Switches der Serie Aruba 3810

Diese fortschrittliche Layer-3-Switch-Serie bietet Leistung und Ausfallsicherheit für Unternehmens- und Zweigstellennetzwerke aller Größen.

Layer-3-Access- und Aggregations-Switches

Mit HPE Smart Rate, Multi-Gigabit-Ports für Hochgeschwindigkeits-Access Points und IoT-Geräten ist die Aruba Switch-Serie 3810 perfekt geeignet für Unternehmens- und Zweigstellennetzwerke aller Größen.
Drawn icon of a trophy with an upward pointing arrow coming out of it Hochleistung

Hochleistung

Diese Layer-3-Serie bietet Backplane-Stacking, geringe Latenz und Ausfallsicherheit für die anspruchsvollsten Campus- und Zweigstellennetzwerke.

Drawn icon of three arrows pointing left, right and up Dynamische Segmentierung

Dynamische Segmentierung

Aruba Dynamic Segmentation erweitert die grundlegende, drahtlose rollenbasierte Richtlinienfunktion von Aruba auf kabelgebundene Aruba-Switches. Das bedeutet, dass unabhängig davon, wie Benutzer und IoT-Geräte eine Verbindung herstellen, konsistente Richtlinien in kabelgebundenen und drahtlosen Netzwerken durchgesetzt werden und der Datenverkehr sicher und getrennt gehalten wird.

Drawn icon of a gear overlaid on the shape of a cloud Cloudbasierte Verwaltung

Cloudbasierte Verwaltung

Mithilfe einer cloudbasierten Mikroservice-Architektur stellt Aruba Central umfassende KI-Erkenntnisse, Sicherheit und eine einheitliche Infrastrukturverwaltung für Campus-, Zweigstellen-, Remote- und Rechenzentrumsnetzwerke bereit – auf einer einzigen Benutzeroberfläche. Das erleichtert die Netzwerkkonfiguration und den Betrieb.

Drawn icon of a full wi-fi signal with a checkmark surrounded by active connections to things IoT-fähig und bereit für die neuesten Access Points

IoT-fähig und bereit für die neuesten Access Points

Dieser Layer-3-Netzwerk-Switch basiert auf einem leistungsstarken Aruba ASIC und unterstützt Hochgeschwindigkeits-Access Points und IoT-Geräte mit HPE Smart Rate Multi-Gigabit-Ethernet. Er ist damit perfekt geeignet für Netzwerke in Unternehmen und Zweigstellen aller Größen.

Leistung und Stromversorgung für den Campus

Diese stacking-fähigen Switches der Unternehmensklasse bieten Ausfallsicherheit mit Flexibilität und Skalierbarkeit für Kunden, die nach HPE Smart Rate Multi-Gigabit-Ports in Kombination mit einer Hochgeschwindigkeitsarchitektur suchen.

Leistungsstarkes Layer-3-Ethernet-Switching

Mit Layer-2- und Layer-3-Funktionsumfang mit OSPF, IPv6, IPv4 BGP, Dynamic Segmentation, robuster QoS und richtlinienbasiertem Routing.

Stacking für 10 Einheiten

Bietet Ausfallsicherheit und Skalierbarkeit über Backplane-Stacking-Technologie und redundante, Hot-Swap-fähige Netzteile in einem praktischen 1U-Formfaktor.

Multi-Gigabit-Ethernet und PoE

Ausgestattet mit HPE Smart Rate für Hochgeschwindigkeits-Multi-Gigabit-Bandbreite (IEEE 802.3bz) und PoE+-Leistung.

Verwaltungsoptionen

Vereinfachte Konfiguration und Verwaltung, einschließlich cloudbasiertem Aruba Central, Aruba AirWave, Switch-GUI und CLI.

Stärke und Leistung

Aruba ASIC bietet mehr Skalierbarkeit, geringe Latenz und eine Leitungsgeschwindigkeit von 40 GbE.

Details und Spezifikationen der Serie Aruba 3810

Multi-Gigabit-Geschwindigkeiten

Bis zu 12 Smart-Rate-Ports (8 x integriert, plus 4 x modular).

Vielseitige Konnektivität

Die Modelle unterstützen Gigabit-Ethernet, Multi-Gigabit-Smart Rate und SFP+-Modelle.

