IoT (Internet of Things)

AccelTex Solutions

Die EnergyLynk-Plattform von AccelTex Solutions nutzt die Leistung von WLAN-basierten Licht-/Lastreglern zur Überwachung, Verwaltung und Kontrolle von gewerblichen Beleuchtungsanlagen, Ausgängen und anderen energieverbrauchenden Geräten. EnergyLynk-Regler ermöglichen die sofortige Messung und das umgehende Berichten des Energieverbrauchs. Darüber hinaus stellt die EnergyLynk Management Suite eine Echtzeit-Visualisierung des Energieverbrauchs sowie Richtlinienverwaltung bereit. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.EnergyLynk.com.

AccelTex Solutions und Aruba

Aruba und AccelTex Solutions haben sich zusammengeschlossen, um gewerblichen Gebäudemietern und Eigentümern eine Senkung ihrer Kosten zu ermöglichen, indem sie ihr Aruba WLAN-Netzwerk zur Überwachung und Kontrolle des Energieverbrauchs nutzen. Dies geschieht durch WLAN-fähige EnergyLynk Licht-/Lastregler, die sich überall in einem Gebäude befinden und die elektrischen Verbraucher verwalten. Die Einsparungen können außerdem durch den Einsatz der EnergyLynk Bewegungs- und Umgebungslichtsensoren erhöht werden. Visualisierung, Berichterstattung und Management werden von der EnergyLynk Management Suite übernommen, die auch eine Energierichtlinien-Engine zur Festlegung und Durchsetzung von Verbrauchszielen umfasst.

Getestetes Aruba-Betriebssystem:

AOS 6.5

Zertifizierte Produkte


B. Braun Medical Inc.

B. Braun Medical Inc. ist führend in den Bereichen Infusionstherapie und Schmerzmanagement. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vermarktet medizinische Produkte und Dienstleistungen für die Gesundheitsindustrie. Die B. Braun-Unternehmensgruppe beschäftigt mehr als 46.000 Mitarbeiter in weltweit mehr als 50 Ländern. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.BBraunUSA.com.

B. Braun und Aruba

Mobilität und Patientensicherheit stehen bei Gesundheitsorganisationen an erster Stelle. Da sich Aruba unermüdlich auf robuste, sichere drahtlose Kommunikation konzentriert, ist das Unternehmen die ideale Wahl für mobile Telemetrie- und Überwachungsanwendungen in Kliniken und Krankenhäusern jeder Größe. Das Outlook® 400ES Safety Infusion Pump System von B. Braun ist ein großvolumiges Infusionspumpensystem mit bidirektionaler drahtloser, integrierter Medikamentenbibliothek und Strichcodierung, das Echtzeit-Infusionsdaten über Aruba-WLAN synchronisiert. Die Pumpe kann mit Infusionsdaten programmiert werden, die von einem WLAN-fähigen PC oder einem tragbaren Gerät übertragen werden. Sie ist außerdem kompatibel mit der Software Configuration Management Application (CMA), über die Updates der Medikamentenbibliothek drahtlos an alle an das Netzwerk angeschlossenen Pumpen gesendet werden können.

Getestetes Aruba-Betriebssystem:

AOS 6.1.3.9

Zertifizierte Produkte

Outlook® 400ES Safety Infusion Pump System


Centrak.png

CenTrak ist ein führender Anbieter von Standortlösungen für das Gesundheitswesen. Die CenTrak-Plattform Clinical-Grade VisibilityTM und die technologieübergreifenden Gen2IRTM-Tags liefern sicherheitsbasierte Standortdaten zur Optimierung von Arbeitsabläufen und Asset-Nutzung. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.centrak.com.

