Aruba Switch-Serie 2540

Diese Layer-2-Switch-Serie bietet zuverlässigen, sicheren und einfachen Ethernet-Zugriff für Unternehmens- und Zweigstellennetzwerke aller Größen.

IoT-fähiger und über die Cloud verwaltbarer Access-Switch

Die Aruba Switch-Serie 2540 wurde für den digitalen Arbeitsplatz entwickelt und für mobile Benutzer optimiert. Mit seinen erweiterten Sicherheits- und Netzwerkverwaltungstools lässt sich dieser Layer-2-Access-Switch einfach bereitstellen und verwalten.

Drawn icon of a switch with a checkmark Die richtige Größe für Ihren Switch

Die richtige Größe für Ihren Switch

Stellen Sie mit den Plug-and-Play-Ethernet-Modellen mit 24 und 48 Ports mit schnellen 10-GbE-Uplinks und optionalem PoE die für Sie und Ihr Budget am besten geeignete Anzahl von Ports und PoE-Leistung bereit.

Icon for simple deployment Einfache Bereitstellung

Einfache Bereitstellung

Mit vollautomatischer Bereitstellung (Zero-Touch Provisioning, ZTP), Unterstützung durch das cloudbasierte Aruba Central und praktischen fest eingebauten 1U-Modellen können Sie Außenstellen mit wenig oder ohne IT-Hilfe schnell einrichten.

Drawn icon of a building with two gears behind it Verwaltungsoptionen

Verwaltungsoptionen

Innovatives Design unterstützt cloudbasiertes und Vor-Ort-Management, CLI und eine benutzerfreundliche grafische Webbenutzerschnittstelle mit derselben Hardware, wodurch das vollständige Austauschen von Geräten bei wachsenden Netzwerkverwaltungsanforderungen vermieden wird.

Drawn icon of a lock with a keyhole Sicherer Zugriff

Sicherer Zugriff

Schützen Sie Ihr Netzwerk und bieten Sie Authentifizierungsflexibilität mit der Unterstützung gleichzeitiger IEEE 802.1X-, Web- oder MAC-Authentifizierung.

Zuverlässiger und sicherer Zugriff

Dieser zuverlässige Layer-2-Access-Switch der Einstiegsklasse liefert Strom über alle Zugriffsports für drahtlose Access Points, Sicherheitskameras und andere IoT-Geräte.

Layer-2-Ethernet-Switches

Verbesserte Zugriffssicherheit, ACLs, Verkehrspriorisierung, sFlow und Unterstützung von IPv6-Host.

Power over Ethernet

Bis zu 370 W PoE zur Unterstützung von Access Points, IP-Telefonen und IoT.

Cloudbasierte Verwaltung

Aruba Central stellt umfassende KI-Erkenntnisse sowie Sicherheit und eine einheitliche Infrastrukturverwaltung für Campus-, Zweigstellen-, Remote- und Rechenzentrumsnetzwerke bereit – über eine einzige Benutzeroberfläche. Das erleichtert die Netzwerkkonfiguration und den Betrieb.

Hochgeschwindigkeits-Uplinks

Beseitigen Sie Engpässe im Netzwerk mit integrierten 1/10-GbE-SFP-Uplinks.

Details und Spezifikationen der Serie Aruba 2540

Hochgeschwindigkeits-Uplinks

Integrierte 1-GbE-/10-GbE-Uplinks zur Vermeidung von Engpässen.

Unternehmensleistung

Kostengünstiger Layer-2-Zugriff mit schnellen 10-GbE-Uplinks.

Zugangskonnektivität

Bereitstellung der richtigen Größe mit 24- und 48-Port-Modellen mit optionalem PoE.

Investitionsschutz

Keine Switch-Softwarelizenzierung erforderlich.

IoT-fähig

Bis zu 370 W PoE zur Verbindung mit IoT und APs.

Details und Spezifikationen der Serie Aruba 2540

Spezifikationen

  • Physikalische Schnittstellen
    • 2540 24G 4SFP+ Switch (JL354A):
      • Automatische Erkennung von 24 RJ-45 10/100/1000-Anschlüssen (IEEE 802.3 Typ 10BASE-T, IEEE 802.3u Typ

        100BASE-TX, IEEE 802.3ab Typ 1000BASE-T); Duplex:

        10BASE-T/100BASE-TX: halb oder voll; 4 SPF +1/10GbE-Anschlüsse; PHY-frei

    • 2540 48G 4SFP+ Switch (JL355A):
      • Automatische Erkennung von 48 RJ-45 10/100/1000-Anschlüssen (IEEE 802.3 Typ 10BASE-T, IEEE 802.3u Typ

        100BASE-TX, IEEE 802.3ab Typ 1000BASE-T); Duplex:

        10BASE-T/100BASE-TX: halb oder voll; 1000BASE-T: nur voll; 4 SPF +1/10GbE-Anschlüsse; PHY-frei

    • 2540 24G PoE+ 4SFP+ Switch (JL356A):
      • Automatische Erkennung von 24 RJ-45 10/100/1000-Anschlüssen

