Gateways der Aruba 9000-Serie

Die Gateways der Serie 9000 eignen sich ideal für Netzwerke in Niederlassungen und kleinen Campus. Als Geräte der nächsten Generation bieten die Gateways sowohl SD-WAN-Funktionen als auch verbesserte WLAN-Skalierbarkeit und höhere Sicherheit.

Kostengünstige Gateways mit größerer Flexibilität

Die Gateways der Aruba Serie 9000 eignen sich ideal für Netzwerke in Niederlassungen und kleinen Campus. Die Geräte vereinen ein Hochleistungsnetzwerk, SD-WAN und Sicherheitsfunktionen in kompakten, kostengünstigen Formfaktoren.

Hohe Leistung, größerer Umfang

Hohe Leistung, größerer Umfang

Die Serie 9000 bietet nahtloses L2-/L3-Roaming für Tausende von Benutzern oder Clientgeräten und liefert damit die höchstmögliche Leistung und Verfügbarkeit für kleine Campus und große Niederlassungen.

Sicherer Zugriff leicht gemacht

Sicherer Zugriff leicht gemacht

Die Konfiguration der rollenbasierten Zugriffskontrolle lässt sich über die integrierte Policy Enforcement Firewall von Aruba für die dynamische Segmentierung schnell und einfach zentralisieren.

Weniger Komplexität für Niederlassungen

Weniger Komplexität für Niederlassungen

Die Bereitstellung mit der SD-Branch-Software ist eine kostengünstige Möglichkeit, gleich mehrere WAN-Verbindungen wie Internet, MPLS und Mobilfunk zu unterstützen und noch dazu die softwaredefinierte rollenbasierte Richtliniendurchsetzung und Pfadoptimierung einzurichten.

Nutzung des cloudbasierten Netzwerkmanagements

Nutzung des cloudbasierten Netzwerkmanagements

Die KI-basierten Einblicke, die Workflow-Automatisierung und die solide Sicherheit von Aruba Central geben dem IT-Team das nötige Rüstzeug für die Verwaltung und Optimierung der Campus-, Niederlassungs-, Remote- und Rechenzentrumsnetzwerke an die Hand. Die Kombination der Serie 9000 mit dieser leistungsfähigen, cloudnativen Plattform vereinfacht die Verwaltung und Orchestrierung.

Netzwerk, SD‑WAN und Sicherheit für Niederlassungen – Vielseitigkeit kostengünstig

Flexible Anwendungsfälle

Die Serie 9000 kann als SD-Branch-Gateway zur Unterstützung für Rechenzentren, Public Cloud und SaaS-Routing bereitgestellt werden oder auch als WLAN-Gateway eine größere Skalierbarkeit eröffnen.

Skalierung auf 2.048 Benutzer oder Clientgeräte

10-facher Durchsatz und 80-fache Clientdichte im Vergleich zu typischen SD-WAN-Geräten machen die Serie 9000 zur idealen Wahl, wenn es um die Unterstützung einer hohen Dichte und eines Firewall-Durchsatzes von 6 Gbit/s geht.

Integrierte LTE-Konnektivität

Der 9004-LTE sorgt als dedizierter oder redundanter WAN-Uplink per Hochgeschwindigkeits-LTE für Geschäftskontinuität und größere Flexibilität.

Bedrohungsabwehr mit IDS/IPS

Zur Verbesserung der Sicherheit ergänzen die bereitgestellten Gateways die bestehenden Sicherheitsfunktionen um Funktionen für die rollen- und identitätsbasierte Intrusion Detection and Prevention (IDS/IPS).

Policy Enforcement Firewall

Eine zustandsorientierte L4-L7-Firewall sorgt für die konsistente Benutzer-, Geräte- und Anwendungserkennung über WLAN, LAN und WAN. Bei gleichzeitiger Bereitstellung mit Aruba ClearPass Policy Manager werden die Richtlinien automatisch durchgesetzt und vereinfachen so die SSID-, VLAN- und Richtlinienverwaltung.