CenTrak und Aruba

Aruba und CenTrak haben sich zusammengeschlossen, um Arbeitsabläufe zuverlässig zu koordinieren und die Effizienz klinischer Arbeitsabläufe durch WLAN-basierte Echtzeitortung, Telemetrie und Asset-Management zu verbessern. Die Lösung integriert CenTrak Multi-Mode Tags, sicherheitsbasierte RTLS-Monitore und -Lesegeräte, die Aruba-WLAN-Infrastruktur zur Übertragung von WLAN-Tag-Daten und eine Vielzahl von Krankenhausanwendungen nach Branchenstandard. Das System unterteilt Räume in klinisch sinnvolle Zonen mit einer Detailgenauigkeit, die bis hinunter zu den einzelnen Patientenzimmern, Betten, Sälen, Stühlen, Pflegestationen und Flursegmenten reicht. Diese Echtzeitlösungen können die Kosten drastisch senken, das Personal effizienter verwalten und die Qualität der klinischen Dienstleistungen verbessern.

Getestetes Aruba-Betriebssystem:

  • AOS 6.4.2.2

Zertifizierte Produkte:


Drager

Bei der Drägerwerk AG & Co. KGaA handelt es sich um einen international führenden Anbieter in den Bereichen Medizin- und Sicherheitstechnik. Dräger-Produkte schützen, unterstützen und retten Leben. Dräger wurde im Jahr 1889 gegründet und erwirtschaftete im Jahr 2009 einen Umsatz von rund 1,9 Milliarden Euro. Der Dräger-Konzern ist derzeit in mehr als 190 Ländern präsent und beschäftigt weltweit rund 11.000 Mitarbeiter. Unter www.draeger.com erhalten Sie weitere Informationen.

Draeger Medical und Aruba

Mit dem zunehmenden Einsatz von Wireless LAN im Gesundheitswesen wächst auch der Bedarf an Bandbreite und die Notwendigkeit, diese Bandbreite für kritische Anwendungen und Aufgaben bereitzustellen. Die Funktionen zur Bandbreitenverwaltung von Aruba Network ermöglichen es Krankenhäusern, die Bandbreite dynamisch einzelnen Geräten oder Gruppen von Geräten mit hoher Priorität zuzuweisen, wie z. B. den Patientenmonitoren von Draeger Medical. Die Infinity OneNet-Lösung von Draeger Medical, die sowohl eine Netzwerkarchitektur als auch eine umfassende Palette professioneller Dienstleistungen umfasst, ermöglicht die Übertragung von Daten des Patientenmonitorings über das bestehende WLAN. Das einheitliche Mobilitätsnetzwerk von Aruba ist die ideale Ergänzung, da es eine flexible Bandbreitennutzung je nachdem, welche Clients sich an jedem Access Point befinden, bereitstellt und reservierte Bandbreite freigibt, wenn keine Patientenmonitore vorhanden sind. Das einheitliche Mobilitätsnetzwerk von Aruba stellt weiterhin sicher, dass die von Patientenmonitoren gesammelten Daten während der gesamten Übertragung absolut sicher sind, während die integrierten QoS-Funktionen garantieren, dass sensible Echtzeitdaten vor Latenz und Jitter geschützt sind. Die Kombination aus Infinity OneNet und Aruba Networks bietet garantierte Bandbreite für kritische Anwendungen, vollständige Sicherheit und reduzierte Kosten durch die Nutzung des vorhandenen WLAN.


Ekahau

Ekahau, Inc. ist ein führender Anbieter von WLAN-basierten Real-Time Location Systems (RTLS). Seine patentierten Algorithmen gekoppelt mit einer offenen Architektur verschaffen Ekahau eine kostengünstige Möglichkeit, Standorttechnik mit präziser Standorterkennung über Standard-802.11-Netzwerke anzubieten, ohne dass eine neue Verkabelung oder spezielle Lesegeräte erforderlich sind. Die offene Architektur, die einfache Installation und die präzise Nachverfolgung ermöglichen es Unternehmen, ihre Kosten zu senken, einen schnellen ROI zu erzielen und die Nachweispflicht zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.ekahau.com/products/real-time-location-system/overview.html.

Ekahau und Aruba

Das Ekahau Real-Time Location System ortet über WLAN-Netzwerke hochwertige Ressourcen und nutzt dabei die WLAN-Access-Points von Aruba. Die Lösung deckt das gesamte vorhandene Netzwerk ab, sodass Unternehmen ihre wichtigen Ressourcen immer nachverfolgen können. Das fördert sowohl die Sicherheit als auch die Arbeitsabläufe, ohne dass eine proprietäre Infrastruktur erforderlich ist. Mit den 802.11 Access Points von Aruba und der Standorttechnologie von Ekahau kann nun jedes WLAN-Netzwerk als Backbone- und Sensornetzwerk für ein präzises Echtzeit-Standortsystem genutzt werden.


