Aruba Switch-Serie CX 8325

Dieser moderne, intelligente Switch mit Hochverfügbarkeit und nicht blockierender Architektur eignet sich ideal für Bereitstellungen in Campus Core- und Rechenzentrumsnetzwerken von Unternehmen.

Hochleistungsfähige Core- und Datacenter-Switches

Der Aruba CX 8325-Switch ist eine bahnbrechende Lösung der Unternehmensklasse, die einen flexiblen Ansatz für den Umgang mit den neuen Anwendungs-, Sicherheits- und Skalierbarkeitsanforderungen in Zeiten von Mobilität, Cloud und IoT bietet.

Icon for simplify your IT operations Vereinfachen Sie Ihre IT-Abläufe mit AOS-CX

Vereinfachen Sie Ihre IT-Abläufe mit AOS-CX

Die Aruba CX 8325 Switch-Serie basiert auf AOS-CX, einem modernen, datenbankgesteuerten Betriebssystem, das viele kritische und komplexe Netzwerkaufgaben automatisiert und vereinfacht. Neben der vollständigen Netzwerkkonfiguration und Netzwerksicherheit bestehen die wichtigsten Innovationen von Aruba AOS-CX in der modularen, an Microservices orientierten Architektur, REST-APIs, Python-Skriptfunktionen und der Aruba Network Analytics Engine.

Icon for accelerate IT provisioning Beschleunigung der IT-Bereitstellung

Beschleunigung der IT-Bereitstellung

Aruba Fabric Composer ist eine intelligente, softwaredefinierte Orchestrierungslösung, die den Betrieb vereinfacht, die Netzwerkgeschwindigkeit erhöht und die Bereitstellung der gesamten Infrastruktur verbessert.

Icon for unparalleled visibility and analytics Beispiellose Transparenz und Analysen

Beispiellose Transparenz und Analysen

Mit der Aruba Network Analytics Engine (NAE) profitieren Sie von Überwachung und Fehlerbehebung in Echtzeit.Eingebettet in alle Aruba CX-Switches bietet NAE die erforderlichen Computing- und Speicherkapazitäten für die Analyse aller Ereignisse, die sich auf den Netzwerkzustand auswirken können. Durch die intelligente Vorverarbeitung der Daten wird die reine Telemetrie in umsetzbare Erkenntnisse umgewandelt.

Icon for no downtime Ohne Ausfallzeiten, auch während Upgrades

Ohne Ausfallzeiten, auch während Upgrades

Die Aruba Virtual Switching Extension (VSX) folgt einem neuen und innovativen Ansatz zur Lösung von Hochverfügbarkeitsproblemen, indem sie die besten Aspekte bestehender HA-Technologien, wie MC-LAG (Multi-Chassis Link Aggregation) und ECMP-Routing (Equal-Cost, Multi-Path) kombiniert. Dies bietet eine verteilte und redundante Architektur, die hochgradig verfügbar und nahezu ohne Auswirkungen auf den Datenverkehr arbeitet – selbst während Software-Upgrades.

Icon for future proof Zukunftssicherheit für die Netzwerkinfrastruktur von Unternehmen

Zukunftssicherheit für die Netzwerkinfrastruktur von Unternehmen

Der Aruba CX 8325-Switch erfüllt die Anforderungen der Core- und Aggregationsschicht der nächsten Generation sowie sich abzeichnender Rechenzentrumsanforderungen am Top-of-Rack (ToR) und End-of-Row (EoR). Er bietet 6,4 Tbit/s für bidirektionales Switching und 2.000 Mpps für die Weiterleitung. Die gesamte Switching- und Routingfunktionalität erfolgt in kabelgebundener Geschwindigkeit, um die aktuellen und künftigen Anforderungen bandbreitenintensiver Anwendungen zu erfüllen.

Für Anwendungsfälle mit Campus-, Aggregations- und Leaf-Spine-Netzwerk im Rechenzentrum entwickelt

Unsere kompakten Enterprise Switches bieten die Leistung und die integrierten Analysen, die Sie benötigen.

Vollständig verteilte Hochgeschwindigkeitsarchitektur

Bietet eine Kapazität von über 6,4 Tbit/s, Gigabit-Ethernet-Schnittstellen mit Leitungsrate, einschließlich 1 Gbit/s, 10 Gbit/s, 25 Gbit/s, 40 Gbit/s und 100 Gbit/s.

Zukunftssicherheit für die Netzwerkinfrastruktur von Unternehmen

Der erweiterte Layer-2/3-Funktionsumfang umfasst BGP, OSPF, VRF-Lite und IPv6. Switching und Routing erfolgen in den E/A-Modulen und erfüllen die Anforderungen heutiger und zukünftiger bandbreitenintensiver Anwendungen.