SFP-Modell

16-Port-, 10-GbE-SFP-Aggregationsmodell.

IoT-fähig

Hot-Swap-fähige modulare Netzteile bieten bis zu 1440 W PoE der Klasse 4.

Stapelung

Backplane-Stacking für 10 Einheiten vereinfacht die Verwaltung.

Modulare Hochgeschwindigkeits-Uplinks

Modulare 10-GbE/40-GbE-Uplinks beseitigen Engpässe.

Details und Spezifikationen der Serie Aruba 3810

Spezifikationen

  • Physikalische Schnittstellen
    • 3810M 24G-Switch mit 1 Steckplatz (JL071A)
      • Automatische Erkennung von 24 RJ-45 10/100/1000-Anschlüssen (IEEE 802.3 Typ 10BASE-T, IEEE 802.3u Typ 100BASE-TX, IEEE 802.3ab Typ 1000BASE-T); Duplex: 10BASE-T/100BASE-TX: halb oder voll; 1000BASE-T: nur voll; Anschlüsse 1–24 unterstützen MACSec
    • 3810M 48G-Switch mit 1 Steckplatz (JL072A)
      • Automatische Erkennung von 48 RJ-45 10/100/1000-Anschlüssen (IEEE 802.3 Typ 10BASE-T, IEEE 802.3u Typ 100BASE-TX, IEEE 802.3ab Typ 1000BASE-T); Duplex: 10BASE-T/100BASE-TX: halb oder voll; 1000BASE-T: nur voll; Anschlüsse 1–48 unterstützen MACSec
    • 3810M 24G PoE+-Switch mit 1 Steckplatz (JL073A)
      • Automatische Erkennung von 24 RJ-45 10/100/1000 PoE+-Anschlüssen (IEEE 802.3 Typ 10BASE-T, IEEE 802.3u Typ 100BASE-TX, IEEE 802.3ab Typ 1000BASE-T, IEEE 802.3at PoE+); Duplex: 10BASE-T/100BASE-TX: halb oder voll; 1000BASE-T: nur voll; Anschlüsse 1–24 unterstützen MACSec
    • 3810M 48G PoE+-Switch mit 1 Steckplatz (JL074A)
      • Automatische Erkennung von 48 RJ-45 10/100/1000 PoE+-Anschlüssen (IEEE 802.3 Typ 10BASE-T, IEEE 802.3u Typ 100BASE-TX, IEEE 802.3ab Typ 1000BASE-T, IEEE 802.3at PoE+); Duplex: 10BASE-T/100BASE-TX: halb oder voll; 1000BASE-T: nur voll; Anschlüsse 1–48 unterstützen MACSec
    • 3810M 16SFP+-Switch mit 2 Steckplätzen (JL075A)
      • 16 feste SFP+ 1000/10000 SFP+-Anschlüsse; Duplex: 100BASE-TX: halb oder voll; 1000BASE-T: nur voll; Anschlüsse 1–16 unterstützen MACSec
    • 3810M 40G 8 HPE Smart Rate PoE+-Switch mit 1 Steckplatz (JL076A)
      • Automatische Erkennung von 40 RJ-45 10/100/1000 PoE+-Anschlüssen (IEEE 802.3 Typ 10BASE-T, IEEE 802.3u Typ 100BASE-TX, IEEE 802.3ab Typ 1000BASE-T, IEEE 802.3at PoE+); Duplex: 10BASE-T/100BASE-TX: halb oder voll; 1000BASE-T: nur voll; Anschlüsse 1–40 unterstützen MACSec
    • 3810M 48G PoE+ 4sfp+ 680W-Switch (JL428A)
      • Automatische Erkennung von 48 RJ-45 10/100/1000 PoE+-Anschlüssen (IEEE 802.3 Typ 10BASE-T, IEEE 802.3u Typ 100BASE-TX, IEEE 802.3ab Typ 1000BASE-T, IEEE 802.3at PoE+); Duplex: 10BASE-T/100BASE-TX: halb oder voll; 1000BASE-T: nur voll; Anschlüsse 1–48 unterstützen MACSec
    • 3810M 48G PoE+ 4SFP+ 1050W-Switch (JL429A)
      • Automatische Erkennung von 48 RJ-45 10/100/1000 PoE+-Anschlüssen (IEEE 802.3 Typ 10BASE-T, IEEE 802.3u Typ 100BASE-TX, IEEE 802.3ab Typ 1000BASE-T, IEEE 802.3at PoE+); Duplex: 10BASE-T/100BASE-TX: halb oder voll; 1000BASE-T: nur voll; Anschlüsse 1–48 unterstützen MACSec
    • 3810M 24SFP+ 250W-Switch (JL430A)
      • 24 feste SFP+ 1000/10000 SFP+-Anschlüsse; Duplex: 100BASE-TX: halb oder voll; 1000BASE-T: nur voll; Anschlüsse 1–24 unterstützen MACSec
    Weitere Anschlüsse und Steckplätze
    • 1 Stapelmodulsteckplatz
    • 1 serieller RJ-45-Konsolenanschluss
    • 1 RJ-45 Out-of-Band-Management-Anschluss
