FAQs und Ressourcen

1. Bietet Aruba ein E-Learning-Programm an, sodass ich den Kurs per Remoteverbindung belegen kann?

Ja, Aruba bietet selbstbestimmte Online-Schulungskurse an. Schlagen Sie dazu im Aruba-Schulungskalender nach.
Darüber hinaus können Sie auf HPE Press selbstbestimmte Remote-Labs und Arbeitshilfen erwerben.

2. Kann ich die Kursmaterialien erhalten, ohne bei dem Kurs zu erscheinen?

Kursmaterialien werden ausschließlich an die Teilnehmer ausgegeben, die bei den Kursen erscheinen.

3. Gelten für die Aruba-Kurse bestimmte Voraussetzungen?

Für einige der Kurse müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Navigieren Sie für entsprechende Informationen zur Schulungsseite, suchen Sie nach dem Kurs, an dem Sie interessiert sind, und wählen Sie ihn dann aus. Daraufhin werden die Kursvoraussetzungen aufgelistet.

4. Gelten für die Aruba-Zertifizierungen bestimmte Voraussetzungen?

Ja, für die Zertifizierung auf Professional-Ebene ist eine Associate-Zertifizierung im selben Bereich (Mobilität, Switching, ClearPass oder Design) erforderlich. Für Zertifizierungen auf Expert-Ebene werden keine anderen Zertifizierungen benötigt. Hier ist lediglich die schriftliche Expert-Prüfung für die Teilnahme an der praktischen Prüfung erforderlich.

5. Wie registriere ich mich für einen Kurs?

Die Registrierungslinks für die Aruba-Schulungskurse finden Sie im Aruba-Schulungskalender. Anweisungen zur schrittweisen Registrierung finden Sie hier im Registrierungsleitfaden.

6. Welche Lernmaterialien werden in Vorbereitung auf den Zertifizierungstest empfohlen?

Informationen zu den empfohlenen Lernmaterialien finden Sie auf Aruba-Zertifizierungen. Klicken Sie auf die Zertifizierung, um die empfohlenen Lernressourcen für die jeweilige Zertifizierungsprüfung anzuzeigen.

7. In welchen Sprachen und an welchen Standorten werden Aruba-Kurse angeboten?

Aruba bietet an nahezu allen Orten der Welt von einem Kursleiter durchgeführte Kurse an. Wir haben Kursleiter, die auf Englisch, Spanisch, Französisch, Japanisch und Chinesisch unterrichten können. Die meisten Materialien liegen in englischer Sprache vor. Im Aruba-Schulungskalender finden Sie bevorstehende Kurse, die global von Aruba Education Services angeboten werden, sowie unsere Authorized Training Centers. Sie können auf der Suchseite nach Sprache filtern. Senden Sie für andere Sprachen eine Anforderung an: arubatraining@hpe.com.

8. Können die Kurse an meinem Standort abgehalten werden?

Je nach Nachfrage können Kurse an zusätzlichen Standorten angeboten werden. Um eine private Schulung zu vereinbaren, wenden Sie sich bitte an Ihren Aruba Networks-Kundenbetreuer oder senden Sie eine Anfrage an: arubatraining@hpe.com. Für private Kurse ist eine Mindestanzahl an Kursteilnehmern erforderlich. Hier finden Sie weitere Informationen.

9. Wird das Stornieren eines Kurses sanktioniert?

Für Stornierungen, die mindestens 12 Werktage vor Kursbeginn eingegangen sind, wird eine Erstattung in vollem Umfang gewährt, oder die Gebühr kann auf einen anderen Kurs übertragen werden. Sie können Ihre Registrierung für einen Kurs bis zu sechs Werktage vor Kursbeginn stornieren und das Guthaben für einen späteren Kurs einsetzen.

Bei Nichterscheinen oder einer Kursstornierung unter sechs Werktagen vor Kursbeginn wird keine Erstattung gewährt, und das Guthaben kann nicht übertragen werden. Wenn ein registrierter Teilnehmer nicht am Kurs teilnehmen kann, ist es möglich, den Platz auf eine andere Person zu übertragen.

Bei Vor-Ort-Kursen (geschlossene Kurse, die für ein bestimmtes Unternehmen geplant werden) werden bei innerhalb von 15 Werktagen vor Kursbeginn eingehender Stornierung 50 % der Kursgebühr fällig. Bei innerhalb von fünf Werktagen vor Kursbeginn eingehender Stornierung werden 100 % der Kursgebühr fällig.

10. Wo kann ich detaillierte Informationen zu den verschiedenen Aruba-Zertifizierungen finden?

Entsprechende Informationen finden Sie unter Aruba-Zertifizierungen. Darüber hinaus können Sie hier das Zertifizierungsprogramm-Datenblatt einsehen.

