Amadria Park

Erstklassiges Gästeerlebnis in einem 135 Hektar großen Resort an der dalmatinischen Küste Kroatiens

  • Kundenprofil

    Das Amadria Park befindet sich in einer hervorragenden Lage an der wunderschönen dalmatinischen Küste Kroatiens. Es liegt in der Nähe der mittelalterlichen Stadt Šibenik, zweier UNESCO-Weltkulturerbestätten, Nationalparks und zahlreicher unberührter Inseln.
    • Vertikal: Hotel- und Gastgewerbe
    • Standort: Šibenik, Kroatien

    Anwendungsfall

    Aufbau eines sicheren und skalierbaren Gastgewerbenetzwerks für mehrere Hotels, Restaurants und andere Freizeiteinrichtungen auf einer Fläche von 135 Hektar. Problemloses Roaming, WLAN mit hoher Gerätedichte und eine Plattform für die Bereitstellung digitaler Gästeservices.

    Anforderungen

    • Möglichkeit zur reibungslosen Erweiterung der WLAN-Konnektivität auf das gesamte Gelände, einschließlich des Strandes
    • Grundlage für zukünftige Innovationen rund um einzigartige Gästeerlebnisse und -interaktionen
    • Aufbau einer digitalen Plattform zur Steigerung der Mitarbeiterproduktivität

    Ergebnis

    • Sicherstellung einer durchgängigen Konnektivität auf dem 135 Hektar großen Gelände
    • Nahtlose Konnektivität in Innen- und Außenbereichen auf dem gesamten Gelände
    • Durchgängige Lösung mit einem einzigen Anbieter und einer klaren Innovationsorientierung
    • Einrichtung einer einzigen Ansicht zur Netzwerkverwaltung
    • Möglichkeiten zur zentralen Kontrolle, Verwaltung und Sicherung des Gästezugangs

    Natürliche und geografische Vorteile reichen heutzutage nicht mehr aus, um einen langfristigen Erfolg im Hotelsektor zu sichern. Die Vision von Amadria Park hat das Unternehmen auf eine mehrjährige Reise mit kontinuierlichen Innovationen geführt.

    Panoramic view of Amadria Park resort

    Natürliche und geografische Vorteile reichen heutzutage nicht mehr aus, um einen langfristigen Erfolg im Hotelsektor zu sichern. Die Vision von Amadria Park hat das Unternehmen auf eine mehrjährige Reise mit kontinuierlichen Innovationen geführt.

    "Smartphones und Netzwerkkonnektivität haben das Gastgewerbe verändert, insbesondere bei den Millennials und den Geschäftsreisenden, die sehr technologiebewusst sind", sagt Katarina Lilić, Geschäftsführerin des Amadria Park Šibenik. "Wir müssen darauf vorbereitet sein, diese Erwartungen zu erfüllen. Skype, Social Media, IPTV – all diese Dinge müssen perfekt funktionieren. Das ist wichtig für Privatreisende, und es ist unerlässlich für Geschäftskonferenzen."

    Technologie zur Verbesserung des Gästeerlebnisses

    Technologie, so Lilić weiter, stellt die Grundlage für das gesamte Unternehmen dar, vom Besuchererlebnis bis zum Gebäudemanagement. "Sowohl Geschäftsreisende als auch Urlauber haben mehr als ein Gerät dabei und erwarten überall erreichbares WLAN. Auch wir nutzen in allen Bereichen des Hotels Mobilgeräte, ob für die Verwaltung, das Management oder zur Kommunikation."

    Natürlich muss so ein Netzwerk perfekt funktionieren. Auf Bewertungsseiten von Drittanbieter kann es sich die Leitung des Amadria Park nicht leisten, dass ein schlechtes Netzwerk zu einer schlechten Besuchererfahrung führt. Das Netzwerk muss Teil der Innovation sein.

