Einheitliche SASE-Plattform von HPE Aruba Networking

Ermöglichen Sie hybrides Arbeiten, meistern Sie Netzwerk- und Sicherheitsherausforderungen beim Cloud-Computing und vereinfachen Sie die SASE-Bereitstellung mit einer einheitlichen Strategie für sicheren Zugriff.

Edge-to-Cloud-Sicherheit von HPE Aruba Networking schützt den modernen Arbeitsplatz.

Deshalb SASE

Der traditionelle Sicherheitsperimeter löst sich immer mehr auf, sodass traditionelle Netzwerk- und Sicherheitsarchitekturen nicht mehr ausreichen.

Hybrides Arbeiten

Mit dem Aufkommen von Hybridarbeit und verteilten Teams schwindet der Sicherheitsbereich. Unternehmen brauchen eine Lösung, mit der Benutzer sicher von überall und von jedem Gerät verbunden werden und die dabei die Unternehmensdaten schützt.

Cloud-basierte Architekturen

Die Transformation mit Cloud-Services wie SaaS, IaaS und PaaS erfordert einen neuen Ansatz in puncto Netzwerksicherheit, da jetzt mehr vertrauliche Daten in der Cloud gehostet werden und Benutzer zunehmend Cyber-Bedrohungen ausgesetzt sind.

Zunehmende Komplexität und Ineffizienz

Traditionelle Netzwerk- und Sicherheitsarchitekturen umfassen mehrere Anwendungen und fehleranfällige manuelle Konfigurationen. Die Rückleitung von Datenverkehr an das Rechenzentrum zwecks Sicherheitsprüfung haben keine Relevanz mehr und Beeinträchtigen das Benutzererlebnis.

Vergrößerte Angriffsfläche

Angesichts der wachsenden Zahl von Benutzern und Standorten müssen Unternehmen sich auch mit mehr potenziellen Zugangspunkten für Angreifer auseinandersetzen. Die Verbreitung verbundener IoT-Geräte hat die Angriffsoberfläche und das Cybersicherheitsrisiko auch deutlich vergrößert.

Unterstützung und Schutz für das digitale Unternehmen

Meistern Sie die Netzwerk- und Sicherheitsprobleme von heute mit einer schnelleren Umstellung auf SASE.

Durchsetzung eines universellen Zugriffs mit geringsten Rechten auf Anwendungen

SASE gibt Benutzern und autorisierten Drittparteien die entsprechenden Zugriffsberechtigungen zu den richtigen Anwendungen. Einfache Zero-Trust-Richtlinien sichern die Segmentierung auf der Anwendungsebene ab und sorgen so dafür, dass Benutzer keinen Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk erhalten. Gleichzeitig werden private Ressourcen aus dem Internet maskiert.

Schutz vor Malware und Datenlecks

SASE schützt vor Ransomware, Malware und Phishing, da er den gesamten Verkehr überprüft, scannt und filtert. Da immer mehr Unternehmensdaten in SaaS-Anwendungen gespeichert sind, erkennt SASE vertrauliche Daten und Schatten-IT und verhindert Datenverluste durch Richtlinien, die steuern, worauf Benutzer zugreifen, was sie herunterladen, hochladen und teilen können.

Filialnetzwerke modernisieren und sichern

SASE kann mehrere Verbindungen wie MPLS, Internet und 5G kombinieren und beseitigt so die Notwendigkeit, den SASE-Datenverkehr zurück an das Rechenzentrum zu leiten, wodurch die Leistung verbessert wird. SASE umfasst Firewall-Funktionen der nächsten Generation, um Sicherheitsanwendungen zu ersetzen und IoT-Geräte in Filialen zu sichern.

Hauptvorteile von einheitlichem SASE

Beschleunigen Sie Ihre WAN- und Sicherheitstransformation mit einem einheitlichen SASE.

Einheitliches Sicherheitskonzept

Anwendung universeller Sicherheitsrichtlinien und zentraler Zugriffskontrollen für den gesamten Datenverkehr und alle Standorte, um Zero-Trust-Zugriff durchzusetzen, die Angriffsfläche zu verringern und Bedrohungen besser zu erkennen und schneller darauf zu reagieren.

Weniger Komplexität

Optimierung der SASE-Bereitstellung. Konsolidieren Sie Netzwerk- und Sicherheitsfunktionen und beseitigen Sie so die Notwendigkeit für mehrere Punktlösungen, Hardware-Appliances und Verwaltungsplattformen.