EnOcean

EnOcean ist ein Venture-finanziertes Spin-off der Siemens AG und einer der weltweit größten Anbieter von drahtlosen IoT-Gebäudesteuerungen für die Energiegewinnung. Weitere Informationen finden Sie unter www.enocean.com.

EnOcean und Aruba

EnOcean und Aruba haben eine Partnerschaft geschlossen, um den wirtschaftlichen, zuverlässigen und sicheren Einsatz von Geräten zur Energiegewinnung durch den Aufbau von Netzwerken in Anwendungsbereichen, die von Wohnanlagen bis hin zu den größten Campussen reichen, zu ermöglichen. Zu den Vorteilen gehören:

  • Senkung der Lebenszykluskosten durch den Verzicht auf Batterien, HF-Gateways und vertikale Verkabelung
  • Unternehmenstauglicher Aufbau von IoT-Konnektivität und -Sicherheit
  • Einfache Nachrüstung bestehender Aruba 802.11ac-Bereitstellungen

  • Einfache Einrichtung und Ergänzungen/Umstellungen/Änderungen


Getestetes Aruba-Betriebssystem:

  • AOS 8.4

Zertifizierte Produkte:

  • EnOcean BLE-Geräte

Extronics

Extronics ist ein führender, weltweit tätiger Entwickler und Hersteller von eigensicheren und explosionsgeschützten Geräten. Das Unternehmen Extronics, das seinen Firmensitz in Großbritannien hat, bedient Kunden, deren Einrichtungen potenziell explosionsgefährdete Umgebungen umfassen, darunter Kunden aus den Branchen Chemie, Pharma, Petrochemie, Öl und Gas. Durch innovative Produktentwicklung, Fachkenntnisse in technischem Design und Implementierungsfähigkeiten hat Extronics kommerziell verfügbare Lösungen für drahtlose Anwendungen entwickelt, die früher als unpraktisch oder unerschwinglich angesehen wurden. Weitere Informationen finden Sie unter www.extronics.com.

Extronics und Aruba

Viele Chemie-, Pharma-, Petrochemie-, Öl- und Gas-Anwendungen erfordern die Platzierung eines Access Points in Umgebungen mit explosiven Materialien oder Bedingungen. Beim iWAP107-AP274 ist praktischerweise bereits ein Access Point AP-274 802.11ac des industriellen Bereichs von Aruba in einem explosionsgeschützten Gehäuse iWAP107 von Extronics der Klasse 1, Division 1, eingebaut, der in den schwierigsten Umgebungen die höchste verfügbare WLAN-Leistung liefert.

Da auch andere iWAP-Gehäusemodelle verfügbar sind, können die Access Points für Innenbereiche von Aruba sicher in gefährlichen Umgebungen montiert werden, wenn sie zusammen mit geeigneten externen Antennen der Serie iANT verwendet werden.

Getestetes Aruba-Betriebssystem:

  • Nicht relevant

Zertifizierte Produkte:

  • iWAP107-AP274 der Klasse 1, Division 1 mit Integrator Access Point AP-274
  • iWAP103-Gehäuse der Zone 1 mit externen Antennen der Serie iANT100
  • iWAP105-Gehäuse der Zone 1 mit externen Antennen der Serie iANT102
  • iWAP200-Gehäuse der Zone 2 mit externen Antennen der Serie iANT100

Honeywell

Honeywell Sensing and Productivity Solutions gehört zu den führenden Herstellern von Hochleistungshardware zur Datenerfassung auf Bild- und Laserbasis, einschließlich robuster mobiler Computer und Barcode-Scanner. Das Produktportfolio ist eines der umfangreichsten im Bereich der automatischen Identifizierung und Datenerfassung (AIDC). Lösungen sind für verschiedene Branchen wie Einzelhandel, Gesundheitswesen sowie Transport und Logistik verfügbar. Innovative Produkte werden ergänzt durch fortschrittliche Software, professionelle Dienstleistungen und Lösungen, die es Kunden ermöglichen, Daten und Ressourcen effizient und kostengünstig zu verwalten. Weitere Informationen finden Sie unter www.honeywellaidc.com.