    • 1 Dual-Personality-Anschluss (RJ-45 oder USB Mikro-B)
    Netzteile
    • 2 Einschubplätze für Stromversorgung
    • Mindestens 1 Netzteil erforderlich (separat zu bestellen)
    • Bundles (JL428A, JL429A, JL430A) mit einem Netzteil und Uplink-Modul(en)
    Speicher und Prozessor
    • P2020 Dual Core @ 1,2 GHz, 4 GB DDR3 SDRAM, 1 GB SD-Karte
    • Dual ARM Cortex A9 @ 1 GHz, 2 GB DDR3 SDRAM; Paketpuffergröße: 13,5 MB intern
    Leistung
    • „IPv6 Ready“-Zertifikat
    • 1000 MB Latenz: < 2.8 µs (LIFO 64-Byte Datenpakete)
    • 10 Gbit/s Latenz: < 1,8 µs (LIFO 64-Byte Datenpakete)
    • 40 Gbit/s Latenz: < 1,5 µs (LIFO 64-Byte Datenpakete)
    • Routing-Tabellengröße: 10.000 Einträge (IPv4), 5.000 Einträge (IPv6)
    • Tabellengröße der MAC-Adresse: 64.000 Einträge
    • Durchsatz:
      • 3810M 24G-Switch mit 1 Steckplatz (JL071A): bis zu 95,2 Mpps (64-Byte-Pakete)
      • 3810M 48G-Switch mit 1 Steckplatz (JL072A): bis zu 190,5 Mpps (64-Byte-Pakete)
      • 3810M 24G PoE+-Switch mit 1 Steckplatz (JL073A): bis zu 95,2 Mpps (64-Byte-Pakete)
      • 3810M 48G PoE+-Switch mit 1 Steckplatz (JL074A): bis zu 190,5 Mpps (64-Byte-Pakete)
      • 3810M 16SFP+-Switch mit 2 Steckplätzen (JL075A): bis zu 287,5 Mpps (64-Byte-Pakete)
      • 3810M 40G 8 HPE Smart Rate PoE+-Switch mit 1 Steckplatz (JL076A): bis zu 273,8 Mpps (64-Byte-Pakete)
      • 3810M 48G PoE+ 4sfp+ 680W-Switch (JL428A): bis zu 190,5 Mpps (64-Byte-Pakete)
      • 3810M 48G PoE+ 4SFP+ 1050W-Switch (JL429A): bis zu 190,5 Mpps (64-Byte-Pakete)
      • 3810M 24SFP+ 250W-Switch (JL430A): bis zu 285,7 Mpps (64-Byte-Pakete)
    • Weiterleitungs-/Schaltkapazität:
      • 3810M 24G-Switch mit 1 Steckplatz (JL071A): 160 GBit/s
      • 3810M 48G-Switch mit 1 Steckplatz (JL072A): 320 GBit/s
      • 3810M 24G PoE+-Switch mit 1 Steckplatz (JL073A): 160 GBit/s
      • 3810M 48G PoE+-Switch mit 1 Steckplatz (JL074A): 320 GBit/s
      • 3810M 16SFP+-Switch mit 2 Steckplätzen (JL075A): 480 GBit/s
      • 3810M 40G 8 HPE Smart Rate PoE+-Switch mit 1 Steckplatz (JL076A): 480 GBit/s
      • 3810M 48G PoE+ 4sfp+ 680W-Switch (JL428A): 320 GBit/s
      • 3810M 48G PoE+ 4SFP+ 1050W-Switch (JL429A): 320 GBit/s
      • 3810M 24SFP+ 250W-Switch (JL430A): 480 GBit/s
    • Switch-Fabric-Geschwindigkeit:
      • 3810M 24G-Switch mit 1 Steckplatz (JL071A): 169 GBit/s
      • 3810M 48G-Switch mit 1 Steckplatz (JL072A): 338 GBit/s
      • 3810M 24G PoE+-Switch mit 1 Steckplatz (JL073A): 169 GBit/s
      • 3810M 48G PoE+-Switch mit 1 Steckplatz (JL074A): 338 GBit/s
      • 3810M 16SFP+-Switch mit 2 Steckplätzen (JL075A): 508 GBit/s
      • 3810M 40G 8 HPE Smart Rate PoE+-Switch mit 1 Steckplatz (JL076A): 508 GBit/s
      • 3810M 48G PoE+ 4sfp+ 680W-Switch (JL428A): 338 GBit/s
      • 3810M 48G PoE+ 4SFP+ 1050W-Switch (JL429A): 338 GBit/s
      • 3810M 24SFP+ 250W-Switch (JL430A): 508 GBit/s
  • Abmessungen
    • (H) 4,39 cm x (B) 44,25 cm x (T) 43,13 cm (1,73" x 17,42" x 16,98") (1 HE)
    • 3810M 24G-Switch mit 1 Steckplatz (JL071A): 5,79 kg
    • 3810M 48G-Switch mit 1 Steckplatz (JL072A): 5,99 kg
    • 3810M 24G PoE+-Switch mit 1 Steckplatz (JL073A): 5,91 kg
    • 3810M 48G PoE+-Switch mit 1 Steckplatz (JL074A): 6,18 kg
    • 3810M 16SFP+-Switch mit 2 Steckplätzen (JL075A): 6,02 kg