Optimiertes Benutzererlebnis

Garantiert eine sichere, hochleistungsfähige Verbindung mit geringer Latenz zu Anwendungen und Ressourcen, indem dynamisch der schnellste Verbindungspfad ausgewählt wird, um ein perfektes Benutzererlebnis zu unterstützen.

Skalierbarkeit

Schnelle Anpassung an sich ändernde Geschäftsanforderungen zur Unterstützung von Initiativen zur digitalen Transformation, wie z. B. Hybridarbeit, Umstellung auf die Cloud, Edge Computing, IoT und OT-Initiativen.

Field CTO von Axis erkläutert Unified SASE

Field CTO von Axis erkläutert Unified SASE

Der Field CTO von Axis Security, inzwischen Teil von HPE Aruba Networking, erklärt die Funktionen und Vorteile der SSE-Plattform und wie diese eine einheitliche SASE-Lösung bietet.

Testen Sie den einheitlichen SASE von HPE Aruba Networking

Logo Cushman & Wakefield

„Wir können Anwendungsklassen und Sicherheitsrichtlinien zentral definieren, sodass die EdgeConnect-Geräte auf intelligente Weise entscheiden können, wie der Datenverkehr optimal geroutet werden soll.“

Chris Butcher, Platform Architect for Global Networks, Cloud and Perimeter Security, Cushman & Wakefield

„Die Benutzererfahrungen sind sehr konsistent, egal, ob eine Person auf lokale Ressourcen oder auf ein Rechenzentrum irgendwo im Land zugreift.“

Ryan Van Dynhoven, Director of Infrastructure, TrialCard

„In den letzten Jahren haben wir gelernt, dass wir der Person an der Tastatur niemals vertrauen dürfen. Ein Zero-Trust-Modell hat uns daher ermöglicht, jeden Schritt in Frage zu stellen.“

Khaled Tawfik, CIO bei der Stadt San Jose

Logo von Republic Bank

„Wenn wir an jedem Standort Firewalls installieren müssten, wären manuelle Bereitstellungen erforderlich und es gäbe viel mehr Geräte zu konfigurieren und zu verwalten. Stattdessen können wir eine Firewall-Vorlage erstellen und diese mit wenigen Klicks oder Taps bereitstellen. Einfacher geht es nicht.“

Eric Hubbard, Infrastructure Technology Manager, Republic Bank

Entdecken Sie den einheitlichen SASE von HPE Aruba Networking

Erfahren Sie mehr über die einheitliche SASE-Lösung mit Anleitungsvideos von HPE Aruba Networking Experten.

Eine einheitliche, automatisierte SASE-Architektur mit HPE Aruba Networking

Erfahren Sie mehr über die automatisierte Integration von EdgeConnect SD-WAN mit HPE Aruba Networking SSE zur Erstellung einer einheitlichen SASE-Architektur.

Schutz der hybriden Belegschaft mit SSE

In diesem Video erfahren Sie, wie der SSE (Security Service Edge) Sie dabei unterstützt, eine hybride Belegschaft mithilfe von ZTNA, SWG und CASB zu schützen.

So gelingt die Arbeitsplatz-Transformation mit SASE

Erfahren Sie, wie SASE die Transformation des Arbeitsplatzes unterstützt, um einen sicheren Zugriff für Zweigstellen- und Remote-Arbeitskräfte zu ermöglichen, während gleichzeitig die Benutzerfreundlichkeit sowie die IoT-Sicherheit verbessert werden.

Funktionsweise

Stellen Sie mit der Cloud-nativen HPE Aruba Networking SSE-Plattform branchenführendes EdgeConnect SD-WAN bereit.

EdgeConnect SD-WAN

Erstellen Sie einen fortschrittlichen sicheren SD-WAN-Edge, der maximale Anwendungsleistung und Sicherheit in der Zweigstelle bietet.

EdgeConnect SD-Branch

Konsolidieren Sie Netzwerkkomponenten in der Zweigstelle für eine maximale Integration im WLAN, LAN und SD-WAN.

EdgeConnect MicroBranch

Diese Lösung verwendet eine Reihe von Remote APs und eignet sich damit ideal für kleine Zweigstellen- oder Homeoffice-Standorte.

ZTNA

Sichere Konnektivität zu privaten Anwendungen mit Zugriff mit geringsten Rechten.

SWG

Sicherer Zugang zum Internet und Schutz vor Bedrohungen aus dem Internet.

CASB

Sicherer Zugriff auf SaaS-Anwendungen und Schutz vor Datenverlust.

DEM

Überwachung der Benutzerleistung und Behebung von Problemen beim Benutzerzugriff für den gesamten Datenverkehr.

Funktionsweise

Sind Sie startklar?