Honeywell und Aruba

Honeywell und Aruba haben sich zusammengetan, um weltweit sichere Lösungen für den mobilen Netzwerkzugriff, Mobile Computing und die mobile Geräteverwaltung für Einzelhandel, Gesundheitswesen, Transport- und Logistikmärkte bereitzustellen. Die Lösungen zeichnen sich aus durch niedrigen Energieverbrauch, sichere Konnektivität und robuste Konstruktion. Dank zertifizierter Interoperabilität mit den WLAN-Lösungen von Aruba verbessern die mobilen Computer von Honeywell die Lieferkette und die Effizienz überall dort, wo die Benutzer sich gerade aufhalten.

Honeywell

Honeywell Analytics ist ein führender weltweiter Anbieter von schnell einsetzbaren drahtlos verbundenen intelligenten Gaswarnsystemen zur Echtzeit-Erkennung von Sicherheitsrisiken. Die Lösungen umfassen persönliche, tragbare, transportable und stationäre Geräte mit mehreren Gaserkennungsoptionen, um die Anforderungen verschiedener vertikaler Märkte zu erfüllen. Weitere Informationen finden Sie unter www.honeywellanalytics.com.

Honeywell und Aruba

Honeywell und Aruba haben sich zusammengeschlossen, um sichere mobile Sicherheitssysteme für Mitarbeiter zu entwickeln, die drahtlose Netzwerke, Ortung und Gaserkennungs- bzw. Man-Down-Alarmierung miteinander kombinieren. Die MultiRAE-Gaswarnanlage verfügt über kompakte tragbare Sensoren und ist für die Interoperabilität mit den WLAN-Lösungen von Aruba zertifiziert, um die Sicherheit in explosionsgefährdeten Bereichen für eine Vielzahl von industriellen und behördlichen Anwendungen zu erhöhen.

Getestetes Aruba-Betriebssystem:

6.4.3.4

Zertifizierte Produkte:

MultiRAE-Sensoren


Klas Telecom

Klas Telecom stellt leichte, robuste Kommunikationslösungen zur Verwendung unter ungünstigen Umweltbedingungen her, bei denen kompakte Größe, leichtes Gewicht und gute Leistung gefragt sind. Zielmärkte sind US-amerikanische und internationale Verteidigung, Ersthelfer, Katastrophenhilfe, Strafverfolgung und Transportanwendungen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klastelecom.com.

Klas Telecom und Aruba

Zum Aufbau eines vertrauensbasierten taktischen Internet der Dinge müssen eine Fülle von Clientgeräten sicher verbunden und geschützt werden. Klas Telecom und Aruba haben zusammen dafür gesorgt, dass Sondereinsatzkommandos, die US-Armee und andere nationale Sicherheitsorganisationen WLAN, rollenbasierende Firewall und VPN Termination von Aruba in taktischen Situationen sicher einsetzen können. Die Lösung nutzt ein Voyager-Modul mit Intel® Core™ i7-Prozessor, auf dem die TAA-konforme Software Virtual Mobility Controller ausgeführt wird, um bis zu 32 TAA-konforme Aruba Access Points zu unterstützen. Zur Stromversorgung des Voyager kann ein Akkupack oder ein DC-DC- oder AC-DC-Netzteil eingesetzt werden.

Getestetes Aruba-Betriebssystem:

VMC-Tactical

Zertifizierte Produkte:

Voyager


Pacific Star Communications, Inc.

Pacific Star Communications, Inc. (PacStar®) stellt Rettungskräften und Behörden fortschrittliche Kommunikationssysteme für taktische und Unternehmensanwendungen bereit. Die vereinheitlichten und taktischen IQ-Core®-Netzwerke des Unternehmens eignen sich ideal für missionskritische komplexe Kommunikationsanforderungen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.pacstar.com.