Details und Spezifikationen für Gateways der Aruba Serie 9000

Spezifikationen

Leistung und Kapazität
90049004-LTE9012
SD-Branch *1.1UnterstütztUnterstütztUnterstützt
WLAN-Gateway *1.2UnterstütztNicht unterstütztUnterstützt
GrößenanpassungKleiner StandortKleiner StandortMittelgroßer Standort
Schnittstellen4 × GbE 24 × GbE
4G Mobilfunk
12 × GbE
Power over Ethernetxx x (120 W)
Maximale Anzahl an Campus- oder Remote Access Points32Nicht zutreffend32
Maximale Client-AnzahlBis zu 2.048*Bis zu 2.048*Bis zu 2.048*
Aktive Firewall-Sitzungen64.000 (128.000 mit SD-Branch 2.3+) 364.000 (128.000 mit SD-Branch 2.3+) 364.000 (128.000 mit SD-Branch 2.3+) 3
Max. gleichzeitige Benutzer/Geräte2.0482.0482.048
Max. VLANs4.0964.0964.096
Gleichzeitige GRE-Tunnel544544544
Gleichzeitige IPsec-Sitzungen2.0482.0482.048
Gleichzeitige SSL-Sitzungen2.0482.0482.048
Gleichzeitige getunnelte Anschlüsse2.0482.0482.048
Firewall-Durchsatz (Gbit/s)446
Kabelgebundener Durchsatz mit Bridging (Gbit/s)446
Verschlüsselter Durchsatz 3DES (Gbit/s)444
Verschlüsselter Durchsatz AES-CBC-256 (Gbit/s)444
Verschlüsselter Durchsatz AES-CCM (Gbit/s)222
Verschlüsselter Durchsatz AES-GCM-256 (Gbit/s)222

*1 Diese Modi sind nur aktiviert, wenn die entsprechenden Mindestlizenzen und die ArubaOS-Firmware bereitgestellt werden:

  • 1.1 SD-WAN-Modus: Aruba Central Foundation-, Foundation Base- oder Advanced-Lizenzen
  • 1.2 Controller-Modus: ArubaOS-Lizenzen

*2 Der 9004 war ursprünglich (8.5) auf die Auto-/Autokonfiguration abgestimmt. Mit den Versionen 8.7.1.5, 8.8.0.2, 10.2.0.3 und SDWAN-2.3.0.2 wurde eine Softwarekorrektur eingeführt, mit der die Benutzer die Geschwindigkeit und das Duplex der Schnittstellen am 9004 auf Auto/Auto, 1000/voll oder 100/voll einstellen können.

Geschwindigkeitskonfiguration
Die Geschwindigkeit der 9004-Schnittstelle kann nun auf Auto/1000/100 eingestellt werden.

Vollduplexkonfiguration
9004-Schnittstelle = Auto
Duplexkonfiguration des Partnergeräts = Voll
Autonegotiation des Partnergeräts = Aktiviert

*3 Vor Version 8.6 war die Anzahl aktiver Firewall-Sitzungen auf 32.000 festgelegt.

Schnittstellen und Anzeigen
Merkmale9004/9004-LTE9012
Formfaktor/StellflächeDesktop/ohne Lüfter2 Optionaler Montage-Rack-SteckplatzRack-Montage
100/1000BASE-T412 (6x PoE+ Ports)
10G SFP+-Ports (SFP wird auch unterstützt)--
Bluetooth 5JaJa
USB 3.0-Typ-A12
Systemstatus-LEDJaJa
WAN-Port-Status-LEDJaJa
LAN-Port-Status-LEDJaJa
Gateway-Modus-LEDJaJa
Central-Konnektivitätsstatus-LED1JaJa
LTE-Status-LEDJaJa
KonsolenanschlussMikro-USB,RJ45Mikro-USB,RJ45


1LED wird von der SD-WAN-Gateway-Lösung genutzt
21RU kann mit einem optionalen Einbausatz zwei 9004-Gateways nebeneinander enthalten

