Netzwerkstandards und Branchenzertifizierungen

Die meisten Anbieter der Netzwerkbranche – darunter Hersteller von Geräten, Chipsets und Infrastrukturkomponenten – lassen ihre Produkte auf die Einhaltung von Branchenstandards überprüfen und zertifizieren. So können sie gewährleisten, dass sie alle aktuellen und neuen Konnektivitätsanforderungen mobiler, IoT-basierter und kabelgebundener Geräte erfüllen.

Wichtigste Vorteile

Interoperabilität

Wenn Hersteller Produkte entwickeln, die Branchenstandards entsprechen, bringt das Vorteile für alle. Interoperabilität gewährleistet, dass jedes Netzwerk vollständige Kompatibilität für Ihre Clients unterstützt und umgekehrt.

Zuverlässigkeit

Eine Zertifizierung ist ein gründlicher Prüf-, Test- und Konformitätsprozess, der sicherstellt, dass Geräte, die von unterschiedlichen Herstellern produziert werden, die aktuellsten Gerätefunktionen wie Schnelligkeit, Leistung und Sicherheit unterstützen.

Innovation

Wenn Anbieter Zertifizierungen erreichen müssen, werden Funktionen erforderlich, die sie sonst womöglich nicht einplanen würden. Damit wird eine gleichbleibende Benutzererfahrung, Konnektivität und die Unterstützung von Funktionen gewährleistet.

Abwärtskompatibilität

Die Zertifizierung bringt einen zusätzlichen wirtschaftlichen Nutzen, da sie gewährleistet, dass kein Gerät auf der Strecke bleibt, wenn neue drahtlose oder kabelgebundene Standards eingeführt werden. So kann auch ein altes Gerät in einer modernen Infrastruktur unterstützt werden.

Der Vorteil von Zertifizierungen

Der Vorteil von Zertifizierungen

Viele Netzwerkhersteller lassen ihre Produkte für Unternehmen, Betreiber und Verbraucher zertifizieren, um die Einhaltung geltender Branchenstandards nachzuweisen. Die Lösungen von Aruba wurden in Drittanbieterlabors strengen Tests unterzogen und haben dabei ihre Interoperabilität und funktionale Kompatibilität erfolgreich unter Beweis gestellt.

Neue Features

Aruba APs sind von nun an Wi-Fi 6E-zertifiziert

Jetzt ist es offiziell! Aruba Wi-Fi 6E-APs sind von nun an von der Wi-Fi Alliance zertifiziert.

Aruba Central ist von nun an FedRAMP-autorisiert

Behörden haben üblicherweise – egal ob bundes-, landesweit oder lokal – strengere Sicherheitskontrollen und geringere Toleranz gegenüber Risiken als die Privatwirtschaft. Das FedRAMP-Programm verbessert das Vertrauen in Cloud-Sicherheit und Sicherheitsbewertungen, sodass Organisationen die Cloud nutzen und Risiken minimieren können.

PoE-Zertifizierung der 2. Generation

Die Einführung des PoE-Zertifizierungsprogramms der 2. Generation erweitert die Testabdeckung sowie Logos für die EA-Zertifizierung, damit sie alle PoE-Standards enthalten, einschließlich IEEE 802.3af™, IEEE 802.3at™ und IEEE 802.3bt™.

Zugehörige Produkte

Hier finden Sie Informationen zu Aruba-Produkten, die Branchenstandards entsprechen, indem sie Zertifizierungen durchlaufen, oder eine andere Lösung, die möglicherweise besser zu Ihren Anforderungen passt.

Drahtlose Access Points

Einfache, schnelle und sichere Konnektivität für bessere mobile, Benutzer- und IoT-Erfahrungen.

Aruba 8325 CX Data Center- und Core-Switch

Switches

Holen Sie sich ein Upgrade für die Leistung und Programmierbarkeit Ihres kabelgebundenen Netzwerks, um Cloud, Mobilität und digitale Beschleunigung zu unterstützen.

Gateways

Optimieren Sie Netzwerksegmentierung, Routing und Sicherheit für mehrere Standorte – vom Campus über Zweigstellen bis zum Rechenzentrum.

Screenshot von Aruba Central

Netzwerkverwaltung

Vereinfachen Sie die Bereitstellung, verbessern Sie die Client-Erkennung und vereinheitlichen Sie die Verwaltung der WLAN-, Switching- und WAN-Infrastruktur.

Sind Sie startbereit?