PacStar und Aruba

Zum Aufbau eines vertrauensbasierten taktischen Internet der Dinge müssen eine Fülle von Clientgeräten sicher verbunden und geschützt werden. PacStar und Aruba haben zusammen dafür gesorgt, dass Soldaten, Ersthelfer, Homeland Security und Befehlsstellenpersonal Aruba WLAN, rollenbasierende Firewall und VPN Termination in taktischen Situationen sicher einsetzen können. Die Lösung nutzt ein auf Intel i5 basierendes 451 SSV-Small-Server-Modul, auf dem die TAA-konforme Software Virtual Mobility Controller von Aruba ausgeführt wird, um 32 TAA-konforme Aruba Access Points zu unterstützen. Das 451 kann von einer Reihe von Stromquellen gespeist werden, einschließlich militärischer Standardakkus. Kommunikation am Kriegsschauplatz, für Führungskräfte, in Fahrzeugen, zum Einsatzbeginn und an vorgeschobenen Einsatzbasen kann nun in praktisch jedem taktischen Szenario schnell und sicher bereitgestellt werden.

Getestetes Aruba-Betriebssystem:

VMC-Tactical

Zertifizierte Produkte:

PacStar 451 SSV Small Server Module


SES-Imagotag

SES-Imagotag, einer der weltweit größten Anbieter von elektronischen Regaletiketten (ESL), verändert den Einzelhandels- und den Non-Retail-Sektor mit hochwertigen Lösungen und Premium-Produkten. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ses-imagotag.com.

SES-Imagotag und Aruba

SES-Imagotag und Aruba haben eine Partnerschaft geschlossen, um sicherzustellen, dass ESLs wirtschaftlich, zuverlässig und sicher über das Netzwerk des Einzelhändlers in Anwendungen eingesetzt werden können, die von Nachbarschaftsläden über SB-Warenhäuser bis hin zu Megamärkten reichen. Zu den Vorteilen gehören:

  • Unternehmenstauglicher Aufbau von IoT-Konnektivität und -Sicherheit
  • Eliminierung der Kosten für den Kauf, die Bereitstellung und die Wartung von HF-Gateways
  • Einfache Nachrüstung bestehender Aruba 802.11ac-Bereitstellungen


  • Einfache Einrichtung und Ergänzungen/Umstellungen/Änderungen



Getestetes Aruba-Betriebssystem:

  • AOS 8.4

Zertifizierte Produkte:

  • SES-Imagotag ESLs

Sotera Wireless, Inc.

Sotera Wireless, Inc. ist ein Medizintechnik-Unternehmen, das sich der Entwicklung, der Vermarktung und dem Vertrieb einer neuen Generation umfassender Vitalparameterüberwachung verschrieben hat. Das ViSi Mobile® System wurde entwickelt, um die Patientensicherheit und die Effizienz klinischer Workflows zu erhöhen, indem alle wichtigen Vitalparameter des Patienten kontinuierlich überwacht und kabellos übertragen werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.soterawireless.com.

Sotera Wireless und Aruba

Aruba und Sotera haben zusammen dafür gesorgt, dass ViSi Mobile-Monitore über Aruba-WLAN-Netzwerke zusammenarbeiten können, um Patienten in klinischen Umgebungen zu überwachen. Die Wireless-Patientenmonitore und Workflows von Sotera verbessern Pflege und Komfort für den Patienten und erhöhen die Effizienz mobiler Pfleger. Die 802.11ac-WLAN-Netzwerke von Aruba liefern ultrahohe Kapazität in Implementierungen mit hoher Client-Dichte und bieten die nötige Servicequalität, damit Patientenmonitore und Wireless-Telemetrie eine gemeinsame Wireless-Infrastruktur mit Sprach- und Datenübertragung, RFID-Asset-Tracking und Gastzugriff nutzen können.