Allgemeines Betriebsmodell

Übergreifende Campus- und Rechenzentrumsnetzwerke mit herkömmlicher und in der Cloud verwalteter Flexibilität.

Hochleistungsnetzwerk

Kompakter 1U-Switch mit 1/10/25-GbE- und 40/100-GbE-Konnektivität.

Details und Spezifikationen für die Aruba CX 8325-Serie

Flexibel, Leitungsrate

1/10/25-GbE- und 40/100-GbE-Switches mit Konnektivität in einem kompakten 1U-Formfaktor

Ideal für Core und Aggregation

Sowie Top-of-Rack- (ToR) und End-of-Row-Bereitstellung (EoR) im Rechenzentrum

Investitionsschutz

Für Kunden, die von älteren 1/10-GbE-Ports auf schnellere 25-GbE- oder von 10/40-GbE- auf 100-GbE-Ports migrieren möchten

Hochleistung

6,4 Tbit/s mit 2.000 Mpps, mit branchenführender VSX-Redundanz und redundanten Netzteilen und Lüftern

Cloud-nativ

AOS-CX-programmierbar mit integrierten REST-APIs und Python

Details und Spezifikationen für die Aruba CX 8325-Serie

Spezifikationen

  • Leistung
    • Vollständig verteilte Highspeed-Architektur
      • Mit 6,4 Tbit/s für das Switching und 2.000 Mpps für die Weiterleitung. Die gesamte Schalt- und Routingfunktionalität erfolgt mit Drahtgeschwindigkeit und erfüllt so heute und in Zukunft die Anforderungen bandbreitenintensiver Anwendungen.
    Physikalische Schnittstellen
    • Auswahl an 1U-Kompakt-Switches:
      • Modell mit 32 Anschlüssen mit 40 GbE/100 GbE (QSFP+/QSFP28)
      • Modell mit 48 Anschlüssen für 1 GbE/10 GbE/25 GbE (SFP/SFP+/SFP28) und 8 Anschlüssen für 40 GbE/100 GbE (QSFP+/QSFP28)
      • SFP+-Anschlüsse unterstützen einen optionalen 10GBASE-T-Transceiver.
    Pakete und Zubehör
    • Das JL624A Aruba 8325-48Y8C-Paket beinhaltet Folgendes:
      • 48p 25G SFP/+/28 und 8p 100G QSFP+/28
      • 6 Front-to-Back-Lüfter
      • 2 Netzteile
    • Das JL625A Aruba 8325-48Y8C-Paket beinhaltet Folgendes:
      • 48p 25G SFP/+/28 und 8p 100G QSFP+/28
      • 6 Back-to-Front-Lüfter
      • 2 Netzteile
    • Das JL626A Aruba 8325-32C-Paket beinhaltet Folgendes:
      • 100G QSFP+/QSFP28 mit 32 Anschlüssen
      • 6 Front-to-Back-Lüfter
      • 2 Netzteile
    • JL627A Aruba 8325-32C beinhaltet Folgendes:
      • 100G QSFP+/QSFP28 mit 32 Anschlüssen
      • 6 Back-to-Front-Lüfter
      • 2 Netzteile
    Lüfter
    • Aruba 8325-48Y8C Front-to-Back-Lüfter (JL628A)
    • Aruba 8325-48Y8C Back-to-Front-Lüfter (JL629A)
    • Aruba 8325-32C Front-to-Back-Lüfter (JL630A)
    • Aruba 8325-32C Back-to-Front-Lüfter (JL631A)
    Rack-Kits
    • JL482B 2-Stützen-Rack-Kit
    • JL483B 4-Stützen-Rack-Kit
    • Kabel für Aruba X2C2 RJ45 an DB9-Konsole (JL448A)
    Netzteile
    • Aruba 8325 650 W 100–240 V Front-to-Back-Netzteil (JL632A)
    • Aruba 8325 650 W 100–240 V Back-to-Front-Netzteil (JL633A)
    Physikalische Merkmale
    • JL624A Aruba 8325-48Y8C-Paket, JL625A Aruba 8325-48Y8C-Paket
      • Abmessungen: (H) 4,35 cm x (B) 43,84 cm x (T) 53,6 cm (1,71" x 17,26" x 21,1")
      • Gewicht bei vollständiger Konfiguration: 10 kg (22,05 lb)
    • JL626A Aruba 8325-32C-Paket, JL627A Aruba 8325-32C-Paket
      • Abmessungen: (H) 4,395 cm x (B) 44,25 cm x (T) 47,3 cm (1,73" x 17,42" x 18,62")
      • Gewicht bei vollständiger Konfiguration: 10,87 kg (23,96 lb)
    Einbau und Gehäuse
      • Kann in einen 19-Zoll-Rack nach EIA-Standard oder einen anderen Geräteschrank montiert werden (Montagematerial enthalten); nur waagerechter Anbau
  • Umgebungsbedingungen
    • Betrieb:
      • Temperatur: 0 °C bis 40 °C, bis zu 3.000 m
      • Relative Luftfeuchtigkeit: 5 % bis 95 % bei 40 °C, nicht kondensierend
      • Max. Höhe: 3.000 m
    • Nichtbetrieb:
      • Temperatur: -40 °C bis 70 °C, bis zu 4.600 m
      • Relative Luftfeuchtigkeit: 5 % bis 95 % bei 65 °C
      • Max. Höhe: 4.600 m
    Elektrische Merkmale
      • AC-Spannung: 100–240 V
      • Maximalstrom: 6 bis 3 A
      • Frequenzbereich: 50 bis 60 Hz
    Stromverbrauch
    • Aruba 8325-48Y8C FB 6 F2 PS-Paket (JL624A), Aruba 8325-48Y8C BF 6 F 2 PS-Paket (JL625A):
      • Max: 550 W
    • Aruba 8325-32C FB6 F2 PS-Paket (JL626A), Aruba 8325-32C BF 6 F 2 PS-Paket (JL627A):
      • Max: 550 W
    Sicherheit
      • EN 60950-1:2006 +A11:2009 +A1:2010 +A12:2011 +A2:2013
      • IEC 60950-1:2005 Ed. 2; Am 1:2009+A2:2013
      • UL60950-1, CSA 22.2 Nr. 60950-1
      • EN 60825-1:2007/IEC 60825-1:2007 Klasse 1
    Emissionen
      • EN 55032:2012, Klasse A
      • EN 55024:2010
      • EN 61000-3-2:2014, Klasse A
      • EN 61000-3-3:2013
      • FCC CFR 47 Teil 15:2010, Klasse A
      • VCCI Klasse A
      • CNS 13438
    Management
      • SNMP
      • RJ45 für serielle Konsole
      • USB-Typ A, nur für Dateiverwaltung
      • RJ45-Ethernet für OOBM
    Weitere Spezifikationen
    • Weitere Spezifikationen entnehmen Sie bitte dem Datenblatt.
Aruba liegt in der Peripherie vorne

