WLAN 5-Access Points der Serie Aruba 360 für den Außenbereich

Preisgünstiger 802.11ac Wave 2 für Unternehmensumgebungen im Außenbereich

Ein WLAN-Erlebnis für raue Außenumgebungen

Die WLAN 5-Access Points der Serie Aruba 360 bieten kostengünstige drahtlose Konnektivität für Mobil- und IoT-Geräte in einer Vielzahl von Außen- und Lagerumgebungen.

Kostengünstige Konnektivität für Unternehmensumgebungen im Außenbereich

Kostengünstige Konnektivität für Unternehmensumgebungen im Außenbereich

Die Serie 360 kann rauen Außenumgebungen standhalten und Konnektivität in Lagerhäusern und Vertriebszentren bereitstellen. Sie hält extremen Temperaturen und Wind, anhaltender Feuchtigkeit, Niederschlägen sowie Staub und Salzsprühnebel über längere Zeiträume stand. Alle elektrischen Schnittstellen verfügen über einen Überspannungsschutz für Industrieanwendungen.

Sichere Konnektivität

Sichere Konnektivität

Die Serie Aruba 360 bietet nahtlosen neuen Schutz und ist mit dem neuesten Sicherheitsstandard WPA3 sowie mit Enhanced Open ausgestattet. Die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung wird durch die Aruba Policy Enforcement Firewall sichergestellt, während die dynamische Segmentierung automatisch konsistente Richtlinien in kabelgebundenen und drahtlosen Netzwerken durchsetzt.

IoT-fähig

IoT-fähig

Die Serie 360 umfasst eine integrierte Bluetooth Low Energy-Funkeinheit, um die Bereitstellung und Verwaltung von Ortungsdiensten, Asset-Tracking-Diensten, Sicherheitslösungen und IoT-Sensoren zu vereinfachen. Durch die Nutzung der Serie 360 als IoT-Plattform für Außenumgebungen sind keine Overlay-Infrastruktur und keine zusätzlichen IT-Ressourcen erforderlich. 

Flexible Verwaltungsoptionen

Flexible Verwaltungsoptionen

Zu den verfügbaren Verwaltungslösungen gehören Aruba Central (verfügbar in cloudverwalteten und lokalen Optionen) sowie Aruba AirWave, das herstellerübergreifende Netzwerke unterstützt. Access Points können mit Zero-Touch-Bereitstellung implementiert werden, um die Bereitstellungszeit zu verkürzen, die Konfiguration zu zentralisieren und die Bestandsverwaltung zu vereinfachen.

Extreme Wetterbeständigkeit

Die Serie Aruba 360 bietet kostengünstige Konnektivität für Lager, Vertriebszentren sowie Mobil- und IoT-Geräte und eignet sich ideal für raue Außenumgebungen.

Konnektivität der Einstiegsklasse für Außenbereiche und Lagerumgebungen mit WLAN 5

Mit einer maximalen aggregierten Datenübertragungsrate von 1,2 Gbit/s (1.167 Gbit/s) bietet die Serie 360 Multi-User-MIMO (MU-MIMO), vier räumliche Streams (4SS) und Unterstützung für 80-MHz-Kanalbandbreite (VHT80), um schnell die Leistung und Kapazität bestehender oder drahtloser Netzwerke zu erweitern.

Wetterresistent

Die Serie 360 hat die Schutzart IP66/67 und ist in der Lage, rauen Außenumgebungen standzuhalten. Sie kann hohen und niedrigen Temperaturen von -40 °C bis +55 °C bei voller Sonneneinstrahlung standhalten.

Sichere Infrastruktur

Die neueste Version von WPA für unternehmensgeschützte Netzwerke bietet eine stärkere Verschlüsselung und Authentifizierung.

Branchenführende HF-Verwaltung

Integrierte Adaptive Radio Management™-Technologie verwaltet die 2,4 GHz- und 5 GHz-Frequenzbänder und stellt sicher, dass Access Points von HF-Störungen verschont bleiben.

Dynamische Segmentierung

Unsere flexible und skalierbare Lösung setzt automatisch konsistente Richtlinien in kabelgebundenen und drahtlosen Netzwerken durch.

Details und spezifikationen für APs der Serie Aruba 360

Dual-Band-WLAN der Einstiegsklasse

11ac Wave 2-Funkeinheit unterstützt Dual-Band 2x2.

Integrierte BLE-Funkeinheit

IoT-Funkeinheit unterstützt BLE.

