Techniker arbeitet mit verschiedenen drahtlosen Geräten im Home Office

Aruba Certified Expert – Network Security

Valdierung fortgeschrittener Kenntnisse im Umgang mit HPE Aruba Networking Lösungen. Informieren Sie sich über die Weiterentwicklung der Aruba Network Security Zertifizierung.

Warum diese Zertifizierung?

  • Positionieren Sie sich als fachkundiger Netzwerksicherheitsintegrator, der in der Lage ist, eine moderne PKI-Lösung zu entwerfen, bereitzustellen, zu integrieren und zu beschreiben.
  • Stellen Sie Ihre Fähigkeit unter Beweis, ein Netzwerkdesign der Enterprise-Klasse zu entwerfen, das die Anforderungen von Sicherheitsrichtlinien erfüllt, eine rollenbasierte Zugriffskontrolle anwendet, sich in das Partner-Ökosystem integrieren lässt und vieles mehr.
  • Bringen Sie Ihre Karriere als ein HPE Aruba Networking zertifizierter Experte für Netzwerksicherheit voran.

Kandidaten

Der ideale Kandidat arbeitet seit 4–5 Jahren im Netzwerkbereich und seit 2–3 Jahren in sicherheitsorientierten Bereichen. Der Kandidat bringt Erfahrungen bei der Überprüfung und Behebung von Netzwerkschwachstellen, dem Design und der Fehlerbehebung von Netzwerklösungen der Enterprise-Klasse und der Beschreibung wichtiger technischer Konzepte im Zusammenhang mit der Netzwerksicherheit mit.

Qualifikationsstufe: Experte

Voraussetzungen

Kandidaten müssen die schriftliche Prüfung „Aruba Certified Expert – Network Security“ bestehen, bevor sie sich für die praktische Prüfung registrieren können. Aruba Education Services behält sich das Recht vor, die Registrierung eines Kandidaten für die praktische Prüfung zu stornieren, wenn der Kandidat vor der Registrierung nicht die schriftliche Prüfung absolviert hat. Die schriftliche Prüfung ist auf Pearson VUE verfügbar. Die praktische Prüfung dauert 8 Stunden und wird von einer fachkundigen Aruba Aufsichtskraft beaufsichtigt.

Rezertifizierungen

Die Zertifizierung als Aruba Certified Expert – Network Security ist drei Jahre ab Bestehen der Prüfung gültig.

Zur erneuten Zertifizierung müssen Sie die aktuelle schriftliche Prüfung auf Pearson VUE bestehen.

Zertifizierungs-Datenblatt für Rezertifizierungen ansehen

Lernressourcen

Diese Zertifizierung validiert folgende Kenntnisse:

  • Integration von Aruba Lösungen in Lösungen des Partner-Ökosystems
  • Erklären, wir Aruba-Lösungen lokale Compliance-Anforderungen erfüllen
  • Definition von Best Practices für PKI und Implementierung einer zertifikatsbasierten Authentifizierung
  • Erklären und Implementieren rollenbasierter Zugriffskontrollen
  • Implementierung von Aruba Zero Trust Security für die einheitliche Infrastruktur mithilfe von ClearPass Policy Manager (CPPM) und weiteren ClearPass Lösungen
  • Entwurf unternehmensweiter Firewall-Richtlinien (appRF, PEF, WIPS, WCC) für Clients in diversen kabelgebundenen und Wireless-Architekturen
  • Zusammenstellen komplexer ACLs pro kabelgebundene Schnittstelle und VLAN
  • Entwicklung und Implementierung von dynamischer Segmentierung
  • Entwicklung und Bereitstellung eines sicheren Client-zu-Standort-Zugriffs mithilfe von Aruba Central und Aruba Gateways
  • Entwicklung und Bereitstellung von Gateway-IDS/IPS
  • Analyse von Protokollen, Warnungen und weiteren Funktionen auf Expertenebene, um Bedrohungen zu erkennen
  • Beheben von Sicherheitsrisiken
  • Feinabstimmung von Alarmen
  • Interpretation von und Reaktion auf Daten zur Endgeräteklassifizierung sowie deren Nutzung zur Feinabstimmung von Richtlinien
  • Durchführung einer umfassenden Bedrohungsanalyse in einem festen Zeitraum

Fragen zur Schulung?