        (IEEE 802.3 Typ 10BASE-T, IEEE 802.3u Typ 100BASE-TX, IEEE 802.3ab Typ 1000BASE-T, IIEEE 802.3at

        PoE+); Duplex: 10BASE-T/100BASE-TX: halb oder voll; 1000BASE-T: nur voll; 4 SPF +1/10GbE-Anschlüsse; PHY-frei

    • 2540 48G PoE+ 4SFP+ Switch (JL357A):
      • Automatische Erkennung von 48 RJ-45 10/100/1000-Anschlüssen

        (IEEE 802.3 Typ 10BASE-T, IEEE 802.3u Typ 100BASE-TX, IEEE 802.3ab Typ 1000BASE-T, IIEEE 802.3at

        PoE+); Duplex: 10BASE-T/100BASE-TX: halb oder voll; 1000BASE-T: nur voll; 4 SPF +1/10GbE-Anschlüsse; PHY-frei

    Weitere Anschlüsse und Steckplätze
    • 1 serieller Dual-Personality-Konsolenanschluss (RJ-45 oder USB Mikro-B)
    Speicher und Prozessor
    • Dual Core ARM Coretex A9 @ 1016 MHz, 1 GB DDR3 SDRAM
    • Paketpuffergröße: 12,38 MB

      4,5 MB ausgehend, 7,785 MB eingehend, 4 GB eMMC

    Abmessungen
    • 2540 24G 4SFP+ Switch (JL354A):
      • (H) 4,39 cm x (B) 44,42 cm x (T) 20,02 cm (1,73" x 17,42" x 7,88") (1 HE)
      • Gewicht: 2,41 kg (5,31 lb)
    • 2540 48G 4SFP+ Switch (JL355A):
      • (H) 4,39 cm x (B) 44,42 cm x (T) 24,63 cm (1,73" x 17,42" x 9,7") (1 HE)
      • Gewicht: 3,10kg (6,83 lb)
    • 2540 24G PoE+ 4SFP+ Switch (JL356A):
      • (H) 4,39 cm x (B) 44,42 cm x (T) 30,42 cm (1,73" x 17,42" x 11,98") (1 HE)
      • Gewicht: 3,90kg
    • 2540 48G PoE+ 4SFP+ Switch (JL357A):
      • (H) 4,39 cm x (B) 44,42 cm x (T) 30,42 cm (1,73" x 17,42" x 11,98") (1 HE)
      • Gewicht: 4,46kg (9,83 lb)
    Leistung
    • 1000 MB Latenz: < 3,8 µs (64-Byte Datenpakete)
    • 10 Gbit/s Latenz: < 1,6 µs (64-Byte Datenpakete)
    • Routing-Tabellengröße: 2.000 Einträge (IPv4), 1.000 Einträge (IPv6)
    • Tabellengröße der MAC-Adresse: 16.384 Einträge
    • 2540 24G 4SFP+ Switch (JL354A),

      2540 24G PoE+ 4SFP+ Switch (JL356A):

      • Durchsatz: bis zu 95,2 Mpps
      • Schaltleistung: 128 Gbit/s
    • 2540 48G 4SFP+ Switch (JL355A),

      2540 48G PoE+ 4SFP+ Switch (JL357A):

      • Durchsatz: bis zu 112,0 Mpps
      • Schaltleistung: 176 Gbit/s
    Umgebungsbedingungen
    • Betriebstemperaturbereich: 0 °C bis 45 °C (32 °F bis 113 °F); bis zu 5.000 Fuß,
      -0 °C bis 40 °C (32 °F bis 104 °F) bis zu 10.000 Fuß
    • Relative Luftfeuchtigkeit bei Betrieb: 15 % bis 95 % bei 40 °C (104 °F), nicht kondensierend
    • Lagertemperaturbereich: –40 °C bis 70 °C
    • Temperatur bei Nichtbetrieb/Lagerung: -40 °C bis 70 °C (-40 °F bis 158 °F); bis zu 15.000 Fuß
    • Relative Luftfeuchtigkeit bei Nichtbetrieb/Lagerung:
      • 2540 24G 4SFP+ Switch (JL354A),
        2540 48G 4SFP+ Switch (JL355A):

        15 % bis 95 % bei 65 °C (149 °F), nicht kondensierend
      • 2540 24G PoE+ 4SFP+ Switch (JL356A),
        2540 48G PoE+ 4SFP+ Switch (JL357A):

        15 % bis 95 % bei 65 °C (149 °F)
    • Akustik: Siehe Datenblatt
    • Luftströmungsrichtung: Seitlich
  • Elektrische Merkmale
    • Frequenz: 50/60 Hz
    • 80plus.org Zertifizierung:
      • 2540 24G PoE+ 4SFP+ Switch (JL356A),
        2540 48G PoE+ 4SFP+ Switch (JL357A):

        Silber
    • Spannung: Siehe Datenblatt
    • Stromstärke: Siehe Datenblatt
    • Maximale Wärmeableitung: Siehe Datenblatt
    • Maximale Nennleistung: Siehe Datenblatt
    • Blindleistung:
      • 2540 24G 4SFP+ Switch (JL354A),
        2540 48G 4SFP+ Switch (JL355A):

        Blindleistung ist der tatsächliche Stromverbrauch des Geräts ohne verbundene Anschlüsse. Maximale Nennleistung und maximale Wärmeableitung sind die theoretischen Höchstwerte
        für den schlechtesten Fall, die zur Planung der Infrastruktur bei voll geladenem PoE (sofern vorhanden), 100 % Datenverkehr, mit allen Anschlüssen belegt und allen Modulsteckplätzen bestückt genannt werden.