Einheitliche Montage für Access Points für den Außenbereich

Verwendbar mit der allgemeinen Montageschiene für eine einfachere Access Point-Installation im Außenbereich

1 G-PoE-Ethernet-Anschlüsse mit intelligenter Energieverwaltung

1 Gbit/s-Ethernet mit IP66/67-Verschraubung

Details und spezifikationen für APs der Serie Aruba 360

Specifications

  • Einzigartige vorteile
    • Liefert 1,17 Gbit/s Gesamtdurchsatz
    • ACC-Technologie (Advanced Cellular Coexistence)
      • Minimierung der Störeinflüsse von 3G-/4G-Mobilfunknetzen, dezentralen Antennensystemen und handelsüblichen Geräten für kleine Zellen/Femtozellen
    • Servicequalität (QoS) für Unified Communication-Apps
      • Unterstützung für Prioritäten und Richtliniendurchsetzung für Unified Communication-Apps, z. B. mobiles Telefonieren per WLAN und Microsoft Skype for Business mit Verschlüsselung für Videokonferenzen, Sprachdatenverkehr, Chats und Desktop-Sharing
    • Branchenführende HF-Verwaltung
      • Integrierte Adaptive Radio Management™-Technologie verwaltet die 2,4-GHz- und 5-GHz-Frequenzbänder und stellt sicher, dass APs von HF-Störungen verschont bleiben
    • Integrierte BLE-Funkeinheit (Bluetooth Low-Energy)
      • Ermöglicht entfernungsabhängige Push-Benachrichtigungen und standortabhängige Services für BLE-fähige Mobilgeräte
      • Ermöglicht die Verwaltung zur Bereitstellung batteriebetriebener Aruba-Beacons
    • Frequenzanalyse
      • Der Frequenzanalysator zur zeitweisen oder dedizierten Funküberwachung scannt das 2,4-GHz- und das 5-GHz-Funkband im Fernverfahren auf HF-Störquellen.
    • Drahtloses Mesh
      • Drahtlose Mesh-Verbindungen sind praktisch, wo keine Ethernet-Anschlüsse verfügbar sind
    Betriebsmodus auswählen
    • Die APs der Serie 360 bieten verschiedene Betriebsmodi für Ihre individuellen Anforderungen an die Verwaltung und Bereitstellung.
      • Controller-verwalteter AP oder Remote-AP (RAP) mit ArubaOS™ – Bei Verwaltung durch Aruba Mobility Controller bieten die APS der Serie 360 zentralisierte Konfiguration, Datenverschlüsselung, Richtliniendurchsetzung und Netzwerkdienste sowie dezentrale und zentrale Weiterleitung des Verkehrs. Weitere Details finden Sie in den Datenblättern für Aruba Mobility Controller.
      • APs der Aruba-Serie 360 mit InstantOS™ – Im Aruba Instant-Modus verteilt ein einziger AP die Netzwerkkonfiguration automatisch an die anderen APs im Instant-Modus innerhalb des WLAN.
      • Funküberwachung
      • Hybrid-WLAN-AP und Funküberwachung
      • Sicheres Unternehmens-Mesh
    • Bei umfangreichen Installationen über mehrere Standorte hinweg automatisiert der Aruba Activate™-Dienst die Gerätebereitstellung, die Firmware-Aktualisierungen und das Bestandsmanagement, was den Zeitaufwand für die Bereitstellung erheblich senkt. Mit Aruba Activate werden die Aruba-APs im Instant-Modus vom Werk an die einzelnen Standorte geliefert, und beim Einschalten konfigurieren sich die APs selbst.
    • Wenn sich die WLAN- und Netzwerkanforderungen ändern, ermöglicht ein integrierter Migrationspfad den APs der Serie 360 im Instant-Modus, in ein WLAN aufgenommen zu werden, das per Mobility Controller verwaltet wird.
    Technische daten
    • AP-365
      • 2,4-GHz- (max. 300 Mbit/s) und 5-GHz-Funkband (max. 867 Mbit/s), jeweils mit 2x2 MIMO und integrierten omnidirektionalen Antennen.
    • AP-367
      • 2,4-GHz- (max. 300 Mbit/s) und 5-GHz (max. 867 Mbit/s), jeweils mit 2x2 MIMO und integrierten omnidirektionalen Antennen.
    Drahtloses funksystem: spezifikationen
    • AP-Typ: Einsatz im Außenbereich, duale Funkeinheit, 5 GHz (802.11ac) und 2,4 GHz (802.11n)
    • 2×2 MIMO mit zwei räumlichen Datenströmen und einer drahtlosen Datenübertragungsrate bis 1.266 Mbit/s
    • Unterstützte Frequenzbänder (es gibt u. U. länderspezifische Beschränkungen):
      • 2,4000 GHz bis 2,4835 GHz
      • 5,150 GHz bis 5,250 GHz
      • 5,250 GHz bis 5,350 GHz
      • 5,470 GHz bis 5,725 GHz
      • 5,725 GHz bis 5,875 GHz
    • Verfügbare Kanäle: Abhängig von der konfigurierten Domainbeschränkung
    • Dynamic Frequency Selection (DFS) entsprechend den Radarkoexistenzanforderungen
    • Unterstützte Funktechnologien:
      • 802.11b: Direct Sequence Spread Spectrum (DSSS)
      • 802.11a/g/n/ac: Orthogonal Frequency Division Multiplexing (OFDM)
      • 802.11n/ac: 2×2 MU - MIMO mit bis zu zwei räumlichen Datenströmen
    • Unterstützte Modulationstypen:
      • 802.11b: BPSK, QPSK, CCK
      • 802.11a/g/n: BPSK, QPSK, 16-QAM, 64-QAM
      • 802.11ac: BPSK, QPSK, 16-QAM, 64-QAM, 256-QAM
    • Sendeleistung: konfigurierbar in Schritten von 0,5 dBm