    "Unser Gelände ist 135 Hektar groß, und wir benötigen ein Netzwerk, das in allen unseren Einrichtungen funktioniert, sowohl in den Innen- als auch in den Außenbereichen", sagt Lilić. "Wir können keine Serviceunterbrechungen tolerieren, und wir müssen unterschiedliche Serviceniveaus einrichten können.

    Unsere Gäste, ob nun Gruppen oder Einzelpersonen, benötigen unterschiedliche Arten von Konnektivität. Das können Kinder sein, die sich Zeichentrickfilme auf YouTube ansehen, oder Geschäftsreisende, die in unserem Konferenzzentrum Skype-Gespräche führen. In jedem Fall benötigen wir ein qualitativ hochwertiges Netzwerk."

    Aus betrieblicher Sicht ist die Zahl der Mitarbeiter begrenzt. Das Amadria Park möchte seinen Gästen die Möglichkeit geben, über eine App überall auf dem Gelände, auch am Strand, Speisen und Getränke zu bestellen. Das Personal könnte die Gäste dann über dieselbe App lokalisieren, und die Gäste müssten weder Bargeld noch Kreditkarten bei sich haben.

    "Wir behalten immer den Komfort und die Sicherheit unserer Gäste im Blick", sagt Lilić.

    Amadria Park wünschte sich nicht nur die Switching- und Access-Points für die Netzwerknutzung, sondern auch eine Verwaltungsplattform, um den Zugang zu regeln und die Nutzung mit angemessener Granularität zu überwachen.

    "Wir wünschen uns immer das gleiche Netzerlebnis, egal ob man sich in einer Strandbar oder in einem Konferenzzentrum befindet", sagt Zrinco Badanjak, Chief Technology Officer, Amadria Park Zagreb. "Dies ist eine Umgebung mit hoher Gerätedichte, und wir brauchen das bestmögliche drahtlose Netzwerk."

    Poolside bar at Amadria Park

    Eine anpassbare Lösung für einen komplexen Standort

    Bei einem so großen und komplexen Standort (zum Gelände gehören fünf Hotels mit mehr als 1.540 Zimmern, und die Zahl der Beschäftigten beläuft sich in der Hochsaison auf 1.300 Personen) mussten wir die Komplexität reduzieren. Zu unseren Strategien gehörte immer zu Zusammenarbeit mit nur einem Anbieter. "Wir wünschen uns immer das gleiche Netzerlebnis, egal ob man sich in einer Strandbar oder in einem Konferenzzentrum befindet", sagt Zrinco Badanjak, Chief Technology Officer, Amadria Park Zagreb. "Dies ist eine Umgebung mit hoher Gerätedichte, und wir brauchen das bestmögliche drahtlose Netzwerk."

    Das Amadria Park hatte eine Reihe spezieller Anforderungen an das Netzwerk: Die Access Points sollten so anpassbar sein, dass sie in jedem Verwaltungsmodus arbeiten können, und die Switch-Infrastruktur musste stapelbar sein, um eine hohe Verfügbarkeit und einfache Wartung zu gewährleisten. Außerdem sollte sie leicht zu verwalten sein und PoE-Ports sowie ein Routing mit reduziertem Stromverbrauch ermöglichen, und es sollte eine zentrale Verwaltungssoftware für das gesamte Netzwerk geben, sowohl für das kabelgebundene als auch für das drahtlose.

    Ein Netzwerkumbau ist keine einfache in einem Anlauf zu lösende Aufgabe. Neue Architekturen müssen mit der vorhandenen Technologie abgestimmt und die Verwaltung des gesamten Systems so weit wie möglich vereinfacht werden. Das ist die Leistung, die das Amadria Park von seinem Lösungspartner erwartet. "Da wir noch einige ältere Geräte im Einsatz haben, ist die Unterstützung durch mehrere Anbieter sehr wichtig", sagt Tomislav Bračanov, IT-Manager bei Amadria Park Šibenik. "Außerdem müssen wir uns für die Installation auf einen zertifizierten lokalen Partner mit technischem Wissen verlassen können. Uns war sehr klar, dass wir den maximalen Wert aus einer langfristigen Investition ziehen wollten."