      • 2540 24G PoE+ 4SFP+ Switch (JL356A),
        2540 48G PoE+ 4SFP+ Switch (JL357A):

        370 W PoE+

    • PoE-Stromversorgung:
      • 2540 24G PoE+ 4SFP+ Switch (JL356A),
        2540 48G PoE+ 4SFP+ Switch (JL357A):

        Blindleistung ist der tatsächliche Stromverbrauch des Geräts ohne verbundene Anschlüsse. Maximale Nennleistung und maximale Wärmeableitung sind die theoretischen Höchstwerte
        für den schlechtesten Fall, die zur Planung der Infrastruktur bei voll geladenem PoE (sofern vorhanden), 100 % Datenverkehr, mit allen Anschlüssen belegt und allen Modulsteckplätzen bestückt genannt werden.

    Sicherheitszertifikate
    • UL 60950-1, Zweite Auflage
    • EN 60950-1:2006 +A11:2009 +A1:2010 +A12:2011 +A2:2013
    • IEC 60950-1:2005 +A1:2009 +A2:2013
    • CSA 22.2 Nr. 60950-1-07 2. Auflage
    • EN 60825-1:2007/IEC 60825-1:2007 Klasse 1
    Emissionen
    • VCCI Klasse A; CNS 13438; ICES-003 Klasse A; FCC CFR 47 Teil 15, Klasse A; EN 55022: 2010/CISPR-22, Klasse A
    Immunität
    • Allgemein: EN 55024:2010/CISPR 24
    • ESD: IEC 61000-4-2
    • Strahlung: IEC 61000-4-3
    • EFT/Burst: IEC 61000-4-4
    • Stoßspannung: IEC 61000-4-5
    • Störfestigkeit: IEC 61000-4-6
    • Netzfrequenz-Magnetfeld: IEC 61000-4-8
    • Spannungsschwankungen und Unterbrechungen: IEC 61000-4-11
    • Oberschwingungen: EN 61000-3-2, IEC 61000-3-2
    • Flicker: EN 61000-3-3, IEC 61000-3-3
    Verwaltung und Überwachung
    • Aruba AirWave-Netzwerkverwaltung
    • IMC – Intelligent Management Center
    • Befehlszeilenschnittstelle
    • Grafische Benutzeroberfläche (Webbrowser)
    • Konfigurationsmenü
    • SNMP-Manager
    • Telnet
    • RMON1
    • FTP
    • Out-of-Band-Management (serieller RS-RS-232C- oder Mikro-USB-Anschluss)
    Garantie und Support
Aruba liegt in der Peripherie vorne

Aruba liegt in der Peripherie vorne

Gartner hat Aruba im „2020 Magic Quadrant for the Wired and Wireless LAN Access Infrastructure“ ein weiteres Mal zum Leader ernannt. Aruba hat außerdem Bestnoten in 6 von 6 Anwendungsfällen im Gartner-Bericht 2020 zu „Critical Capabilities for Wired and Wireless LAN Access Infrastructure Report“ erhalten.

Zugehörige Produkte

Hier finden Sie Informationen zu Aruba-Produkten, die die Serie 2540 oder eine andere Lösung, die Ihren Anforderungen besser entspricht, ergänzen und unterstützen.

Screenshot of the Aruba Central dashboard

Aruba Central

Aruba Central wurde für Campus-, Zweigstellen-, Remote- und Rechenzentrumsnetzwerke entwickelt und stellt mithilfe einer cloudbasierten Mikroservice-Architektur umfassende KI-Erkenntnisse, Sicherheit und eine einheitliche Infrastrukturverwaltung bereit.

Stack of Aruba 6100 switches

Serie Aruba CX 6100

Dieser modulare Hochverfügbarkeits-Switch der nächsten Generation ist ideal für den Einsatz vom Edge bis zum Core und ins Rechenzentrum, einschließlich Spine-Leaf-Architekturen und EVPN-VXLAN-Fabrics.

Stack of Aruba 6200 switches

Aruba Switch-Serie CX 6200

Der CX 6200-Switch wurde für eine bahnbrechende Betriebseffizienz mit integrierter Analyse und Automatisierung entwickelt und bietet eine einfache und sichere Zugriffsebenenlösung der Unternehmensklasse.

Screenshot of the Aruba Switch Software Management Application

Aruba Services

Unser Rund-um-die-Uhr-Service sorgt für einen reibungslosen Betrieb Ihres Netzwerks. Aruba Services vereinfacht den gesamten Lebenszyklus der Netzwerktechnologie und ermöglicht ein kostengünstiges Netzwerk, das global skalierbar ist.

Sind Sie startbereit?