    • Max. Sendeleistung (leitungsgeführt, begrenzt durch örtliche Rechtsvorschriften aggregiert):
      • 2,4-GHz-Spektrum: +26 dBm (23 dBm pro Abzweig)
      • 5-GHz-Funkband: +25 dBm (22 dBm pro Abzweig)
    • ACC-Technologie (Advanced Cellular Coexistence) zur effektiven Minimierung der Störeinflüsse von Mobilfunknetzen
    • MRC-Technologie (Maximum Ratio Combining) zur Verbesserung der Empfängerleistung
    • Zyklische Verzögerungsdiversität (Cyclic Delay Diversity, CDD) zur Steigerung der Downlink-HF-Leistung
    • Kurzes Schutzintervall für 20-MHz-, 40-MHz- und 80-MHz-Kanäle
    • Räumliche und zeitliche Blockcodierung (Space-Time Block Coding, STBC) für einen größeren Bereich und verbesserten Empfang
    • Paritätsprüfung niedriger Dichte (Low Density Parity Check, LDPC) für eine hocheffiziente Fehlerkorrektur und einen höheren Durchsatz
    • TxBF (Transmit Beamforming) für erhöhte Zuverlässigkeit der Signalübertragung
    • 802.11ac Wave 2 MU - MIMO
    • Unterstützte Datenraten (Mbit/s):
      • 802.11b: 1, 2, 5,5, 11
      • 802.11a/g: 6, 9, 12, 18, 24, 36, 48, 54
      • 802.11n: 6,5 bis 300 (MCS0 bis MCS15)
      • 802.11ac: 6,5 bis 867 (MCS0 bis MCS9, NSS = 1 bis 2)
    • 802.11n Unterstützung für hohen Durchsatz (High Throughput, HT): HT 20/40
    • 802.11ac Very High Throughput (VHT) unterstützt VHT 20/40/80
    • 802.11n/ac-Paketaggregation: A-MPDU, A-MSDU
    • Max. Stromverbrauch: 12,5 W
    • PoE (Power over Ethernet): 48 V DC (nominal), 802.3af-kompatible Quelle
  • Antennen
    • Unterstützt 802.11ac TxBF, das eine nahezu unendliche Vielfalt von Antennenmustern bietet
      • AP-365: Integrierte Omni Antennen (H- und V-polarisiert)
        • 2,7 dBi @ 2,4 GHz
        • 4,3 dBi @ 5,x GHz
      • AP-367: Integrierte Richtantennen (+/-45 polarisiert)
        • 6,3 dBi @ 2,4 GHz (90° vertikal x 90° horizontal)
        • 6,5 dBi @ 5,x GHz (90° vertikal x 100° horizontal)
    Andere schnittstellen
    • Eine 10/100/1000BASE-T-Ethernet-Netzwerkschnittstelle (RJ-45)
      • Automatische Erfassung der Verbindungsgeschwindigkeit und MDI/MDX
      • 802.3az Energy Efficient Ethernet (EEE, energieeffizientes Ethernet)
      • PoE-PD: 802.3af PoE
    • Serielle Konsolenschnittstelle (Mikro-USB)
    • Reset-Taste
    • Optische Anzeige (LED):
      • Stromversorgung/Systemstatus
    Einbau
    • Separat zu bestellen
    • Optionale Einbausätze:
      • AP-270-MNT-V1: Langer Montagesatz für Pfosten-/Wandbefestigung der Outdoor-APs. Vermindert die Sichtversperrung durch den Pfosten oder hält das Gerät in einem größeren Abstand zur Ecke
      • AP-270-MNT-V2: Kurzer Montagesatz für Pfosten-/Wandbefestigung der APs
      • AP-270-MNT-H1: Montagesatz zur hängenden Befestigung der Outdoor-APs an geneigten/horizontalen Trägern
      • AP-270-MNT-H2: Flacher Montagesatz zur hängenden Befestigung der Outdoor-APs an geneigten/horizontalen Trägern
    Mechanisch
    • Abmessungen/Gewicht (Einheit, ohne Montagezubehör):
      • 165 mm (B) x 165 mm (T) x 110 mm (H), 6,5" (B) x 6,5" (T) x 4,3" (H)
      • 807 g/1,78 lbs (AP-365)
        815g/1.80lbs (AP-367)
    • Abmessungen/Gewicht (Versand):
      • 198 mm (B) x 200 mm (T) x 128 mm (H), 7,8" (B) x 7,9" (T) x 5,0" (H)
      • 1,115 g/2.46 lbs (AP-365)
        1,123 g/2.48 lbs (AP-367)
    Umgebungsbedingungen
    • Betrieb:
      • Temperatur: -40° C bis +55 °C (-40 °F bis +131 °F) Umgebung bei voller Sonneneinstrahlung
      • Luftfeuchtigkeit: 5 % bis 95 %, nicht kondensierend
    • Lagerung und Transport:
      • Temperatur: -40° C bis +70 °C
      • EN 300 019 Lagerung und Transport
    • Stoß, Vibration und Erdbeben
      • IEC 60068-2-64/-27/-6
    • Wetterbeständigkeit
      • IP66/67
      • ASTM B117-07A: Salzsprühnebeltest nach UL50 NEMA 4x
      • EN 300 019 Umweltverträglichkeitsprüfung
        • Nicht wettergeschützte Standorte
        • Volle Sonneneinstrahlung
    Vorschriften
    • FCC/Kanadische Industrienorm
    • CE-Zeichen
    • R&TTE-Richtlinie 1995/5/EG
    • Niederspannungsrichtlinie 72/23/EEC
    • EN 300 328
    • EN 301 489
    • EN 301 893
    • UL/IEC/EN 60950
    • EN 60601-1-1, EN 60601-1-2
    • Weitere Informationen zu länderspezifischen Vorschriften und Genehmigungen erhalten Sie von Ihrem Aruba-Vertriebshändler.
    Zulassungsmodellnummern
    • AP-365: APEX0365
    • AP-367: APEX0367
    Zertifizierungen
    • CB Scheme Safety, cTUVus
    • Wi-Fi CERTIFIED™ a,b,g,n
    • Wi-Fi CERTIFIED™ ac (mit Wave 2 Funktionen)
    Garantie
    Mindest-softwareversionen
    • ArubaOS 6.5.2.0
    • Aruba InstantOS 4.3.2
Gartner-Logo auf orangefarbenem Hintergrund