    Branchenführende Infrastruktur

    Bračanov und sein Team wurden durch einen lokalen Partner, einen langjährigen Lieferanten von IT-Lösungen für die Gruppe, auf Aruba aufmerksam. Er sagt, dass Aruba vom ersten Treffen an sehr engagiert war: "Das Aruba-Team war unmittelbar und in ständiger Zusammenarbeit mit dem lokalen Partner Integra beteiligt. Das war ein klarer und teamorientierter Ansatz."

    Bračanov sagt, er sei von der erstklassigen Infrastruktur beim Switching und von dem breiten Portfolio an Access Points und Mobility Controllern von Aruba sehr beeindruckt gewesen. Noch wichtiger war, dass Aruba ein komplettes Paket aus Verwaltungssoftware, Zugangskontrollen und der Bluetooth Beacon-basierten Meridian-Plattform für die mobile Einbindung anbieten konnte.

    "Wir erkannten sehr schnell, dass wir mit Aruba eine hohe Qualität garantieren können", sagt Bračanov. "Aruba bietet einen exzellenten Support an und verfügt über Technologien, die auf dem Markt ihresgleichen suchen. Aruba arbeitet bereits mit Hunderten von globalen Kunden zusammen, die zu den Besten in ihrer Branche gehören."

    Zur Aruba-Lösung gehören 400 Instant Access Points (eine Mischung aus 200er- und 300er-Serie mit hoher Dichte), zwei Aruba 7210-Controller, Aruba 2930F Campus-Switches und das Aruba AirWave Network-Management. Darüber hinaus findet eine Machbarkeitsprüfung statt, bei der der Aruba ClearPass Policy Manager und die Beacons im 1.500 Personen fassenden Konferenzzentrum getestet werden.

    Nach der vollständigen Implementierung der Aruba-Netzwerklösung ist das Amadria Park der lokalen Konkurrenz deutlich voraus. Das gesamte 135 Hektar große Gelände ist abgedeckt, und es gibt einen klaren Plan für die Ausweitung des Netzwerks auf die neuen Hotelbereiche und -anlagen.

    Amadria Park from above

    Der Konkurrenz um Jahre voraus

    Nach der vollständigen Implementierung der Aruba-Netzwerklösung ist das Amadria Park der lokalen Konkurrenz deutlich voraus. Das gesamte 135 Hektar große Gelände ist abgedeckt, und es gibt einen klaren Plan für die Ausweitung des Netzwerks auf die neuen Hotelbereiche und -anlagen.

    "Wir sind unseren Konkurrenten mehrere Schritte, vielleicht sogar Jahre, voraus, weil wir diese anwendungsorientierte Infrastruktur nutzen", sagt Bračanov. "Wir verfügen über ein wesentlich offeneres und anpassungsfähigeres Netzwerk. Wir müssen nicht in nur einem einzigen Modus arbeiten, und alle unsere Aruba-APs können nach unseren Anforderungen in jeder Architektur eingesetzt werden."

    Bračanovs Team kann nun das Netzwerk einfach verwalten und innerhalb von Minuten auf Probleme reagieren, so dass es seine Ressourcen auf den wichtigsten Aspekt des Gastgewerbes konzentrieren kann: das Gästeerlebnis.

    Ein besseres Netzwerk sorgt für ein besseres Gästeerlebnis

    Das Amadria Park bietet nun bequem Platz für unterschiedliche Konferenzen. "Wir können in der einen Woche eine medizinische Konferenz mit 500 Ärzten abhalten und in der nächsten Woche eine Konferenz mit 1.000 IT-Fachleuten, die jeweils sehr unterschiedliche Anwendungsanforderungen und eine sehr unterschiedliche Datennutzung haben", sagt Lilić. "Dabei können wir eine reibungslose, unterbrechungsfreie Konnektivität gewährleisten und die Netzwerkleistung entsprechend anpassen."