Getestetes Aruba-Betriebssystem:

6.3

Zertifizierte Produkte

Sotera Wireless WT-H1 ViSi Mobile Monitor


STANLEY Healthcare

STANLEY Healthcare ist ein Pionier und Marktführer bei WLAN-basierten Lösungen für Standortbestimmung und Asset-Tracking. Die Technologie nutzt Standard-WLAN-Netzwerke zur präzisen Überwachung von Personen und Assets in verschiedenen Bereichen wie Gesundheitswesen, Fertigung und Bergbau. Real-Time Location Systeme für Innen- und Außenbereiche, aktives RFID mit großer Reichweite, Choke-Point-Sichtbarkeit und Sensorik/Telemetrie ermöglichen es Kunden, ihre Ressourcen zu optimieren und Kosten zu senken. Produkte und Lösungen von STANLEY Healthcare, die Aruba-Infrastruktur nutzen, sind zum Beispiel Badges und Tags, die Standort-Engine, Erregermaschinen und die MobileView-Verwaltungsplattform. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.stanleyhealthcare.com.

STANLEY Healthcare und Aruba

Mit den Drahtloslösungen von Aruba können Unternehmen ohne Sicherheitsbedenken vorhandene Mobilanwendungen und standortbasierende Anwendungen auf demselben Drahtlosnetzwerk betreiben. Unabhängige und zweckgebundene Netzwerke sind damit überflüssig, wodurch Effizienzsteigerungen und Kostensenkungen ermöglicht werden. Die WLAN-basierten Active RFID-Badges, Tags und Monitore von STANLEY Healthcare bieten Echtzeitdaten, die für eine Produktivitätssteigerung sorgen, helfen mittels Temperaturüberwachung und Bestandsmanagement bei der Vermeidung von Diebstahl und Datenverlust und ermöglichen wertvolle Sicherheitsoptionen wie Schutz von Kindern und Mitarbeitern.

Getestetes Aruba-Betriebssystem:

  • AOS 6.1.3

Zertifizierte Produkte:


Transition Networks

Transition Networks stellt Medienkonverter, PoE (Power over Ethernet)-Injektoren und industrielle Switches her. Medienkonverter verbinden Glasfaserkabel transparent mit Ethernet-Netzwerken und stellen eine wirtschaftliche Möglichkeit zur Erweiterung der Distanz eines vorhandenen Netzwerks, der Lebensdauer von nicht auf Glasfaserkabeln basierenden Geräten und des Abstands zwischen zwei gleichen Geräten dar. PoE-Injektoren leiten Strom über standardmäßige Ethernet-Kabel; so besteht keine Notwendigkeit mehr, separate Netzkabel und LAN-Kabel zu den Access Points und Datenports zu verlegen. Die industriellen Daten-Switches von Transition Networks bieten sowohl PoE als auch einen erweiterten Temperaturbereich von −40 bis +65 °C. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.transition.com/ArubaNet.

Transition und Aruba

Transition Networks und Aruba haben zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass Integratoren eine breite Palette von Konnektivitäts-, Stromversorgungs- und Switching-Optionen für anspruchsvolle Bereitstellungsszenarien zur Verfügung steht. Das Anschließen von Access Points und Remote Access Points von Aruba an Glasfasernetzwerke wird durch Medienkonverter mit integriertem PoE vereinfacht, indem die Notwendigkeit eines separaten PoE-Injektor wegfällt.

Es gibt viele industrielle Anwendungen, in denen Access Points einen lokalen robusten Switch benötigen. Die gehärteten industriellen Switches von Transition Networks arbeiten in Verbindung mit Access Points im Außenbereich von Aruba und Mesh-Routern in schwierigen Umgebungen wie zum Beispiel Fabrikhallen, Anlagen im Außenbereich und Nebengebäuden ohne Klimaanlage.