Aruba ist ein Leader im „Gartner® Magic Quadrant for the Wired and Wireless LAN Access Infrastructure“ von 2021

Wir freuen uns sehr, zum 16. Mal in Folge Leader zu sein. Gartner hat Aruba auch im Bericht „Critical Capabilities“ von 2021 mit der Bestnote für die Mehrheit der Anwendungsfälle (3 von 5) ausgezeichnet.

Zugehörige Produkte

Hier finden Sie Informationen zu Aruba-Produkten, die die Serie 360 oder eine andere Lösung, die Ihren Anforderungen besser entspricht, ergänzen und unterstützen.

AP Serie 518

Dieser beständige, robuste WLAN 6-Access Point liefert hohe Leistung in rauen, wettergeschützten Umgebungen wie Lagerhäusern, Tiefkühlräumen oder Gehäusen in extremen Umgebungen wie Stadien.

AP Serie 370

Die WLAN 5 (802.11ac Wave 2)-Access Points der Serie Aruba 370 sind wetterfest und temperaturbeständig und dienen der Bereitstellung von Multi-Gigabit-WLAN-Funktionen im Freien und an Standorten mit schwierigen Umgebungsbedingungen.

AP Serie 560

Dieser WLAN 6-Access Point der Einstiegsklasse für den Außenbereich verfügt über einen Überspannungsschutz für Industrieanwendungen. Er hält extremen Temperaturen, anhaltender Feuchtigkeit, Niederschlägen, Luftschadstoffen, Staub, Salzsprühnebel und Windgeschwindigkeiten von max. 265 km/h stand und eignet sich ideal für Standorte mit schwierigen Umgebungsbedingungen.

AP Serie 318

Dieser WLAN 5 (802.11ac Wave 2)-Access Point bietet Gigabit-Leistung für Clientgeräte in rauen, wettergeschützten Umgebungen wie Lagerhäusern, Tiefkühlräumen oder Stadien.

Sind Sie startbereit?