    Ein besseres Gästeerlebnis schlägt sich direkt in besseren Bewertungen nieder. Und bessere Bewertungen führen zu mehr Auslastung.

    "Im Gastgewerbe ist WLAN auf allen Zimmern genauso wichtig wie heißes Wasser", sagt Badanjak. "Unsere Gäste wissen es zu schätzen, wenn sie nicht nur irgendeine Konnektivität, sondern die beste Konnektivität haben. Außerdem erhalten wir detaillierte Einblicke in die Netzwerknutzung unserer Gäste und können daraus viel lernen, um ihre Erfahrungen zu verbessern."

    "Mit Aruba ist ein Netzwerk nicht nur eine Kostenstelle, sondern wird zu einem Instrument für die Interaktion mit dem Gast und zur Grundlage für Geschäftsentscheidungen. Die Aruba-Plattform kann ein entscheidendes Unterscheidungsmerkmal auf dem Markt sein. Die ständige Möglichkeit für Änderungen an den Inhalten auf der Meridian-Plattform sind ein bedeutender Vorteil, und wir können diese Flexibilität nutzen, um uns innerhalb weniger Stunden an jedes neue Ereignis anzupassen. Wir sind sicher, dass wir in eines der fortschrittlichsten Tools auf dem Markt für die Netzwerkzugangskontrolle und das Onboarding von Gästen investiert haben."

    "Wir sind sehr froh über die Zusammenarbeit mit Aruba, weil das Unternehmen so innovativ und zuverlässig ist", sagt Badanjak. "Uns gefällt die Tatsache, dass wir diese Weltklasse-Technologie und die Anwesenheit des großartigen lokalen Aruba-Teams nutzen dürfen."

    Seaside Mediterranean city

    Verständnis für die Gästebedürfnisse

    Das Verständnis für die Bedürfnisse und die persönlichen Vorlieben der Gäste ist ein wichtiges Ziel für jedes Unternehmen im Gastgewerbe. Die im Netzwerk verfügbaren Daten sind daher von unschätzbarem Wert für das Unternehmen, und die Gewinnung von Informationen daraus ist ein strategisches Ziel für das Amadria Park.

    "Wir sind sehr froh über die Zusammenarbeit mit Aruba, weil das Unternehmen so innovativ und zuverlässig ist", sagt Badanjak. "Uns gefällt die Tatsache, dass wir diese Weltklasse-Technologie und die Anwesenheit des großartigen lokalen Aruba-Teams nutzen dürfen. Sie halten regelmäßig Rücksprache mit uns, geben uns Empfehlungen, verstehen unser Geschäft und helfen uns sogar bei der Werbung für unsere Hotels. Wir sind nicht nur ein Kunde, sondern wir sehen uns als ein gemeinsames Unternehmen."

    Das Amadria Park plant, die mit dem Aruba AirWave Network Management und dem Aruba ClearPass Policy Manager gewonnenen Informationen für den Ausbau seines Treueprogramms zu nutzen. "Wir können aussagekräftigere Profile von Gästen erstellen und diesen dann relevantere personalisierte Dienstleistungen anbieten", sagt Katarina Lilić. "Das ist der Kern dessen, was ein gutes Hotel tun sollte, damit die Gäste sich zuhause fühlen."