Getestetes Aruba-Betriebssystem:

  • Nicht relevant

Zertifizierte Produkte:

  • SPOEB1013-100 10/100 PoE-Medienkonverter, 10/100 RJ-45 bis 100Base-FX MM SC
  • SGPOE1013-100 10/100/1000 PoE-Medienkonverter, 10/100/1000 RJ-45 bis 1000Base-SX MM SC
  • MIL-L100i 10/100Base-TX 1-Port-PoE-Midspan-Injektor
  • L1000i-at 10/100/1000Base-T 1-Port-PoE+-Midspan-Injektor
  • MIL-SM8TXAF2GPA Verwalteter PoE-Switch, 8-Port 10/100 PoE mit 2 Dualgeschwindigkeits-SFP-Kombinations-Ports
  • MIL-SM8TAF1GPB Verwalteter PoE-Switch, 8-Port 10/100/1000 PoE mit 1-Gigabit-SFP-Kombinations-Port
  • MIL-SM2401MAF Verwalteter PoE-Switch, 24-Port 10/100 PoE mit 2-Gigabit-SFP-Kombinations-Ports
  • MIL-SM24TAF4GPA Verwalteter PoE-Switch, 20-Port 10/100/1000 PoE mit 4 Dualgeschwindigkeits-SFP-Kombinations-Ports
  • SISPM1040-182D-LRT Industrieller verwalteter Switch, 8-Ports 10/100 PoE mit 2-Kombinations-Ports: entweder Dualgeschwindigkeits-SFP oder 10/100/1000Base-T RJ-45
  • SISTP1013-141-LRT Industrieller Switch, 4-Ports 10/100 PoE und 1-Port 100Base-FX MM SC
  • SISPM1040-384-LRT Industrieller verwalteter Switch, 8-Ports 10/100/1000 PoE+ mit 4-Ports Gigabit Ethernet SFP-Ports
  • SISTP1010-380-LRT Industrieller Switch, 8-Ports 10/100/1000 PoE+

Welch Allyn

Welch Allyn, Inc. wurde 1915 gegründet und ist heute ein führender Hersteller von innovativen medizinischen diagnostischen und therapeutischen Geräten, Defibrillatoren, Patientenüberwachungssystemen und Miniatur-Präzisionsleuchten. Welch Allyn mit Hauptsitz in Skaneateles Falls, New York, beschäftigt mehr als 2300 Mitarbeiter und verfügt über zahlreiche Fertigungs-, Vertriebs- und Distributionseinrichtungen auf der ganzen Welt. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Nummer +1 800 535 6663 oder unter www.welchallyn.com.

Welch Allyn und Aruba

Organisationen im Gesundheitswesen benötigen Zugriff auf klinische Informationen, unabhängig von Ort und Zeit. Die Patientenüberwachungslösung Acuity von Welch Allyn überträgt daher wichtige Vitalparameter des Patienten von drahtlosen Monitoren an die Acuity Central Monitoring Station. Damit lassen sich bis zu 60 Patienten pro Gerät über eine einfache, benutzerfreundliche Schnittstelle überwachen. Darüber hinaus können Ärzte bei Bedarf von jedem beliebigen Webbrowser aus auf diese Daten zugreifen. Welch Allyn ist das einzige Unternehmen, das die Nutzung des Krankenhaus-WLANs (802.11a) zur Patientenüberwachung in einer gemeinsam genutzten Umgebung ermöglicht. Welch Allyn hat eine eigene Funkkarte entwickelt, mit der die aktuell installierten Drahtlosgeräte durch Austausch der Karte von FHSS zu 802.11a konvertiert werden können. Weitere Vorteile sind ein geringer Energieverbrauch und ein integrierter Prozessor, der alle Sicherheitszertifikate auf der Karte bearbeitet.

Getestetes Aruba-Betriebssystem:

AOS 6.1.2.7

Zertifizierte Produkte:


Xciel

Xciel Inc. ist ein Experte in der Entwicklung und Konstruktion von robusten, eigensicheren Gehäusen für Microsoft Surface-Tablets und Apple iPad, iPhone und iPod Touch. Die stoßfesten Gehäuse mit Verkleidung aus Gummi erfüllen alle die Zertifizierung Class1 Div2, ATEX Zone2 oder IECEx.

Xciel und Aruba

Die Lösungen von Xciel und Aruba arbeiten Hand in Hand, um die Mobilitätsanforderungen der heutigen Industrieunternehmen zu erfüllen. Das WLAN von Aruba arbeitet in enger Verbindung mit dem XCiPaD mit Gummiverkleidung und bietet sichere Mobilität für das iPad. Das XCiPhone liefert dieselbe Mobilität für iPhones, während das XCWin8 Microsoft Surface unterstützt. Die Zielmärkte sind Anwendungen in den Sektoren Pharma, Zellstoff und Papier, Öl und Gas sowie Petrochemie.