    • 3810M 40G 8 HPE Smart Rate PoE+-Switch mit 1 Steckplatz (JL076A): 6,17 kg
    • 3810M 48G PoE+ 4sfp+ 680W-Switch (JL428A): 7,18 kg
    • 3810M 48G PoE+ 4SFP+ 1050W-Switch (JL429A): 7,23 kg
    • 3810M 24SFP+ 250W-Switch (JL430A): 508 GBit/s: 7,06 kg
    Enthaltenes Zubehör
    • Switch wird mit 1 JL088A installierten Lüftereinsatz geliefert. Ersatzteile separat erhältlich.
    • 1 Steckplatz für Lüftereinsatz
    • Bundles (JL428A, JL429A, JL430A) mit einem Netzteil und Uplink-Modul(en)
    Einbau und Gehäuse
    • Kann in einem 19-Zoll-Baugruppenträger oder Geräteschrank nach EIA-Standard montiert werden (Montagematerial enthalten); nur waagerechter Anbau
    Umgebungsbedingungen
    • Betriebstemperaturbereich: 0° C bis 45° C
    • Luftfeuchtigkeit bei Betrieb: 15 % bis 95 % bei 40 °C, nicht kondensierend
    • Lagertemperaturbereich: -40 °C bis 70 °C
    • Luftfeuchtigkeit bei Lagerung: 15 % bis 90 % bei 65 °C, nicht kondensierend
    • Einsatzhöhe: 10.000 Fuß
    • Akustisches Rauschen:
      • 3810M 24G-Switch mit 1 Steckplatz (JL071A): Leistung: 39 dB, Dämpfung: 22,8 dB
      • 3810M 48G-Switch mit 1 Steckplatz (JL072A): Leistung: 38 dB, Dämpfung: 21,8 dB
      • 3810M 24G PoE+-Switch mit 1 Steckplatz (JL073A): Leistung: 48 dB, Dämpfung: 30,7 dB
      • 3810M 48G PoE+-Switch mit 1 Steckplatz (JL074A): Leistung: 42 dB, Dämpfung: 26 dB
      • 3810M 16SFP+-Switch mit 2 Steckplatz (JL075A): Leistung: 39 dB, Dämpfung: 22,3 dB
      • 3810M 40G 8 HPE Smart Rate PoE+-Switch mit 1 Steckplatz (JL076A): Leistung: 45 dB, Dämpfung: 27,9 dB
      • 3810M 48G PoE+ 4sfp+ 680W-Switch (JL428A): Leistung: 47 dB, Dämpfung: 29,4 dB
      • 3810M 48G PoE+ 4SFP+ 1050W-Switch (JL429A): Leistung: 47 dB, Dämpfung: 29,4 dB
      • 3810M 24SFP+ 250W-Switch (JL430A): 508 GBit/s: Leistung: 39 dB, Dämpfung: 22,3 dB
    Sicherheitszertifikate
    • EN 60950/IEC 60950, UL 60950
    • CAN/CSA 22.2 Nr. 60950
    • EN 60825
    • 24G-Switch mit 1 Steckplatz (JL071A), zusätzlich: UL 60950-1; CSA 22.2 60950-1; EN 60950-1:2006+A11:2009+A1:2010+A12:2011
    Emissionen
    • FCC Klasse A; VCCI Klasse A; EN 55022/CISPR 22 Klasse A; EN 60950-1:2006 +A11:2009 +A1:2010 +A12:2011+A2:2013
    Immunität
    • Allgemein: EN55022: 2010
    • EN: EN55024: 2010
    • ESD: IEC 61000-4-2
    • Strahlung: IEC 61000-4-3; 3 V/m
    • EFT/Burst: IEC 61000-4-4; 1,0 kV (Stromkabel), 0,5 kV (Signalleitung)
    • Stoßspannung: IEC 61000-4-5; 1 kV/2 kV AC
    • Störfestigkeit: IEC 61000-4-6; 3 V
    • Netzfrequenz-Magnetfeld: IEC 61000-4-8; 1 A/m, 50 oder 60 Hz
    • Spannungsschwankungen und Unterbrechungen: IEC 61000-4-11; >95 % Reduktion, 0,5 Perioden; 30 % Reduktion, 25 Perioden
    • Oberschwingungen: EN61000-3-2:2006 +A1:2009 +A2:2009 Klasse A
    • Flicker: EN61000-3-3:2008
    Verwaltung und Überwachung
    • Befehlszeilenschnittstelle
    • Grafische Benutzeroberfläche (Webbrowser)
    • AirWave-Netzwerkplattform
    • Central-Netzwerkverwaltung
    • IMC - Intelligent Management Center
    • Konfigurationsmenü
    • Out-of-Band-Management (RJ-45 Ethernet)
    • Inline- und Out-of-Band
    • Out-of-Band-Management (serieller RS-232c- oder Mikro-USB-Anschluss)
    Garantie und Support
Aruba liegt in der Peripherie vorne