    Lesen Sie mehr

    Mithilfe von Aruba können wir aussagekräftigere Profile von unseren Gästen erstellen und somit relevantere personalisierte Dienstleistungen und Angebote bereitstellen. Das ist der Kern dessen, was ein gutes Hotel tun sollte, damit die Gäste sich zuhause fühlen.
    Katarina Lilić, Geschäftsführerin des Amadria Park Šibenik
  • Kundenprofil

    Das Amadria Park befindet sich in einer hervorragenden Lage an der wunderschönen dalmatinischen Küste Kroatiens. Es liegt in der Nähe der mittelalterlichen Stadt Šibenik, zweier UNESCO-Weltkulturerbestätten, Nationalparks und zahlreicher unberührter Inseln.
    • Vertikal: Hotel- und Gastgewerbe
    • Standort: Šibenik, Kroatien

    Anwendungsfall

    Aufbau eines sicheren und skalierbaren Gastgewerbenetzwerks für mehrere Hotels, Restaurants und andere Freizeiteinrichtungen auf einer Fläche von 135 Hektar. Problemloses Roaming, WLAN mit hoher Gerätedichte und eine Plattform für die Bereitstellung digitaler Gästeservices.

    Anforderungen

    • Möglichkeit zur reibungslosen Erweiterung der WLAN-Konnektivität auf das gesamte Gelände, einschließlich des Strandes
    • Grundlage für zukünftige Innovationen rund um einzigartige Gästeerlebnisse und -interaktionen
    • Aufbau einer digitalen Plattform zur Steigerung der Mitarbeiterproduktivität

    Ergebnis

    • Sicherstellung einer durchgängigen Konnektivität auf dem 135 Hektar großen Gelände
    • Nahtlose Konnektivität in Innen- und Außenbereichen auf dem gesamten Gelände
    • Durchgängige Lösung mit einem einzigen Anbieter und einer klaren Innovationsorientierung
    • Einrichtung einer einzigen Ansicht zur Netzwerkverwaltung
    • Möglichkeiten zur zentralen Kontrolle, Verwaltung und Sicherung des Gästezugangs

    Natürliche und geografische Vorteile reichen heutzutage nicht mehr aus, um einen langfristigen Erfolg im Hotelsektor zu sichern. Die Vision von Amadria Park hat das Unternehmen auf eine mehrjährige Reise mit kontinuierlichen Innovationen geführt.

    Panoramic view of Amadria Park resort

    Natürliche und geografische Vorteile reichen heutzutage nicht mehr aus, um einen langfristigen Erfolg im Hotelsektor zu sichern. Die Vision von Amadria Park hat das Unternehmen auf eine mehrjährige Reise mit kontinuierlichen Innovationen geführt.

    "Smartphones und Netzwerkkonnektivität haben das Gastgewerbe verändert, insbesondere bei den Millennials und den Geschäftsreisenden, die sehr technologiebewusst sind", sagt Katarina Lilić, Geschäftsführerin des Amadria Park Šibenik. "Wir müssen darauf vorbereitet sein, diese Erwartungen zu erfüllen. Skype, Social Media, IPTV – all diese Dinge müssen perfekt funktionieren. Das ist wichtig für Privatreisende, und es ist unerlässlich für Geschäftskonferenzen."

    Technologie zur Verbesserung des Gästeerlebnisses

    Technologie, so Lilić weiter, stellt die Grundlage für das gesamte Unternehmen dar, vom Besuchererlebnis bis zum Gebäudemanagement. "Sowohl Geschäftsreisende als auch Urlauber haben mehr als ein Gerät dabei und erwarten überall erreichbares WLAN. Auch wir nutzen in allen Bereichen des Hotels Mobilgeräte, ob für die Verwaltung, das Management oder zur Kommunikation."

    Natürlich muss so ein Netzwerk perfekt funktionieren. Auf Bewertungsseiten von Drittanbieter kann es sich die Leitung des Amadria Park nicht leisten, dass ein schlechtes Netzwerk zu einer schlechten Besuchererfahrung führt. Das Netzwerk muss Teil der Innovation sein.

    "Unser Gelände ist 135 Hektar groß, und wir benötigen ein Netzwerk, das in allen unseren Einrichtungen funktioniert, sowohl in den Innen- als auch in den Außenbereichen", sagt Lilić. "Wir können keine Serviceunterbrechungen tolerieren, und wir müssen unterschiedliche Serviceniveaus einrichten können.