Integriertes LTE
Nur für 9004-LTE
Downlink-/Uplink-Geschwindigkeit600/150 Mbit/s
LTE-Kategorie12
Connectoren2 SMA-Connectoren für Haupt- und Diversitätsantenne
1 SMA-Connector für GPS-
Antenne
Unterstützte Frequenzbänder
Unterstützte RegionenGlobal
LTE-FDDB1/B2/B3/B4/B5/B7/B8/B9/B12/B13/B14/B17/B18/B19/B20/B21/B25/B26/B28/B29/B30/B32/B66
LTE-TDDB38/39/B40/B41
2 × CAB1+B3/B5/B18/B19/B20/B21/B26; B2+B2/B4/B5/B12/B13/B17/B29/B30/B66;
B3+B3/B5/B7/B8/B19/B20/B28; B4+B4/B5/B12/B13/B17/B29/B30; B5+B7/B25/B30/B66;
B7+B7/B20/B28; B12+B25/B30; B13+B66; B20+B32; B25+B25/B26/B41; B29+B30; B38+B38;
B40+B40; B41+B41; B66+B66
3 × CADL Interband 3CA:
B1+B3+B7; B1+B3+B19; B1+B3+B20; B1+B19+B21; B2+B4+B5;
B2+B4+B13; B2+B5+B30; B2+B12+B30; B2+B29+B30; B3+B7+B20; B3+B7+B28; B4+B5+B30;
B4+B12+B30; B4+B29+B30; B5+B66+B2; B13+B66+B2
DL 2 zusammenhängend plus Interband
3CA:
B2+B2+B5; B2+B2+B13; B3+B3+B7; B3+B7+B7; B3+B3+B20; B4+B4+B5; B4+B4+B13;
B5+B66+B66; B13+B66+B66; B66+B66+B2; B66+B66+B66
UMTSB1/B2/B3/B4/B5/B8/B19
ZertifizierungenCE/ FCC/ IC/ NCC/ RCM/ GCF*/ PTCRB*/ ICASA*/ WHQL ATT und VZW
Physisch
9004/9004-LTE9012
Abmessungen (H x B x T)3,82 cm × 19,85 cm × 15,31 cm
(1,5" × 7,815" × 6,03")
4,37 cm x 39,5 cm x 26,00 cm (1,72" x 15,55" x 10,24")
Gewicht1,143 kg3,42 kg
Umgebungsbereich
Spezifikation9004/9004-LTE9012
Betriebstemperatur0 °C bis 40 °C0 °C bis 40 °C
Lagertemperatur-40 °C bis 70 °C-40 °C bis 70 °C
Luftfeuchtigkeit bei Betrieb10 % bis 90 % (RH), nicht kondensierend10 % bis 90 % (RH), nicht kondensierend
Luftfeuchtigkeit bei Lagerung10 % bis 95 % (RH), nicht kondensierend10 % bis 95 % (RH), nicht kondensierend
Einsatzhöhe10.000 Fuß (3.000 m)10.000 Fuß (3.000 m)
Akustisches Rauschen0 dB(A) (ohne Lüfter)29,1–63,5 dB(A)
KühlungKonduktionskühlungZwangskühlung
Max. Stromverbrauch25 W (mit USB)160 W (120 W PoE)
Netzteil12 V DC, 2,5 A über AC-DC-NetzadapterInternes Netzteil 90 V AC–264 V AC, 47-63 Hz, 3 A bei 100 Vrms
Netzadapterspezifikationen
Merkmale9004/9004-LTE
Bereich Eingangsspannung90 V AC bis 264 V AC
Ausgangsspannung+12 V DC, 2,5A
Eingangsfrequenz47-63 Hz
Eingangsstrom AC-Leitung (Dauerbetrieb)1,0 A
Betriebstemperatur-0 °C bis +40 °C
Kühlung-
Gewicht0,28 kg
Zulassungs- und Sicherheits-Compliance
Beschreibung9004/9004-LTE9012
Mindest-SoftwareversionenSD-WAN R1.7 (Standard) und Aruba Central 2.5.x im SD-WAN-Modus oder ArubaOS 8.5.0.0 im Mobility
Controller-Modus.
Wi-Fi 6 (802.11ax), AOS 8.5; Wi-Fi CERTIFIED WPA3™, AOS 8.5; Wi-Fi
CERTIFIED Enhanced Open™, AOS 8.5
SD-WAN R2.0 (Standard) und Aruba Central 2.5.x im SD-WAN-Modus, ArubaOS (Future) im Mobility
Controller-Modus.
AOS 8 (WLAN-Gateway-Modus)9004: 8.5.0.5
9004-LTE: Nicht unterstützt
8.7.1.1 oder 8.8.0.0
SD-Branch9004: SD-WAN R1.7 und Aruba Central 2.5.x im SD-WAN-Modus
9004-LTE: SD-WAN R2.2.0.2 oder R2.3.0.0 und Aruba Central 2.51.x im SD-WAN-Modus
SD-WAN R2.2.0.2 oder R2.3.0.0 und Aruba Central 2.5.x im SD-WAN-Modus
Angaben zur Zulassungs-SKUARCN9004ARCN9012
SicherheitszertifikateUL 60950-1 zweite Ausgabe
CAN/CSA-C22.2 No. 60950-1 zweite Ausgabe
EN 60950-1 zweite Ausgabe
EN 60950:2005
IEC 60950-1 zweite Ausgabe
EN/IEC 62368-1 zweite Ausgabe
NOM (Einholung durch Partner und Distributoren)
UL 60950-1 zweite Ausgabe
CAN/CSA-C22.2 No. 60950-1 zweite Ausgabe
EN 60950-1 zweite Ausgabe
EN 60950:2005
IEC 60950-1 zweite Ausgabe
EN/IEC 62368-1 zweite Ausgabe
NOM (Einholung durch Partner und Distributoren)
EMV-Zertifikate (elektromagnetische Verträglichkeit)FCC Teil 15 Klasse B
CISPR 32 Klasse B
EN 55022 Klasse B
ICES-003 Klasse B
VCCI Klasse B
EN 61000-3-2
EN 61000-3-3
EN 55024, EN 301 489-1/-17
KN 32 Klasse B (9004), KN 35, KN 301 489-1/-17
CNS 13438 Klasse B
FCC Teil 15 Klasse A
CISPR 32 Klasse A
EN 55032 Klasse A
ICES-003 Klasse A
VCCI Klasse A
EN 61000-3-2
EN 61000-3-3
EN 55024, EN 301 489-1/-17
KN 32 Klasse A, KN 35, KN 301 489-1/-17
CNS 13438 Klasse A
BaugruppeCLEI-Code (Common Language Equipment Identifier)CLEI-Code (Common Language Equipment Identifier)
Drahtlos-ZertifizierungenFCC/ISED
RED-Richtlinie 2014/53/EU
Weitere: MIC, NCC, ANATEL, COFTEL, CCC
FCC/ISED
RED-Richtlinie 2014/53/EU
Weitere: MIC, NCC, ANATEL, COFTEL, CCC
Informationen zu Service und Garantie
Hardware: 1 Jahr auf Teile/Verarbeitung, Erweiterung mit Support-Vertrag möglich
Mobility Controller-Software: 90 Tage, Erweiterung mit Support-Vertrag möglich
SD-WAN-Gateway-Software: Lizenzabonnements über 1, 3, 5, 7 oder 10 Jahre
Wi-Fi 6E