11. Wie hoch ist die Nachfrage nach Aruba Certified-Experten?

Besuchen Sie zum Anzeigen von Arbeitsmarkteinblicken für Aruba-Zertifizierungen hier die HPE Your Acclaim-Seite. Klicken Sie auf der Organisationsseite auf die gewünschte Zertifizierung und klicken Sie dann auf „Related Jobs“ (Zugehörige Jobs), um die globale Nachfrage für die Zertifizierung anzuzeigen. Dies umfasst: Stellenbezeichnungen, Top-Standorte, Top-Arbeitgeber, zugehörige Fähigkeiten und Gehaltsspannen.

12. Wenn ich in Bezug auf das Networking bereits von anderen Anbietern zertifiziert bin, bietet Aruba dann Schnellverfahren?

Ja, Aruba bietet Schnellverfahren für Cisco-Zertifizierungsinhaber. Alle Aruba Professional-Zertifizierungen (außer ACCP) umfassen Schnellverfahren für Inhaber der passenden Professional-Zertifizierung von Cisco. Aruba Certified Mobility Professional bietet beispielsweise ein Schnellverfahren für Inhaber der Zertifizierung „Cisco Certified Wireless Professional“. Alle Professional-Schnellverfahren erfordern KEINE Associate-Zertifizierung.​Hier erhalten Sie weitere Informationen.

13. Wie erhalte ich eine HPE Learner ID?

Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.

14. Wo absolviere ich die Prüfung?

Sie können die Prüfung online mit PearsonVue oder persönlich in einer PearsonVue-Testeinrichtung absolvieren. Navigieren Sie, um nach einer PearsonVue-Testeinrichtung zu suchen, zur PearsonVue-Website und klicken Sie auf „Find a Test Center“ (Testzentrum suchen).

15. Wie erhalte ich mein digitales Zertifizierungsabzeichen auf Your Acclaim, und wie lade ich mein Zertifizierungsabzeichen herunter?

Sie erhalten eine E-Mail von Acclaim mit Anweisungen zum Annehmen und Herunterladen Ihres digitalen Abzeichens. Wenn Sie weitere Fragen zum Annehmen Ihres digitalen Abzeichens haben, besuchen Sie die Acclaim-Supportseite.

16. Wie lange bleibt die Aruba-Zertifizierung bestehen, und wie kann ich mich erneut zertifizieren?

Aruba-Karrierezertifizierungen auf Associate-, Professional- und Expert-Ebene sind drei Jahre lang gültig. Produkt- und Vertriebszertifizierungen gelten zwei Jahre. Um Ihre Zertifizierung zu verlängern, stehen Ihnen drei Optionen zur Verfügung:

  • Bestehen der aktuellen Prüfung auf PearsonVUE
  • Erreichen der nächsthöheren Zertifizierung im selben Bereich
  • Bestehen der Aruba EDGE-Prüfung (sofern berechtigt)

17. Wenn ich bei einer Zertifizierungsprüfung durchfalle, wie oft darf ich die Prüfung dann wiederholen?

Wenn Sie bei einer Prüfung durchfallen, können Sie die Prüfung wiederholen. Bei Zertifizierungsprüfungen auf Associate- und Professional-Ebene müssen Sie 14 Tage warten, sofern die vorangegangenen zwei Versuche innerhalb von 14 Tagen unternommen wurden. Bei der Zertifizierung auf Expert-Ebene müssen Sie 30 Tage warten. HINWEIS: Die Gebühr für eine Wiederholungsprüfung ist so hoch wie die für den Erstversuch. Klicken Sie hier, um die HPE-Zertifizierungsprüfungsrichtlinien anzuzeigen.

18. Gibt es eine Community von Aruba Certified-Experten? Wie kann ich mit Zertifizierungsinhabern in Kontakt treten?

In der Aruba Airheads Community können Aruba Certified-Experten in Bezug auf die Aruba-Schulung und -Zertifizierung zusammenarbeiten und einander kontaktieren. In der Hall of Fame für Aruba Mobile First Expert (AMFX) werden die Einzelpersonen herausgestellt, die die größten Erfolge im Aruba-Zertifizierungsprogramm erzielt haben.

19. Was bedeutet „Rev. [Nr.]“ am Ende der verschiedenen Kursnamen?

„Rev. [Nr]“ am Ende der Kursnamen gibt Jahr und Geschäftsquartal an, in denen der Kurs veröffentlicht wurde. Beispiel: „Rev. 19.21“ steht für „Revision 2019, Geschäftsquartal 2, Version 1“.

Benötigen Sie weitere Hilfe? Unter folgender Adresse können Sie sich an einen Supportmitarbeiter wenden, um Informationen zum Systemzugriff sowie zu Schulungen und Zertifizierungen zu erhalten: arubatraining@hpe.com.