    Unsere Gäste, ob nun Gruppen oder Einzelpersonen, benötigen unterschiedliche Arten von Konnektivität. Das können Kinder sein, die sich Zeichentrickfilme auf YouTube ansehen, oder Geschäftsreisende, die in unserem Konferenzzentrum Skype-Gespräche führen. In jedem Fall benötigen wir ein qualitativ hochwertiges Netzwerk."

    Aus betrieblicher Sicht ist die Zahl der Mitarbeiter begrenzt. Das Amadria Park möchte seinen Gästen die Möglichkeit geben, über eine App überall auf dem Gelände, auch am Strand, Speisen und Getränke zu bestellen. Das Personal könnte die Gäste dann über dieselbe App lokalisieren, und die Gäste müssten weder Bargeld noch Kreditkarten bei sich haben.

    "Wir behalten immer den Komfort und die Sicherheit unserer Gäste im Blick", sagt Lilić.

    Amadria Park wünschte sich nicht nur die Switching- und Access-Points für die Netzwerknutzung, sondern auch eine Verwaltungsplattform, um den Zugang zu regeln und die Nutzung mit angemessener Granularität zu überwachen.

    "Wir wünschen uns immer das gleiche Netzerlebnis, egal ob man sich in einer Strandbar oder in einem Konferenzzentrum befindet", sagt Zrinco Badanjak, Chief Technology Officer, Amadria Park Zagreb. "Dies ist eine Umgebung mit hoher Gerätedichte, und wir brauchen das bestmögliche drahtlose Netzwerk."

    Poolside bar at Amadria Park

    Eine anpassbare Lösung für einen komplexen Standort

    Bei einem so großen und komplexen Standort (zum Gelände gehören fünf Hotels mit mehr als 1.540 Zimmern, und die Zahl der Beschäftigten beläuft sich in der Hochsaison auf 1.300 Personen) mussten wir die Komplexität reduzieren. Zu unseren Strategien gehörte immer zu Zusammenarbeit mit nur einem Anbieter. "Wir wünschen uns immer das gleiche Netzerlebnis, egal ob man sich in einer Strandbar oder in einem Konferenzzentrum befindet", sagt Zrinco Badanjak, Chief Technology Officer, Amadria Park Zagreb. "Dies ist eine Umgebung mit hoher Gerätedichte, und wir brauchen das bestmögliche drahtlose Netzwerk."

    Das Amadria Park hatte eine Reihe spezieller Anforderungen an das Netzwerk: Die Access Points sollten so anpassbar sein, dass sie in jedem Verwaltungsmodus arbeiten können, und die Switch-Infrastruktur musste stapelbar sein, um eine hohe Verfügbarkeit und einfache Wartung zu gewährleisten. Außerdem sollte sie leicht zu verwalten sein und PoE-Ports sowie ein Routing mit reduziertem Stromverbrauch ermöglichen, und es sollte eine zentrale Verwaltungssoftware für das gesamte Netzwerk geben, sowohl für das kabelgebundene als auch für das drahtlose.

    Ein Netzwerkumbau ist keine einfache in einem Anlauf zu lösende Aufgabe. Neue Architekturen müssen mit der vorhandenen Technologie abgestimmt und die Verwaltung des gesamten Systems so weit wie möglich vereinfacht werden. Das ist die Leistung, die das Amadria Park von seinem Lösungspartner erwartet. "Da wir noch einige ältere Geräte im Einsatz haben, ist die Unterstützung durch mehrere Anbieter sehr wichtig", sagt Tomislav Bračanov, IT-Manager bei Amadria Park Šibenik. "Außerdem müssen wir uns für die Installation auf einen zertifizierten lokalen Partner mit technischem Wissen verlassen können. Uns war sehr klar, dass wir den maximalen Wert aus einer langfristigen Investition ziehen wollten."

