeitreihendaten in einem Diagramm und anderen deutlichen Veranschaulichungen, zum Beispiel im obigen Dashboard, angezeigt.

Mit NAE sind manuelle Problemabfragen oder ewiges Durchsuchen mehrerer Datenquellen beim Eintreten eines bestimmten Ereignisses Geschichte. Stattdessen erkennt NAE Probleme proaktiv und korreliert die damit verbundenen Daten automatisch mit der wahrscheinlichen Ursache. All dies wird dem Betreiber innerhalb des bestehenden Workflows angezeigt.

NAE-Anwendungsfälle | Ereignisorientierte Überwachung und Fehlerbehebung
SystemgesundheitNetzwerkanalyseSecurity AnalyseApplication VisibilityNetzwerkoptimierung
(z. B. fehlerhafte Empfänger oder Broadcast-Stürme)(z. B. Linkstatus oder OSPF-Status)(z. B. Abweichungen beim IoT-Verkehr)(z. B. IPSLA-Sitzungsstatistiken für Office 365)(z. B. Automatisieren von Routenänderungen bei Ausfällen)

Vereinfachen Sie das Arbeiten mit Netzwerken durch Aruba CX

Die Network Analytics Engine von Aruba ist Teil des Aruba CX Switching-Portfolios: eine einheitliche Netzwerklösung, die alles vom Edge-Zugriff bis zum Rechenzentrum umfasst. Aruba CX beruht auf Cloud-nativen Grundsätzen und liefert so skalierbare Plattformen, um die Cloud-, IoT- und mobilen Initiativen von heute voranzubringen. Unterstützt wird es dabei durch intuitive Verwaltungstools, die die Erlebnisse der Betreiber positiv beeinflussen.

Mehr erfahren