Aruba liegt in der Peripherie vorne

Gartner hat Aruba im „2020 Magic Quadrant for the Wired and Wireless LAN Access Infrastructure“ ein weiteres Mal zum Leader ernannt. Aruba hat außerdem Bestnoten in 6 von 6 Anwendungsfällen im Gartner-Bericht 2020 zu „Critical Capabilities for Wired and Wireless LAN Access Infrastructure Report“ erhalten.

Zugehörige Produkte

Hier finden Sie Informationen zu Aruba-Produkten, die die Serie CX 8325 ergänzen und unterstützen, oder eine andere Lösung, die möglicherweise besser zu Ihren Anforderungen passt.

Aruba CX 8400 switch

Serie Aruba CX 8400

Der CX 8400 ist eine bahnbrechende Lösung der Carrier-Klasse, die einen flexiblen Ansatz für den Umgang mit den neuen Anwendungs-, Sicherheits- und Skalierbarkeitsanforderungen in Zeiten von Mobilität, Cloud und IoT bietet.

Aruba CX 8360 switch

Serie Aruba CX 8360

Diese moderne Produktfamilie hochflexibler 10/25/40/100-GbE-Switches wurde für Rechenzentren entwickelt, die Aggregation der Top-of-Rack-Server-Konnektivität und Scale-Out-, Rack-zu-Rack-, Spine- und Leaf-Fabric-Topologie benötigen.

Aruba CX 8320 switch

Serie Aruba CX 8320

Dieser intelligente 10/40-GbE-Switch mit Hochverfügbarkeit eignet sich ideal für Campus Core- und Aggregationsbereitstellungen in Unternehmen. 

Explore the 6400 Series

Serie Aruba CX 6400

Dieser modulare Switch mit Hochverfügbarkeit der nächsten Generation eignet sich ideal für den Zugriff vom Edge bis zum Core und ins Rechenzentrum, einschließlich Spine-Leaf-Architekturen und EVPN-VXLAN-Fabrics.

Sind Sie startbereit?