    Branchenführende Infrastruktur

    Bračanov und sein Team wurden durch einen lokalen Partner, einen langjährigen Lieferanten von IT-Lösungen für die Gruppe, auf Aruba aufmerksam. Er sagt, dass Aruba vom ersten Treffen an sehr engagiert war: "Das Aruba-Team war unmittelbar und in ständiger Zusammenarbeit mit dem lokalen Partner Integra beteiligt. Das war ein klarer und teamorientierter Ansatz."

    Bračanov sagt, er sei von der erstklassigen Infrastruktur beim Switching und von dem breiten Portfolio an Access Points und Mobility Controllern von Aruba sehr beeindruckt gewesen. Noch wichtiger war, dass Aruba ein komplettes Paket aus Verwaltungssoftware, Zugangskontrollen und der Bluetooth Beacon-basierten Meridian-Plattform für die mobile Einbindung anbieten konnte.

    "Wir erkannten sehr schnell, dass wir mit Aruba eine hohe Qualität garantieren können", sagt Bračanov. "Aruba bietet einen exzellenten Support an und verfügt über Technologien, die auf dem Markt ihresgleichen suchen. Aruba arbeitet bereits mit Hunderten von globalen Kunden zusammen, die zu den Besten in ihrer Branche gehören."

    Zur Aruba-Lösung gehören 400 Instant Access Points (eine Mischung aus 200er- und 300er-Serie mit hoher Dichte), zwei Aruba 7210-Controller, Aruba 2930F Campus-Switches und das Aruba AirWave Network-Management. Darüber hinaus findet eine Machbarkeitsprüfung statt, bei der der Aruba ClearPass Policy Manager und die Beacons im 1.500 Personen fassenden Konferenzzentrum getestet werden.

    Nach der vollständigen Implementierung der Aruba-Netzwerklösung ist das Amadria Park der lokalen Konkurrenz deutlich voraus. Das gesamte 135 Hektar große Gelände ist abgedeckt, und es gibt einen klaren Plan für die Ausweitung des Netzwerks auf die neuen Hotelbereiche und -anlagen.

    Amadria Park from above

    Der Konkurrenz um Jahre voraus

    Nach der vollständigen Implementierung der Aruba-Netzwerklösung ist das Amadria Park der lokalen Konkurrenz deutlich voraus. Das gesamte 135 Hektar große Gelände ist abgedeckt, und es gibt einen klaren Plan für die Ausweitung des Netzwerks auf die neuen Hotelbereiche und -anlagen.

    "Wir sind unseren Konkurrenten mehrere Schritte, vielleicht sogar Jahre, voraus, weil wir diese anwendungsorientierte Infrastruktur nutzen", sagt Bračanov. "Wir verfügen über ein wesentlich offeneres und anpassungsfähigeres Netzwerk. Wir müssen nicht in nur einem einzigen Modus arbeiten, und alle unsere Aruba-APs können nach unseren Anforderungen in jeder Architektur eingesetzt werden."

    Bračanovs Team kann nun das Netzwerk einfach verwalten und innerhalb von Minuten auf Probleme reagieren, so dass es seine Ressourcen auf den wichtigsten Aspekt des Gastgewerbes konzentrieren kann: das Gästeerlebnis.

    Ein besseres Netzwerk sorgt für ein besseres Gästeerlebnis

    Das Amadria Park bietet nun bequem Platz für unterschiedliche Konferenzen. "Wir können in der einen Woche eine medizinische Konferenz mit 500 Ärzten abhalten und in der nächsten Woche eine Konferenz mit 1.000 IT-Fachleuten, die jeweils sehr unterschiedliche Anwendungsanforderungen und eine sehr unterschiedliche Datennutzung haben", sagt Lilić. "Dabei können wir eine reibungslose, unterbrechungsfreie Konnektivität gewährleisten und die Netzwerkleistung entsprechend anpassen."

    Ein besseres Gästeerlebnis schlägt sich direkt in besseren Bewertungen nieder. Und bessere Bewertungen führen zu mehr Auslastung.