Getestetes Aruba-Betriebssystem:

  • Nicht relevant

Zertifizierte Produkte:

  • XCWin8, XCiPad, XCRiPad und XCiPhone mit Verkleidung aus Gummi (Aluminiumausführungen stören das WLAN und dürfen nicht verwendet werden)

Zebra

Seit 1969 unterstützt Zebra Technologies seine Kunden aus den Bereichen Einzelhandel, Gesundheitswesen sowie Transport und Logistik dabei, ihre Mitarbeiter, Ressourcen und Abläufe intelligent miteinander zu verbinden. Die Lösungen von Zebra sind so konzipiert, dass sie beispiellose Transparenz sowie optimierte Abläufe für die Mitarbeiter an vorderster Front bieten.

Zebra verfügt über Standorte in mehr als 100 Ländern und hat es sich zum Ziel gesetzt, ein Angebot maßgeschneiderter Lösungen bereitzustellen, das die Leistung der branchenführenden mobilen Computer und Tablets, Barcode-Scanner und -Imager sowie Drucker erhöht.

Zebra und Aruba

Gemeinsam haben Zebra und Aruba das Rätselraten bei der Bereitstellung gemeinsamer drahtloser und operativer Lösungen überflüssig gemacht, indem sie die Interoperabilität zertifiziert und dokumentierte Referenzdesigns für eine Reihe von Anwendungen bereitgestellt haben. Kunden erleben schnellere Implementierungen mit unübertroffener Zuverlässigkeit.

Zu den weiteren Vorteilen gehören:

  • Verbesserte Sprachqualität des WLAN mit Zebra-Geräten
  • Verbesserte Roaming-Leistung ohne Signalausfälle
  • Automatische Erkennung von Zebra-Geräten für eine schnellere Einbindung
  • Erhöhte Sicherheit für Zebra-Geräte durch automatisierte Zugangsrichtlinien und Traffic-Segmentierung
  • Vereinfachte Einrichtung und Ergänzungen/Umstellungen/Änderungen von kabelgebundenen Zebra-Geräten
  • Direkte Support-Eskalation für eine schnellere Problemlösung

Weitere Informationen zur Aruba-Zebra-Interoperabilität: Geräteliste

Weitere Informationen über Zebra Technologies erhalten Sie unter:


ZF Openmatics

ZF OPENMATICS ist ein Unternehmensbereich von ZF Aftermarket, dem zweitgrößten Produkt- und Lösungsanbieter im globalen Automobilersatzteilmarkt weltweit, und ein bedeutender Anbieter von robusten BLE-Asset-Tags zur Standortverfolgung von Antriebssträngen, Motoren und anderen Industriegütern über Logistikketten und Fertigungshallen. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://aftermarket.zf.com/go/en/openmatics/home/.

ZF Openmatics und Aruba

ZF Openmatics und Aruba haben eine Partnerschaft geschlossen, um Asset-Tracking-Lösungen anzubieten, die wirtschaftlich, zuverlässig und sicher über das Aruba-Funknetzwerk eines Standorts eingesetzt werden können, indem sie die internen BLE-Funkeinheiten der Access Points nutzen. Die deTAGtive-Lösung hat sich bewährt und wird in den ZF-eigenen Produktionsstätten in Verbindung mit der installierten Aruba WLAN-Infrastruktur eingesetzt. Zu den Vorteilen gehören:

  • Senkung der Kosten durch die Verwendung einer gemeinsam genutzten drahtlosen Aruba-Infrastruktur für sicheren Zugriff und Asset-Tracking
  • Funktionsfähigkeit mit allen BLE-fähigen Aruba Access Points
  • Einfache Einrichtung, Konfiguration und Diagnose

Getestetes Aruba-Betriebssystem:

  • AOS 8.3

Zertifizierte Produkte:

  • ZF Openmatics Asset-Tracking-Tags