Aruba liegt in der Peripherie vorne

Gartner hat Aruba im „2020 Magic Quadrant for the Wired and Wireless LAN Access Infrastructure“ ein weiteres Mal zum Leader ernannt. Aruba hat außerdem Bestnoten in 6 von 6 Anwendungsfällen im Gartner-Bericht 2020 zu „Critical Capabilities for Wired and Wireless LAN Access Infrastructure Report“ erhalten.

Zugehörige Produkte

Hier finden Sie Informationen zu Aruba-Produkten, die die Serie 3810 oder eine andere Lösung, die Ihren Anforderungen besser entspricht, ergänzen und unterstützen.
Aruba Central screen featuring UXI-enabled metrics

Aruba Central

Aruba Central wurde für Campus-, Zweigstellen-, Remote- und Rechenzentrumsnetzwerke entwickelt und stellt mithilfe einer cloudbasierten Mikroservice-Architektur umfassende KI-Erkenntnisse, Sicherheit und eine einheitliche Infrastrukturverwaltung bereit.

Aruba CX 6300 switch

Serie Aruba CX 6300

Eine moderne, flexible und intelligente Familie stapelbarer Switches, die sich ideal für den Zugriff auf Unternehmensnetzwerke, Aggregations-, Core- und Top-of-Rack-Bereitstellungen (ToR) in Rechenzentren eignen.

Explore the 6400 Series

Serie Aruba CX 6400

Dieser modulare Hochverfügbarkeits-Switch der nächsten Generation ist ideal für den Einsatz vom Edge bis zum Core und ins Rechenzentrum, einschließlich Spine-Leaf-Architekturen und EVPN-VXLAN-Fabrics.

Sind Sie startbereit?