    "Im Gastgewerbe ist WLAN auf allen Zimmern genauso wichtig wie heißes Wasser", sagt Badanjak. "Unsere Gäste wissen es zu schätzen, wenn sie nicht nur irgendeine Konnektivität, sondern die beste Konnektivität haben. Außerdem erhalten wir detaillierte Einblicke in die Netzwerknutzung unserer Gäste und können daraus viel lernen, um ihre Erfahrungen zu verbessern."

    "Mit Aruba ist ein Netzwerk nicht nur eine Kostenstelle, sondern wird zu einem Instrument für die Interaktion mit dem Gast und zur Grundlage für Geschäftsentscheidungen. Die Aruba-Plattform kann ein entscheidendes Unterscheidungsmerkmal auf dem Markt sein. Die ständige Möglichkeit für Änderungen an den Inhalten auf der Meridian-Plattform sind ein bedeutender Vorteil, und wir können diese Flexibilität nutzen, um uns innerhalb weniger Stunden an jedes neue Ereignis anzupassen. Wir sind sicher, dass wir in eines der fortschrittlichsten Tools auf dem Markt für die Netzwerkzugangskontrolle und das Onboarding von Gästen investiert haben."

    "Wir sind sehr froh über die Zusammenarbeit mit Aruba, weil das Unternehmen so innovativ und zuverlässig ist", sagt Badanjak. "Uns gefällt die Tatsache, dass wir diese Weltklasse-Technologie und die Anwesenheit des großartigen lokalen Aruba-Teams nutzen dürfen."

    Seaside Mediterranean city

    Verständnis für die Gästebedürfnisse

    Das Verständnis für die Bedürfnisse und die persönlichen Vorlieben der Gäste ist ein wichtiges Ziel für jedes Unternehmen im Gastgewerbe. Die im Netzwerk verfügbaren Daten sind daher von unschätzbarem Wert für das Unternehmen, und die Gewinnung von Informationen daraus ist ein strategisches Ziel für das Amadria Park.

    "Wir sind sehr froh über die Zusammenarbeit mit Aruba, weil das Unternehmen so innovativ und zuverlässig ist", sagt Badanjak. "Uns gefällt die Tatsache, dass wir diese Weltklasse-Technologie und die Anwesenheit des großartigen lokalen Aruba-Teams nutzen dürfen. Sie halten regelmäßig Rücksprache mit uns, geben uns Empfehlungen, verstehen unser Geschäft und helfen uns sogar bei der Werbung für unsere Hotels. Wir sind nicht nur ein Kunde, sondern wir sehen uns als ein gemeinsames Unternehmen."

    Das Amadria Park plant, die mit dem Aruba AirWave Network Management und dem Aruba ClearPass Policy Manager gewonnenen Informationen für den Ausbau seines Treueprogramms zu nutzen. "Wir können aussagekräftigere Profile von Gästen erstellen und diesen dann relevantere personalisierte Dienstleistungen anbieten", sagt Katarina Lilić. "Das ist der Kern dessen, was ein gutes Hotel tun sollte, damit die Gäste sich zuhause fühlen."

    Mithilfe von Aruba können wir aussagekräftigere Profile von unseren Gästen erstellen und somit relevantere personalisierte Dienstleistungen und Angebote bereitstellen. Das ist der Kern dessen, was ein gutes Hotel tun sollte, damit die Gäste sich zuhause fühlen.
    Katarina Lilić, Geschäftsführerin des Amadria Park Šibenik
  • Kundenprofil

    Das Amadria Park befindet sich in einer hervorragenden Lage an der wunderschönen dalmatinischen Küste Kroatiens. Es liegt in der Nähe der mittelalterlichen Stadt Šibenik, zweier UNESCO-Weltkulturerbestätten, Nationalparks und zahlreicher unberührter Inseln.
    • Vertikal: Hotel- und Gastgewerbe
    • Standort: Šibenik, Kroatien
Feedback