Wi-Fi 6E

Wi-Fi 6E erweitert Wi-Fi 6 auf das 6-GHz-Frequenzband. So wird ein zusammenhängenderes Spektrum mit weniger Interferenzen erzielt, während gleichzeitig Geschwindigkeiten von mehreren Gigabit und eine extrem niedrige Latenz unterstützt werden.

Zugehörige Produkte

Hier finden Sie Informationen zu Aruba-Produkten, die die Gateways der Serie 9000 oder eine andere Lösung, die Ihren Anforderungen besser entspricht, ergänzen.

Mobility Controller und Gateways, Serie 7200

Die Serie 7200 bietet branchenführende Netzwerkdienste zur Optimierung der WLAN-Leistung und für nahtloses Roaming – ideal für die WLAN-Skalierbarkeit am Campus oder für SD-WAN in den Niederlassungen ebenso wie für VPN-Konzentratorfunktionen.

Mobility Controller und Gateways, Serie 7000

Die Serie 7000 eignet sich ideal für mittelgroße Campus und Niederlassungen. Die Geräte erhöhen die WLAN-Leistung und verbessern damit den WLAN-Zugriff, die Sicherheit und das Client-Roaming.

Mobility Controller Virtual Appliance

Die Mobility Controller Virtual Appliances (VMCs) bieten denselben Funktionsumfang wie die physischen Aruba Mobility Controller. Werden sie mit dem Aruba Mobility Conductor verwaltet, eröffnen sie eine größere Skalierbarkeit ebenso wie die gesamten ArubaOS-Funktionen.

SD-Branch

Die Gateways der Serie 9000 spielen eine wichtige Rolle in der SD-Branch-Lösung von Aruba: Die Geräte vereinen WLAN, LAN, SD-WAN und Sicherheit in sich und sind damit ideal für Unternehmen mit mehreren Standorten.

Aruba Operations Support

Unser Rund-um-die-Uhr-Service sorgt für einen reibungslosen Betrieb Ihres Netzwerks. Aruba Service vereinfacht den gesamten Lebenszyklus der Netzwerktechnologie und ermöglicht ein kostengünstiges Netzwerk, das global skalierbar ist.

Sind Sie startbereit?